Avatar

Erfahrungen mit Acana für Welpen

  • ANZEIGE

    Hallo


    Wir bekommen im Juni unseren Großpudelwelpen :herzen1: . Die Züchterin füttert Acana und hat uns angeboten, sofern wir das möchten, uns für den Start einen Sack mitzubestellen. Mir sagt das Futter jetzt gar nicht viel :fear: .


    Wer kennt es, bzw. hat Erfahrungen damit gemacht?
    Ist es ein ordentliches Futter?


    LG


    Kerstin

  • ANZEIGE
  • Einmal die Grundlagen
    Zusammensetzung
    Getrocknetes Huhn (33%), geschroteter Hafer, entbeintes frisches Huhn (10%), ganze Kartoffeln, Erbsen, Hühnerfett (7%), Volleier (3%), entgrätete Flunder (3%), sonnengetrocknete Alfalfa, Hühnerleber (2%), Heringsöl (2%), Erbsenfasern, ganze Äpfel, ganze Birnen, Süßkartoffeln, Kürbis, Butternusskürbis, Pastinaken, Karotten, Spinat, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Seetang, Chicoréewurzel, Wacholderbeeren, Engelwurz, Ringelblumen, süßer Fenchel, Pfefferminzblätter, Lavendel, Enterococcus faecium.
    Zusatzstoffe
    Vitamin A Präparat, Vitamin D3 Präparat, Vitamin E Präparat, Niacin, Riboflavin, Folsäure, Biotin, Vitamin B12 Präparat, Zink, Eisen, Mangan, Kupfer, Selen, getrockneter Enterococcus faecium Fermentationsprodukt



    Rohprotein (min.) 32%
    Rohfett (min.) 19%
    Rohfaser(max.) 4%
    Feuchtigkeit (max.) 10%
    Kalzium (min.) 1.7 %
    Phosphor (min.) 1.1%
    Kalzium: Phosphor Verhältnis 1.5:1
    Omega-6 (min.) 2.5%
    LA (min.) 2.3%
    Omega 3 (min.)0.9%
    EPA (min.) 0.4%
    DHA (min.) 0.4%
    Omega 6:Omega 3 Verhältnis 2.8:1
    Glucosamin (min.) 1400 mg/kg
    Chrondroitin (min.) 900 mg/kg
    Vitamine & Mineralstoffe
    Vitamine
    Vitamin A 21 KIU/kg
    Vitamin D3 500 IU/kg
    Vitamin E 410 IU/kg
    Vitamin B1 (Thiamin) 99 mg/kg
    Vitamin B2 (Riboflavin) 45 mg/kg
    Vitamin B3 (Niacin) 340 mg/kg
    Vitamin B5 (Pan. Acid) 53 mg/kg
    Vitamin B6 (Pyridoxin) 45 mg/kg
    Vitamin B12 0.3 mg/kg
    Biotin 0.1 mg/kg
    Folsäure 6.0 mg/kg
    Cholin 2,000 mg/kg
    Mineralstoffe
    Sodium 0.39%
    Chlorid 0.45%
    Kalium 0.75%
    Magnesium 0.10%
    Eisen 240 mg/kg
    Zink 250 mg/kg
    Kupfer 30 mg/kg
    Mangan 37 mg/kg
    Jod 1.8 mg/kg
    Selen 0.8 mg/kg
    Aminosäuren
    Lysin 2.3%
    Threonin 1.3%
    Methioni 0.6%
    Isoleucine 1.3%
    Leucin 2.4%
    Valin 1.6%
    Arginin 2.2%
    Phenylalanin 1.2%
    Histidin 0.75%
    Tryptophan 0.3%
    Cystin 0.4%
    Tyrosin 0.8%
    Taurin 0.2%
    Pflanzenstoffe
    Chicorèewurzel 700 mg/kg
    Süssholzwurzel 500 mg/kg
    Angelikawurzel 350 mg/kg
    Bockshornklee 350 mg/kg
    Ringelblumen 350 mg/kg
    Süßer Fenchel 350 mg/kg
    Pfefferminzblätter 300 mg/kg
    Kamillenblüten 300 mg/kg
    Löwenzahnwurzel 150 mg/kg
    Bohnenkraut 150 mg/kg


    Was mir nicht zusagt ist die hohen Werte + die vielen Zutaten

  • Ich würde das Futter nehmen, denn der Welpe muss sich sowieso schon an so viel Neues gewöhnen, da wäre es nicht so gut, wenn auch noch sofort das Futter umgestellt wird.
    Du kannst ja anschließend immer noch das Futter umstellen, wenn dir ein anderes besser zusagt.

  • ANZEIGE
  • Acana ist ein gutes Futter,ich würds erstmal weiter geben( wobei @BoxerandSchäferhund nicht ganz unrecht hat das es recht viele Zutaten sind , aber es sind gute Zutaten und nicht wie bei diversen bekannteren Marken , "tierische Nebenerzeugnisse" oder "geflügelproteinhydrolysat")

    Es gibt mehr Ding im Himmel und auf Erden, als sich unsre Schulweisheit träumen lässt
    (Shakespeare)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wir haben unserem Hund auch Acana gefüttert als er Welpe war. Ich würde es zumindest am Anfang auch weiter füttern. Und wenn der Kleine gut angekommen ist kannst Du immer noch überlegen umzustellen.
    Wenn schon Trockenfutter dann Acana oder Orijen.

  • Lennox ist seit Mittwoch bei uns :herzen1: und er bekommt weiterhin das Futter von der Züchterin Acana und Fertigbarf Duck Naturalfood.


    Wenn er größer ist will ich evtl. dann ganz auf Barf umstellen.
    Er frisst und verträgt es super und der Output ist :bindafür: ok.


    LG
    Kerstin

  • Mir war Acana auch völlig unbekannt.
    Wir haben es auch weitergefüttert. Der Welpe frisst es, wenn er sehr hungrig ist oder man es für ihn über den Boden kullert, aber begeistert ist er nicht.


    Der Output ist allerdings wirklich perfekt wenn man das - und auch nur das - füttert.


    Wenn das Ende des Sackes naht, dürfen wir auf erwachsenen Futter umstellen. Bis dahin habe ich Zeit mich über Alternativen zu informieren und mir von dem erwachsenen Futter Probepackungen schicken zu lassen.

    Sina &
    Border Collie "Mulder", *Mai 2015

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!