Avatar

Trockenfutter gesucht ohne Weizen, Mais, Nebenerzeugnisse, Zucker

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich suche ein Trockenfutter mit folgenden Kriterien


    • Fleischanteil an erster Stelle (welches ist egal, aber evtl. kein Geflügel)
    • kein Weizen
    • kein Mais
    • keine "Nebenerzeugnisse" weder tierisch noch pflanzlich
    • kein Zucker
    • Rübenschnitzel nur entzuckert
    • sollte auch Kräuter, Obst, Gemüse etc. enthalten
    • In Österreich erhältlich bis 50 € für 15 kg


    Vielleicht kennt jemand ein geeignetes :smile: denn ich suche bereits viele Stunden... :verzweifelt:


    Und nein nicht barfen, habe die Möglichkeit nicht.

  • ANZEIGE
  • Rübenschnitzel sind was ich weiß immer entzuckert, da das das ist, was bei der Zuckergewinnung "übrig" bleibt. Dient eigentlich nur dem Rohfaseranteil ;)
    Wenn du keinen Zucker im Futter haben willst würde ich von halbfeuchtem TroFu abraten..


    Warum willst du denn unbedingt Kräuter dauerhaft im Futter haben? Kräuter haben immer auch eine gewisse Wirkung auf den Körper..sie dauerhaft zu geben halte ich nicht für sehr sinnvoll.


    Wie alt ist dein Hund? Hat er Probleme?

  • ANZEIGE
  • Ich hätte auch gerne die eierlegende Wollmilchsau. ;)


    Für den Preis bekommst du so ein Futter nicht. Frisch kochen wäre dann wohl günstiger. Übrigens sind tierische Nebenerzeugnisse nicht automatisch schlecht oder minderwertig. Sonst dürfte man seinem Hund nur pures Muskelfleisch füttern. Ist weder besonders gesund noch erstrebenswert.

    Liebe Grüße von Jasmin und Hazel (Aussie)

  • CanisAlpha, 15 kg € 58.-- (Weiderind mit Kartoffelflöckchen)
    Naturavetal 15 kg € 68.-- (Lachs mit Hirse)
    Luponatural 15 kg € 59.--

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Warum kein Hühnchen? Wegen einer Allergie? Ansnsten könnte ich von Real Nature das Wilderness empfehlen. Hier die Zusammensetzung:


    Zusatzstoffe pro kg


    Vitamin A 20000 IE, Vitamin D3 1500 IE, DL-Methionin 125mg, L-Lysin 25mg, Kupfer (Kupferchelat und Aminosäurenchelat n-Hydrate + Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat) 15mg, Eisen (Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat) 72mg, Jod (Kaliumjodid) 0,65mg, Mangan (Mangan- (II)-oxid) 35mg, Selen (Selen in organischer Form aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3060, inaktivierte Selenhefe) 0,25mg, Zink (Zinkchelat und Aminosäurenchelat n-Hydrate) 80mg
    Analytische Bestandteile


    Protein 37%, Fettgehalt 20%, Rohasche 8,2%, Rohfaser 2,8%, Calcium 1,7%, Phosphor 1,2%
    Zusammensetzung


    frisches Hühnerfleisch (ohne Knochen, 24%), Hühnerfleischmehl (18%), Kartoffeln (getrocknet, 12%), Kartoffelmehl (10%), Hühnerfett (6%), Hühnereiweiß (hydrolysiert, 4%), frische Ente (4%), frischer Lachs (4%), Hering (getrocknet, 4%), Äpfel (getrocknet, 4%), frische Hühnerleber (3%), Lachsöl (3%), Karotten (getrocknet, 1%), Spinat (getrocknet, 1%), Erbsen (getrocknet, 1%), Glucosaminsulfat, Chondrotinsulfat, Mannan-Oligosaccharide, Fructo-Oligosaccharide, Yucca schidigera, Cranberries (getrocknet, 0,005%), Rosmarinextrakt (0,004%), Flohsamenextrakt (0,002%), Algenextrakt (0,0018%), Thymianextrakt (0,0014%), Pfefferminzextrakt (0,0014%), Löwenzahnextrakt (0,0012%), Petersilienextrakt (0,001%)



    glaub 12 Kilo kosten knapp über 50 €


    LG

    Sorry wegen mancher Tippfehler. Ich seh die Fehler manchmal selbst auf dem 2. Blick nicht


    Sepp, Cocker-Labrador-Beagle Mix *01.11.2010
    Jimmy, Labrador - Aussie Mix *12.06.2015


    ']Mein XXS Labrador[/url]

  • Bei manchen Futter steht nur Rübenschnitzel und bei manchen steht entzuckert dabei, bin mir also nicht sicher ob wirklich alle entzuckert sind. Naja ich will irgendwas "nicht fleischiges" auch drinnen haben, daher Obst, Gemüse ect.


    Ja genau, die eierlegende Wollmichsau hätt ich gern :D


    Wolfsblut würde die Ansprüche erfüllen, aber ab 60 €
    Naturavetal hätte ich mir auch schon überlegt, mit Geflügel (ist günstiger, aber auch über 50€), hat aber wieder Mais.


    Derzeit füttere ich Belcando, finde ich von den Zutaten oke hat aber auch Mais und die andere bekommt sowieso nur Bosch und das enthält auch Weizen.


    Meine zwei Hunde sind gesund. Aber eine Freundin, Barferin, informiert sich sehr viel mit Futter und jetzt wo ich meine junge Zweithündin habe, habe ich das Futter auch wieder überdacht.
    Das einzige Problem das beide haben, sie übersäuern manchmal und erbrechen die Magensäure. Dagegen bekommen sie jetzt regelmäßiger Moor zugefüttert.

  • Machen denn diese 10 € so viel aus? Wenn ich mit einem Futter sehr zufrieden bin würd ich die paar Euro in Kauf nehmen.

    Sorry wegen mancher Tippfehler. Ich seh die Fehler manchmal selbst auf dem 2. Blick nicht


    Sepp, Cocker-Labrador-Beagle Mix *01.11.2010
    Jimmy, Labrador - Aussie Mix *12.06.2015


    ']Mein XXS Labrador[/url]

  • Ich würde lieber auf Rohasche achten und das wäre mir bei zb. Wolfsblut viel zu hoch

    Auf Rohasche habe ich noch nie geachtet, welcher Wert ist den in Ordnung?
    Wolfsblut Wild Duck 8%
    Belcando Dinner 7%
    Bosch Geflügel 5,5%


    Wie gesagt, die eine hatte bisher ein 25 € Futter, ja da macht es sehr viel aus wenn es mich künftig das doppelte kostet.
    Abesehen davon, investiere ich haufenweise Geld in die Erziehung. Ein bissl was brauch ich auch noch zum Leben :verzweifelt:
    Natürlich ist die Nahrung wichtig, deshalb suche ich ja jetzt ein passendes Futter

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!