Arden Grange Zusammensetzung - Meinungen?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich füttere das Trockenfutter von Arden Grange. Was haltet ihr von der Zusammensetzung?


    Analyse der wesentlichen Bestandteile:
    -Rohproteine 25 %
    -Fettgehalt 16 %
    -Rohasche 8,5 %
    -Rohfasern 2,5 %
    -Kalzium 1,6 %
    -Phosphor 0,9 %
    -Omega-3 0,71 %
    -Omega-6 3,26 %


    Zusammensetzung:
    -Lamm 40,5 % (Lammfleischmehl 23%, frisches Lamm 17,5%)
    -Reis (26%)
    -Mais, Hühneröl, Rübenfleisch, Volleipulver, Hühnerextrakt, Leinsamen, Fischmehl, Fischöl, Hefe, präbiotisches FOS, präbiotisches MOS,Yuccaextrakt, Glucosamin, MSM, Chondrotin, Moosbeeren, Nukleotide


    Der 6 kg Sack kostet ca. 30 €.

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Mich stört der Mais. Mais ist ein günstiges Füllmittel und begünstigt bei meinem Rüden unerwünschtes Verhalten (er wird hibbelig und nervöser). Die Rohasche ist auch etwas hoch meiner Meinung nach.


    Ich würde es nicht kaufen vorallem wegen dem Mais.

  • Mich stört Mais nicht wirklich...lieber Mais als Weizen ist meine Meinung. Wobei: Solange der Hund es verträgt, spricht gegen beides nichts finde ich.


    Allerdings finde ich 30 Euro für 6 kg irgendwie hoch?! Zumindest wenn ich vergleiche, dass ich für 50-60 Euro schon 15 kg gutes Futter bekomme.

    Liebe Grüße vom Hündchen und mir

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hühneroel?

    Habe dazu das gefunden:


    http://www.petsnature.de/info/…ernahrung/Huehneroel.html


    An 4. Stelle der Zusammensetzung......?


    Dadurch, dass ein Teil das angegebenen Lamms Frischfleisch ist, ist der theoretische Anteil natürlich hochgezogen, die 17,5 % frisches Lamm enthalten ja ca. 70% Wasser!
    Das muß man natürlich noch abziehen


    Das "Rübenfleisch... meint das Rübenschnitzel?








    Mich stört die Rohasche, wäre mir zu hoch

    Ja, recht grenzwertig


    Mir wäre der Preis zu hoch ansonsten gibt es ganz sicher jede Menge schlechtere Trockenfutter!

  • Danke für die Antworten. Ich füttere meinem Hund (5kg) 120g, das sind umgerechnet 64 Cent am Tag. Finde ich in Ordnung.
    Habe früher Canis Alpha gefüttert, das ist vom Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, wie ich finde. Hat Kasper nur irgendwann nicht mehr gefressen.
    Was ist denn an einem hohen Rohaschewert schlimm, also wie wirkt sich das auf den Hund aus?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!