Avatar

Beschäftigungsidee für Collie-Mix gesucht

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen!
    Ich habe schon länger nicht mehr hier im Forum geschrieben, aber jetzt habe ich doch mal wieder ein Anliegen.
    Zu unserem ersten Hund Bosse (knapp 2, aus Spanien, wahrscheinlich Bracken-Malinois-Mix), hat sich im Juni letzten Jahres ein Zweithund gesellt. Wir sind wie die Jungfrau zum Kind zu ihm gekommen, lange Geschichte, kurz gesagt, er musste Notfallmäßig als Pflegehund untergebracht werden. Und dann hat er sich so eingeschmeichelt, dass er bleiben durfte.
    Nevis ist ebenfalls knapp 2, ein Collie-Border Collie-Mix und hat in seinem ersten Lebensjahr nichts schönes erlebt.
    Die ersten Wochen war er beim Spazierengehen im Grunde "Out of Order", er hat nur in der Leine gehangen und geschnüffelt, der arme ist früher nie spazieren gegangen. Mittlerweile ist er in der Lage, auf uns zu reagieren, wenn wir unterwegs sind, hat aber noch immer einige Baustellen.
    So, lange Vorrede, jetzt zu meinem Anliegen: ich suche Ideen, wie ich Nevis beschäftigen kann. Mit Bosse kann ich machen, was ich will, der hat Spaß an allem, Hauptsache, er darf arbeiten. Wir Trailen und Fährten ein bisschen zum Spaß, das macht Nevis zwar auch mit, aber es haut ihn nicht so vom Hocker. Mit Bosse kann man alle möglichen Tricks einstudieren, Nevis ist da eher nicht so probierwillig. Bosse macht total gerne Geruchsunterscheidung, Nevis guckt mich an, wie ein Auto. irgendwie habe ich für ihn noch nicht das Richtige gefunden, vielleicht habt Ihr ja noch Ideen.
    Ach, ja, noch zur Info: Hüteverhalten zeigt Nevis gar nicht.
    lG, Eva

  • ANZEIGE
  • Hallo Eva, ich habe da mal einen Link für dich.


    http://www.spass-mit-hund.de/spielefieber/
    Wenn du mit der Maus oben auf Spielefieber gehst, dann kommen zahlreiche Ideen.
    Denksport, Schnüffelstunde, Turnstunde ....


    Vielleicht findest du dort die passende Beschäftigung für Nevis.


    Ich benutze auch sehr gerne Intelligenzspielzeug und den Futterbeutel zum apportieren.

    LG Michaela

  • Es soll ja Collies geben, die tatsächlich ihre Nase einsetzen. Geordy macht das gar nicht. Was er nicht mehr sehen kann, ist für ihn weg. Finlay sucht zumindest Futter, aber auch nur im sehr beschränkten Rahmen. Nasenarbeit im weitesten Sinne ist für meine Collies also auch völlig daneben.


    Wenn er auch nicht gerne tricksen möchte, könnte ich mir vorstellen, dass das an seiner "Kindheit" liegt. Ich würde mal per Clicker mit 100 Dinge mit der Box starten und gucken, ob er sich da irgendwie vorwagen kann.
    http://www.spass-mit-hund.de/c…nd-kreativitaetsuebungen/
    Meine Collies mögen ansonsten gerne bewegungslastige Dinge. Also über Hürden hüpfen und solch Kram. Turnierhundesport, Agility. Aber das sind Dinge, die den Hund gern mal hochpuschen und/oder mit vielen anderen Hunden/Menschen stattfinden. Ob das etwas für ihn ist, kann ich nicht beurteilen.

    Grüße von Ellen und
    Eddie - Spanier - *1/2007
    Geordy - KHC - *12.02.09
    Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
    Bilder
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Pondi *23/11/96 +12/06/09
    Maxe *01/05/96 +13/10/09

  • ANZEIGE
  • Wenn ihm Nasenarbeit so gar nicht liegt, würde ich es vielleicht mal mit Longieren probieren. Pusht nicht so sehr wie andere Bewegungssportarten und der Hund lernt gleichzeitig, auf Distanz auf Deine Körpersprache zu achten. Und Spaß machts auch :-)

    Grüße von Barbara & Idgie (*08.11.2012)
    ------------------------------------------------------------


    Leckerlis 2 Euro
    Regenjacke 20 Euro
    Sofareinigung 200 Euro
    Idgie beim Schlammbaden zugucken - unbezahlbar!

  • Danke erst mal für Eure Ideen.


    Bewegung findet Nevis super. Allerdings habe ich bei Agility doch die Befürchtung, dass ihn das ein bisschen zu sehr pusht. Außerdem sind da so viele andere Hunde, die findet Nevis eher doof. Menschen hingegen sind das Beste was es gibt, wollen dann bestimmt alle angesprungen und bekuschelt werden (ich sag ja, der Hund hat noch einige Baustellen ).
    Ans Longieren hatte ich ehrlich gesagt auch schon gedacht, aber da hab ich gar keine Ahnung von. Müsste ich mich mal schlau machen.
    Wie gesagt, trailen und Fährten macht der Hund wohl, also Nasenarbeit geht schon, aber er hat da nicht so einen Spaß dran.
    Spaß mit Hund kenne ich, aber da hab ich schon lange nicht mehr gelesen, vielleicht finde ich da ja noch etwas
    Die tollste Beschäftigung für Nevis ist eh auf dem Schoß sitzen (er glaub, er sei ein Chihuahua), bekuschelt zu werden und an Händen zu knabbern.
    lG, Eva

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wenn er auf Mantrailing und Fährten nicht so steht, vielleicht ist ZOS bzw. Objektsuche was für ihn? Kannst du auch prima zuhause und später aufm Gassi machen, wenn er mal kapiert hat, um was es geht ...


    Es gab hier mal einen Longierthread, nur bin ich zu blöd, ihn wiederzufinden *heul*

    Grüße von Barbara & Idgie (*08.11.2012)
    ------------------------------------------------------------


    Leckerlis 2 Euro
    Regenjacke 20 Euro
    Sofareinigung 200 Euro
    Idgie beim Schlammbaden zugucken - unbezahlbar!

  • Hüteverhalten zeigt er überhaupt nicht, nicht mal in Ansätzen.
    Es ist auch nicht so, dass er nicht ausgelastet erscheint, es geht mir eher darum, etwas zu finden, was uns beiden Spaß macht.
    Trotzdem danke, ich muss erst mal schauen, wie Treibball so abläuft.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!