BorderCollie: Engländer, Australier, Neuseeländer...

  • ANZEIGE

    Hi Anke
    Generell hast du völlig recht - für's Furchegehen muß man nicht
    einen BC haben (gibt aber welche , die bieten das an ... ) und
    ich hab auch schon von Collies im Schutzdienst gehört .
    Aber wie du sagst , für spezielle Aufgaben gibt es spezielle Hunde .
    Das trifft aber auch innerhalb der Rasse zu .
    Gerade bei Kelpies gibt es verschiedene Zuchtrichtungen , von superschleich mit viel Auge für Arbeiten in offenen Gelände mit wilden Schafen oder 3sheep trials - und die druckstarken yard Hunde die in den
    Behandlungsanlagen arbeiten .
    Aber von den BC in GB weiß ich , das auch da die Farmer verschiedene
    Linien züchten und sogar das backing mit ihren Collies praktizieren -
    genauso wie in Australien , wo beide Rassen in Trials miteinander starten .
    Amerika ist das Land der Rinder und da wird mehr auf die passende Art
    diese zu bewegen gezüchtet - sowohl BC wie auch Kelpie .


    Als wir unseren Kelpie Rüden " Cymru " aus Wales abgeholt hatten , erzählte uns der Farmer er nähme lieber die Kelpies für die Schafe
    als wie seine Collies - die Collies wären an den Schafen zu heftig !!
    Darum müßten diese an seinen Rindern arbeiten .
    Wer hätte das gedacht ....


    Grüße ,
    Antje

  • Hallo Anke-Again;
    kurze Zwischenfrage: wieviele Rinder nennst Du Dein Eigen, welche Rasse ist es, welche Erfahrungen hast Du mit Deinem oder anderen Bordern an Rindern gemacht?


    Gespannt: Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • Hi Anja,
    türlich hast du recht, es ging nur um das Generalisieren und das "Vergöttern" (Ironie!!!!!!!) des BCs. Kenne Kelpies mit viel Auge und Stil, welche mit weniger ...... (gilt für jede Rasse und deren verschiedene Arbeitsweisen).


    Und ich finde die Cattles meiner Freundin an ihren Galloways super und möchte bei diesen Rindern nicht unbedingt BCs sehen, dagegen möchte ich diese Cattles nicht am Milchvieh meines Freundes sehen. Soll heißen, für jede Aufgabe den richtigen Hund.


    LG


    Anke

  • ANZEIGE
  • Anke:
    nun, das klingt ja plötzlich völlig anders, von wegen für jede Aufgabe den richtigen Hund. Für Rinder, wie ich sie habe, sind Cattle Dog absolut indiskutabel und der Schuß würde sowas von nach hinten losgehen...
    Deshalb besser nichts vorverurteilen und erst mal nach Erfahrungswerten schauen, bevor man verallgemeinert.


    Will hier irgendwer noch was zum eigentlichen Thema sagen :D :D :D
    Ansonsten könnte man schließen....


    LG Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • Klar doch Sanny... derzeit habe ich hier ein haarloses englisches Frettchen rumsitzen... dürr und räudig siehts aus... das passiert, wenn Haarwechsel und eine Magen-Darm-Verstimmung zusammentreffen!


    Mache wir das Ding besser zu?!? Damit der Herr Haus net noch die restlichen Haare verliert :shock:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!