Schlaflose Nächte

  • ANZEIGE

    Hallo, meine Hündin hat bis jetzt die Nächte immer in ihrem Körbchen im Büro (Nachbarzimmer) gelegen. Seit 3 Nächte wandert sie ständig. Geht vom Korb zu uns vor's Schlafzimmer (/ins Schlafzimmer selbst darf sie nicht), dann geht sie ins Wohnzimmer, dann wieder in den Flur vor unser Zimmer dann wieder ins Wohnzimmer usw usw...
    Sie scheint nacht richtig ungern in ihrem Körbchen zu liegen, tagsüber seit gestern auch nicht so. Dadurch dass sie die ganze Nacht am wandern ist, wache ich halt auch ständig auf.
    Letzte Woche hat sie einmal die Nacht hindurch gebrochen und auch ein bisschen Durchfall gehabt, war am nächsten Tag aber wieder gut, deswegen wache ich direkt auf wenn ich sie trapsen höre und höre ob sie vielleicht würgt oder so. Aber bis auf das sie manchmal schmatzt scheint sie in Ordnung zu sein.
    Wandern eure Hunde nachts?
    Soll ich es einfach nicht beachten?
    Könnte es vielleicht daran liegen, dass ich im Moment hochschwanger bin und sie das fühlt? Sie ist auch tagsüber viel anhänglicher.
    Letzte Nacht hab ich ihr um 2 Uhr einfach eine Decke bei uns ins Schlafzimmer gelegt, da hat sie dann auch bis zum nächsten Morgen durchgeschlafen, aber wollen wir eigentlich nicht.


    Habt ihr Tipps? :ill:

    Liebe Grüße Susi mit Sandy

  • ANZEIGE
  • Wenn sie eure Nähe sucht, ihr sie aber nicht im Schlafzimmer wollt, legt doch eine Decke neben eure Schlafzimmertür.


    Vielleicht reicht ihr das an Nähe.


    Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Bruno

  • ANZEIGE
  • Vielleicht ist sie wirklich gesundheitlich nicht ganz in Ordnung.
    Trinkt sie mehr als sonst?


    Möglicherweise spürt sie auch deine Spannung so kurz vor der Entbindung und ist deshalb unruhig.


    Kann es sein, dass du schlechter schläfst und mehr von ihren Wanderungen mitbekommst?


    LG, Friederike




  • Meine wandern Nachts auch. Ihnen wird zu warm und dann gehen sie sich einen anderen Schlafplatz suchen.
    Ich denke mal, wenn die Hündin gesund ist und nicht pausenlos rum geistert, wird es an dir liegen.


    Dein Schlaf ist jetzt kurz vor der Entbindung nicht mehr so tief, dadurch hörst Du mehr von deiner Umgebung.


    Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Bruno

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wie alt ist denn deine Hündin ?


    Vielleicht möchte sie nicht in das Körbchen, weil sie es verunreinigt hat ? Und weiß jetzt nicht wo sie einen Ruheplatz findet. Hast du mal an dem Körbchen gefühlt ob es trocken ist ? Riecht es ?
    Vielleicht ist noch Geruch von dem Durchfall dran, was du so nicht sehen kannst.
    Hunde können da sehr pingelig sein.
    Schmatzt sie jetzt erst und häufig ?
    Kommt sie durch deine Schwangerschaft zu kurz ? Ist sie nicht ausgelastet ?


    Lg.

  • @Ulixes Nein sie trinkt nicht mehr wie sonst. Sie trinkt allgemein ziemlich wenig, sodass ich ihr schon immer ihr Futter mit viel Wasser anmische, damit sie genug Flüssigkeit bekommt.
    @Quebec Ich schlafe schon lange schlechter aber so konstant wandert sie wirklich erst seit 3 Tagen.
    @RedPaula Das mit dem Verunreinigen ist vielleicht eine Idee, da könnte was dran sein, geh ich gleichg mal schnuppern und waschen.
    Ich höre sie eig nur nachts schmatzen, öfter als früher auf jeden Fall.
    Und evtl ist sie auch nicht ganz ausgelastet, aber das testen wir heute aus, heute wurde sie definitiv ausgelastet.
    Es sind wohl einige Faktoren die zutreffen. Mal schauen was wir ändern können und wie es heute Nacht klappt.

    Liebe Grüße Susi mit Sandy

  • Also es hat wohl wirklich hauptsächlich am Geruch gelegen.
    Ich habe ihr probeweise eine Decke ins Körbchen gelegt und noch während ich sie ausgebreitet habe, hat sie sich schon draufgelegt und ist tief und fest eingeschlafen.
    Hab jetzt alles durchgewaschen und seitdem schläft sie die Nächte komplett durch :hurra:
    Danke nochmal :smile:

    Liebe Grüße Susi mit Sandy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!