Bellarten unterscheiden

  • ANZEIGE

    Kennt ihr dieses Video?

    [Externes Medium: https://youtu.be/vExpn2XffzY]

    Darauf bin ich eben gestoßen und musste mir mal wieder eingestehen, dass ich die wichtigsten Bellarten immer noch nicht einordnen kann. Mein eigener Hund bellt auch einfach nie, so dass ich da gar keine Übungsmöglichkeiten im Alltag hätte. Stimmt ihr der Einteilung in dem Video zu? Gibt es Texte im Netz, die mir vielleicht noch mal Unterschiede zwischen z.B. Freudenbellen, Stressbellen, Warnbellen, Verteidigungsbellen, Angstbellen, Frustrationsbellen (die Begriffe habe ich jetzt mal aus dem Video so übernommen) u.ä. deutlicher erklären könnten?
  • ANZEIGE
  • Ganz toll - jetzt wollte ich mir das ansehen, weil mich das interessiert hätte, aber bei mir läuft das Video ohne Ton.

  • Ohne Ton macht das Video wirklich wenig Sinn :/
    Ist das bei anderen auch so? Bei mir läuft der Ton. (Wenn auch leider nur auf einer "Seite" und zu Beginn mit blödem Echo.)

  • ANZEIGE
  • Hier ist auch noch was dazu:
    http://www.academia.edu/154222…d_in_Different_Situations


    Es gab dazu auch mal eine Internetseite, ich glaub das war auch von der Uni in Budapest und dem Team von A. Miklosi, do konnte man sich verschiedene Bell-Samples anhören und solle demenstprechend die Stimmng des Hundes zuordnen.


    Ich hab sie fast alle richtig gehabt, aber meine Eltern, die nur wenig Ahnung von und Umgang mit Hunden haben, hatten große Schwierigkeiten damit. Da hat es also nicht gepasst, dass auch Menschen mit wenig Hundeerfahrung die Stimmlage des Hundes am Bellen erkennen können sollen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für den Link, @Marula
    Vielleicht bringt der für mich etwas Licht in die Sache.

  • Mein Hund bellt eigentlich nur auf Kommando-oder wenn ich ihn etwas trietze.
    Das normale "Laut" hört sich ganz anders an, als sein Frustbellen weil ich zb
    den Futterbeutel nicht nicht werfe (hab ich mal für ein Video mit Absicht gemacht).
    Nochmal anders ist das "Pass auf" Bellen, das mischt sich mit Knurren und Heulen wenn er ernsthaft aufpasst.
    Das Trotzbellen und normale Bellen könnt ich später einstellen bei Interesse, geht hier von der Arbeit aus nicht.

    Liebe Grüße

    Sabine mit Lupo im Herzen (15.03.2004 - 26.12.2019)

  • Ich finde dieses Thema auch wahnsinnig interessant.
    Da Maja so gut wie nie gebellt hat, außer mal aus Frust/Stress, wenn es ganz schlimm wurde oder in seltenen Fällen als Spielaufforderung, habe ich mich mit dem Thema bisher noch nicht richtig auseinander gesetzt.
    Carlie zeigt in einigen, wenigen Situationen Warnbellen und/oder Bellen aus Unsicherheit. Ich habe mich schon einige Male gefragt, ob ich das wohl richtig deute.
    Sie wufft grundsätzlich nur ein (in seltenen Fällen zwei) mal in die Richtung des Objektes, das ihr "gruselig" ist. Ab und zu auch verbunden mit einer Bürste.

    Es grüßt Sabrina Sophie mit
    der Corgizei:
    Welsh Corgi Pembroke Sheriff Carlie (*19.08.2014)
    & Welsh Corgi Pembroke Deputy Scooter (*07.08.2015)


    Lieben heißt auch loslassen...
    Berner Sennenhündin Maja (*09.04.2011 - †27.03.2015)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!