Trauriges Erlebnis heut im Wald

  • ANZEIGE

    Ich weiß gar nicht, wo ich den Beitrag einsortieren soll, aber ich muss es einfach loswerden


    Seit wir Mia haben, sehe ich fast jeden Tag einen älteren Herrn mit altem Labbi im Wald.
    der Hund kann kaum noch laufen, hat schwerste HD, ED und Arthrose.
    er wurdemedikamentös behandelt, hat Goldimplantate bekommen etc , was aber nur leichte Besserung brachte


    Ich hab mich mal mit dem Besitzer unterhalten und er erzählte, dass sie schon oft überlegt haben, wann der beste Zeitpunkt ist, ihn gehen zu lassen, aber er war noch so lebensfroh


    heut Morgen sah ich die Beiden vor uns in den Wald gehen, bin mit Mia einen anderen Weg gegangen, weil sie ihm einfach zu wild ist
    und keine 5 Minuten später sehe ich den Besitzer durch den Wald Richtung Straße rennen, ohne Hund
    mir war klar, wegrennen kann der nicht, also muss was passiert sein


    der arme Hund lag auf der Seite im Gras und konnte nicht mehr aufstehen. Ich hab Mia an einen Baum gebunden und bin bei ihm geblieben, bis der Besitzer zurückkam. Der hatte glücklicherweise vorm Wald geparkt und sein Auto nun in den Wald gefahren. Egal, dass das verboten ist. Hätt ich auch so gemacht


    Er wollte zum TA direkt durchfahren und ich befürchte, wir werden ihn nicht wieder treffen, es ging so bergab die letzten Tage sagte er


    auch wenn ich ihn eigentlich gar nicht kannte, berührt mich das doch sehr

    Mia, geb 06/2014 - wunderbarer Großpudelmix

    lang ersehnter Seelenhund und geliebtes Montagsmodell

  • ANZEIGE
  • Das ist so traurig. Ich finde es sehr lieb das du bei dem Hund geblieben bist bis der Halter wieder da war. Ich kann verstehen,dass das dich berührt. Mir kommen selbst die Tränen. :(

  • Ich hab bei deinem Beitrag jetzt richtig Gänsehaut bekommen.
    Das tut mir sehr leid für den Hund & Besitzer. ;(


    Ich kenne die Beiden nicht und war auch nicht dabei, aber wenn ich so etwas lese dann geht mir das auch nah :(

  • ANZEIGE
  • Ja, solch ein Erleben berührt uns Hundehalter sehr, wissen wir doch alle, auch wir werden eines Tages an Stelle dieses Mannes sein.


    Schön, daß Du dich gekümmert hast und bei dem Hund geblieben bist.


    LG Gaby

    Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Bruno

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ach herrje das ist wirklich sehr traurig!
    Ich drücke dem Labbi ganz feste die Daumen!


    Toll das du so gut reagiert hast und zum Hund gegangen bist!

    Pastis *15.07.2001-22.04.2016 Shar Pei
    Fala *13.01.2006 Cocker Spaniel Mischling
    Zoey *28.06.2014 Berner Sennen-Collie-Schäferhund-Australian Shepherd Mischling


    Zwei mal Zwei macht Sechs

  • :(
    Hier fließen unbekannterweise schon die Tränen, wenn ich swoas lese. Schön, dass du dem Mann geholfen hast. Schön, das der Hund nicht alleine warten musste. Und doch hab ich schon wieder Pipi in den Augen, da jetzt ja das Unvermeidliche kommen wird.

    We were wolves, once. Wild and wary. Stealth and cunning.
    Then we noticed you had couches.


    Bestes Beispiel dafür: Das kleine dicke Dusselvieh

  • Das ist sehr traurig.


    Wald und traurige Storys kenne ich leider auch...


    Meine Tante ist mit ihren Hund ihr lebenlang im Wald joggen gegangen. Immer. Jeden Tag. Und eines Tages ist der Hund im Wald zusammengebrochen, tot. Es war nicht zu heiß, es war eher ein wenig Kühl. Angenehm eben. Meine Tante stand da, ihr toter Hund vor ihr, definitiv keine Möglichkeit mal schnell das Auto zu holen. Also Ehemann angerufen und der kam dann. Furchtbar. Meine Tante musste glaub gut ne Stunde neben ihrem toten Hund sitzend warten. Ich glaub mich könnte man gleich nebendran beerdigen.

  • Hallo KrissiMia,


    trotz des traurigen Erlebnisses ist die positive Nachricht doch, dass Hund und Herrchen in dieser Stunde dank dir nicht alleine damit waren... Tolles Engagement von dir!

    LG, Kathrin


    "Wer Tiere quält, ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt,
    mag noch so vornehm drein er schaun, man sollte niemals ihm vertraun." (Goethe)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!