Gruppenlauf zu Musik

  • ANZEIGE

    Hi,


    kennt ihr irgendwelche I-net Seiten, auf denen man sich Ideen für einen Gruppenlauf (ca 10 bis 12 Leute) mit Muski holen kann. Habe sowas noch nie organisiert und soll bis Ostern was auf die Beine stellen.


    Gruß
    Nadine

  • Bis Ostern ist arg kurzfristig!
    Wir haben so etwas schon einmal gemacht. Verständigt Euch erst einmal auf eine Musik. Dann sucht Ihr Euch Tricks heraus, die alle Hunde (gleich gutI können, damit ihr ein einheitliches Bild abgebt (eventuell mit ein paar Specials wo nur einzelne Hunde etwas vorführen). Schaut Euch mal Square Dance (dieses CowboyGetanze) oder Wiener Ball Eröffnung oder oder oder an...und holt Euch Anregungen wie ihr die Tricks dann zu einer Choreo zusammenfügt.


    Wie gesagt, bis Ostern habt Ihr viel zu tun!

  • Guten Morgen,
    Hab so was ähnliches schon mal gemacht. Wir haben uns dafür Anregungen aus dem Buch von M. Schaal und U. Thumm "Abwechsung im Hundetraining" ab S. 38 geholt und dann das ganze ausgebaut.
    Zum Üben waren Markierungspunkte aus Sägemehl am Boden günstig. Du kannst ja Sitz und Platz miteinbauen, wenn nur einzelne etwas vorführen.
    Vielleicht hilft Dir das.


    lg mocabe

  • ANZEIGE
  • Also ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen, was vielleicht noch wichtig wäre, was sind das für hunde? Ist das alles eine Rasse?


    Da es so kurzfristig ist würde ich auch vorschlagen so eine art rollenspiel zu machen dann müssen nicht alle das gleiche im selben Augenblick machen.


    :winken:

  • Vielleicht könnt Ihr ja auch bei den tollen Dressour-Quadrillen (schreibt man die so?) "stehlen" - das würde dann haubtsächlich aus "Fußarbeit" in verschiedenen Geschindigkeiten bestehen, aber das koordiniert und auf Musik hinzubekommen ist wahrscheinlich ob der kürze der Zeit schon schwierig genug - und ich denke, auch das siehtbeeindruckend aus!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo ihr alle!
    Also, ich möchte auch gerne so einen Gruppentanz aufstellen, allerdings bis Ende August. In meiner Gruppe sind wir ca 8 Leute mit Hunden von jeder "Sorte":-):Zwei Shelties, ein Foxl, Ein Bordermix, ein Dackelmix, zwei Terriermixe, noch ein süßer Mix und ab demnächst vielleicht noch jemand. :)
    Meine Frage: Wie lange ist so ein Gruppentanz normalerweise? Ist es nur zu einem Lied? Und wenn es Soloparts gibt, machen die anderen dann in der Zeit nix? Und gibt es betimmte Positionen, die sich gut eignen?
    Dankeschön!
    Lieben Gruß,
    Judith mit Shelties Nelly und Lynn

  • Das kommt drauf an in welcher klasse ihr startet desto höher die klasse desto länger die musik..ist es überhaupt ein Turnier?


    Also Musik müsstet ihr euch raus suchen und ja nur 1 Titel bei gruppen tanz am besten was langsameres sonst wird das zu schwer.


    Ihr könntet was im Kreis machen und der kleinste in der mitte, bei solo parts sollten die anderen auch was tun aber nur was kleines z.b. alle gemeinsam sitz und dann langsam ins platz und das alles mit graziösen bewegungen untermalen (ausser der solist der macht sein ding)

  • Wir haben auch ein Tanz gemacht. 9 Leute mit Hunden.
    Kleinere Tricks konnte der ein oder andere, aber nicht wirklich was richtiges.
    Wir haben uns getroffen, Musik rausgesucht und den Tanz innerhalb von 4 Stunden gemacht.
    Bis zum Turnier hatten wir 3 Monate Zeit.
    Der Tanz war natürlich sehr einfach.
    Viel durch Beine laufen und öfters einzelne Sachen, die Hund lagen dann neben, bzw vor uns, wenn jemand was vorgemacht hat, einzeln oder 2-3 Leute.
    Damit wir ihn selber erstmal können haben wir ihn meist ohne Hund gemacht, ode immer nur einzelne Hunde dazugenommen, also nie ale, außer eben in der Schlussphase.
    Die einzelnen Sequenzen haben wir immer extra geübt.
    Umso mehr Leute umso schwieriger ist es. Man braucht die gleich Geschwindigkeit, braucht ein Lied das allen gefällt, usw. und natürlich Trainingstermine, bei denen alles können, war bei uns immer nicht so einfach.


    Aber wir haben uns ein Ziel gesetzt bei diesem Turnier zu starten und es hat echt gut geklappt, hätt das nie gedacht.
    Und es hat super viel Spaß gemacht, sowas in so kurzer Zeit zu erarbeiten.



    Bis Ostern ist nicht viel Zeit, aber man kann es schaffen.
    Kommt natürlich auf den Stand der Hunde an, wie viel man machen kann.
    Setzt euch zusammen und schreibt auf was der jeweilige HUnd kann.




    viel Spaß


    Grüßle Sarah

  • Wir haben erst einmal die Tricks, die alle Hunde können zusammengestellt.
    Wirklich gut "Bei-Fuss-gehen" ist aber das aller wichtigste. Nehmt nur Hunde, die das sicher beherrschen.
    Dann haben wir an der Choreo gebastelt und es zig mal ohne Hunde durchexerziert. Die Hunde haben wir immer nur einmal dazugenommen, um zu sehen, ob die Tricks auch zeitlich passend hinhauen.
    Die komplette Choreo mit allen Hunden haben wir nur sehr selten gemacht, um die Hunde nicht sauer zu kochen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!