Avatar

an alle aus Sachsen :)

  • ANZEIGE

    Nun wurde mal wieder umgeplant und voraussichtlich geht es die erste Juni-Woche nach Sachsen mit WoMo und Hunden. Jemand Tipps für Sachsen mit Hunden? Wie sieht es da mit Leinenpflicht aus? Elbsandsteingebirge sieht ja auf Bildern toll aus, aber vermutlich sehr voll/touristisch? Alternative "einsame" Wandertipps? Welche Städte (außer Dresden; gerne kleinere) sollte man auf keinen Fall verpassen? Welche Ausflugsmöglichkeiten (Parks, Schlösser, Tiergehege etc.) erlauben Hunde?


    Danke =)

  • ANZEIGE
  • Also ich gestehe mit dem Thema Leinenpflicht hab ich mich noch nie so intensiv auseinandergesetzt nach meinem Kenntnisstand gibt es jedenfalls keine generelle Leinenpflicht.


    Ich würde folgendes empfehlen:
    Dresden - ohnehin. Von dahin ist es nicht weit bis Freiberg. Eine wunderschöne alte Stadt. Die Umgebung von Freiberg speziell der Tharandter Wald ist perfekt zum Wandern. Schön hügelig also etwas anspruchsvoller.


    Elbsandsteingebirge - ist wirklich toll aber selbst bei schlechtem Wetter sehr voll. Wir waren grad erst im November wandern und für Janosch der so viele Menschen auf einmal nicht mag wars teilweise schon Stress.


    Duebener Heide (wo ich jetzt wohne ) - eine richtig schön und teilweise sehr ursprüngliche Heidelandschaft. Da kannst Du tagelang immer wieder neue Strecken laufen. Im Umfeld sind auch sehr viele schöne kleine Seen, oft Tagebaurestloecher. Von da aus ein Abstecher nach Leipzig zum Shoppen, durch die vielen Passagen in der Innenstadt laufen und einmal in Auerbachs Keller (essen lohnt sich dort aber nicht, nichts besonderes dafür recht teuer). Wenn Du lieber ne schöne kleinere Stadt anschauen will, kann ich Torgau empfehlen.


    Ein Abstecher zum Schloss Lichtenwalde bei Chemnitz. In Lichtenwalde bin ich aufgewachsen und es ist einfach wahnsinnig schön dort. Ein super saniertes Barockschloss mit grosser Gartenanlage. Und vom Schloss aus kann man sehr schön im Zschopautal wandern. Da es nicht so bekannt ist wie Schloss Augustusburg ist es auch nicht so überlaufen. Mir ist dort jedenfalls noch nie ein Bus mit Japanern begegnet ;-)


    Meißen - schön an der Elbe lang durchs Weingebiet. Ist natürlich im Herbst fast am schönsten.


    Zittauer Gebirge und Görlitz - Görlitz sollte man echt mal gesehen haben. Die denkmalgeschützten Häuser wurden sehr sehr aufwendig rekonstruiert. Das Zittauer Gebirge ist nicht weit entfernt und auch hier kann man sehr schön durchs Dreiländereck wandern. Tourismusmäßig nicht mit dem Erzgebirge zu vergleichen, sprich ruhiger und ursprünglicher.


    Ja, Erzgebirge - tu es nicht. Wenn Du ins Erzgebirge willst dann fahr auf jeden Fall in der Vorweihnachtszeit, denn auch wenns dann voll ist mit Touristen die Lichter überall sind wirklich richtig schön.


    So, das fällt mir jetzt mal auf die Schnelle ein ;-)

  • Ich bin für Dresden - Sächsische Schweiz/Osterzgebirge ;D


    Wenn man nicht die beliebtesten Strecken wie Bastei oder Festung Königstein nimmt, finde ich es jetzt auch nicht sooo voll. Klar, es ist ein Touristengebiet und dem entsprechend kann es voller werden. Wobei ich es von Jahr zu Jahr immer recht unterschiedlich finde.


    Allerdings kann ich auch nicht soo viel dazu sagen. Als Tourist sieht man es ja immer anders als die "einheimischen". Wir sind es ja schließlich gewohnt und sind ja auch vom Tourismus teilweise abhängig ;)

  • ANZEIGE
  • Ich werfe mal das Vogtland ins Rennen. Sehr hübsche Mittelgebirgsregion mit viel Wald im Dreieck Sachsen-Bayern-Tschechien. Möchte gern touristisch mehr auf die Beine stellen, schafft es aber bisher noch nicht so richtig. Insofern auch nicht überlaufen.


    Die hübscheste Ecke ist der s. g. Musikwinkel in der Region Klingenthal-Markneukirchen. Es gibt viele Ferienwohnungen, sicher auch mit Hund. Sehenswert sind z. B. das Musikinstrumenmuseum in Markneukirchen (ohne Hund), die große Skisprungschanze und der Aschberg in Klingenthal (mit Hund). Ein bisschen weiter weg liegt der Tierpark Lengenfeld. Ist zwar nix besonderes, aber man kann den Hund mitnehmen und unserem gefällts dort immer sehr. Einen Eindruck kannst du hier bekommen: http://www.vogtland-tourismus.de .


    LG, Angela

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Grundsätzlich klingt das gut. Wobei ich da zugeben muss, auch mir (so als potentieller Tourist) fehlt so ein wenig "der" Grund dorthin zu fahren. Wir wohnen ja selbst in schöner, ruhiger Mittelgebirgslandschaft. Wobei, wir sind ja mit dem Wohnmobil unterwegs und es wird eh eine Rundreise. Daher könnte man das Vogtland sicher streifen. Was ist das Besondere am Aschberg?

  • Also wenn du selbst aus einer landschaftlich ähnlichen Gegend kommst, ist das Vogtland ehrlich gesagt kein Muss. Es ist landschaftlich wirklich schön hier und ich freue mich noch immer aus ganzem Herzen, dass wir vor 25 Jahren aus der Großstadt hergezogen sind. Allerdings haben wir nun das Luxusproblem, dass uns viele Urlaubsgebiete Deutschlands, wo eben gerade mit schöner Landschaft und viel Wald geworben wird, nicht so aus den Latschen hauen. Das haben wir selber das ganze Jahr über.


    Das Erzgebirge im Sommer ist ähnlich, hat nur weniger Wald. Der wurde früher wegen des Erzbergbaus massiv abgeholzt. Es bezieht seinen Reiz wirklich nur aus der Weihnachts-Tradition. Dann ist es dort hübsch und "huschlig".


    An "interessanter" Landschaft ist dann tatsächlich das Elbsandsteingebirge zu empfehlen. Außerhalb der Ferienzeit wird es bestimmt nicht so arg überlaufen sein. Die Bastei und die Festung Königstein sollte man sich ansehen. Das Elbtal ist sehenswert und man kann eine Dampfertour machen, das geht sicher auch mit Hund.


    Der Aschberg im Vogtland ist einfach der höchste Berg hier in der näheren Umgebung. Die eine Hälfte liegt in Deutschland, die andere in Tschechien. Ein Berg halt ;)


    Viele Grüße und noch viel Spaß beim Planen,
    Angela

  • Allerdings haben wir nun das Luxusproblem, dass uns viele Urlaubsgebiete Deutschlands, wo eben gerade mit schöner Landschaft und viel Wald geworben wird, nicht so aus den Latschen hauen. Das haben wir selber das ganze Jahr über.

    Ja, das kenne ich :)


    Unser Haupturlaub ist Griechenland dieses Jahr (mit den Hunden) und eine Woche sind wir in der Schweiz (Pässetour mit WoMo und Motorrad). Diese Woche, um die es geht, Anfang Juni, hatten wir Richtung Osten gedacht, eigentlich Tschechien, dann aber immer mehr "auf dem Weg dahin" in Sachsen entdeckt und schließlich gedacht: warum nicht gleich ganz dort. Die Mischung klingt gut aus schönen Städten, der Elbe, Wanderungen, Burgen, vielleicht mal ein Besucherbergwerk... Wir erwarten da eine Woche ruhigen, schönen Urlaub; letztlich nichts "spektakuläres". Aber schon irgendwie nicht nur das, was wir eh vor der Tür haben, wie du auch schreibst

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!