Avatar

schlafende Hunde

  • ANZEIGE

    Kennt das jemand von seinem Hund?
    Normal ist doch wenn ich einen schlafenden Hund bewege, dass dieser zumindest die Augen aufmacht. Je nach dem wie stark ich ihn bewege wird er wahrscheinlich auch aufstehen und gehen. Andiamo und all meine anderen Hunde waren da auch echt normal. Sie liegen doof also schieb ich sie etwas zur Seite oder zieh sie mir zum kuscheln ran. Da wird geguckt und wahrgenommen was passiert. Und nu der kleine Faridingsbums. Wenn der schläft, schläft er. Ich muss ihn Abends oft aus dem Bett heben um das zu richten. Ich hebe ihn raus und leg ihn davor auf ein Kissen. Er macht die Augen nicht auf und rührt sich dabei nicht, nehm ich ihn auf den Arm kuschelt er sich nur genüßlich an schläft aber weiter. Ich finds ja irre schön und es ist auch ein wundervoller Vertrauensbeweis aber ich hab sowas noch nie vorher bei einem körperlich erwachsenem Hund erlebt. Welpen die noch saugen und von der Mama geputzt werden sind auch so aber Farinelli ist inzwischen 25 Monate alt. Extremer Tiefschlaf ist das nicht, frage ich wer noch mal Pippi muss ist er als erstes auf den Beinen aber fummel ich an ihm rum ist er wie ein Plüschtier und bekommt die augen nicht auf.
    Bin mal gespannt ob ihr auch so ewige Babys habt.

  • ANZEIGE
  • Hier!


    Ich kann Remus (2 Jahre, fast 3 Monate) wenn er schlaeft rumschieben wie ich will, der ruehrt sich nicht. Ich kann ihn an den Beinen greifen und aus dem weg ziehen und er blinzelt nicht einmal. Ich find' es sowas von trollig! :lol:


    Er hat sowieso einen sehr tiefen, aber auch sehr lebhaften Schlaf. Er bewegt sich seit eh und je sehr viel, macht etliche Geraeusche (Grummeln, Knurren, Fiepen, (leises) Bellen, Sprechen) und hat die komischsten Schlafpositionen. =)

    Liebe Grüße aus Grossbritannien,


    Jackie
    mit Samojede Remus, 25.11.2012


    Fotos von Remus


  • Hallo,


    also Newton ist genauso. Wenn er nicht 30kg+ wiegen würde, könnte ich ihn auch beliebig rumschieben. Wenn wir zu Bett gehen, muss ich direkt schauen, dass ich meine End-Schlafposition einnehme, denn wenn er sich an mich dran legt, ja, dann liegt er da so. Da ist dann bei wie gesagt 30kg nicht mehr viel zu machen... ;)


    Liebe Grüße,
    Rafaela

  • ANZEIGE
  • Lotti, knapp zwei Jahre, hat das nur noch selten. Aber dann ist die wie im Koma und 8 Kilo, die im Bett quer liegen richtig schwer mit einem Mal! Ich könnte der aber den Po auf den Kopf klappen, und die würde nichts merken.....

  • Oh, das ist interessant!
    Bei uns ist das etwas anders, der Opa hier mutiert eher circle-of-life-mäßig wieder zum Baby. Oft schläft er auch so tief und fest, dass er nichtmal mitbekommen würde, wenn die Welt um ihn herum einstürzen würde. Von älteren Hunde kenne ich das durchaus, aber spannend zu lesen, dass es bei den Youngsters teilweise auch so oder besser gesagt: so in der Art ist.

    Es beauceront:

    Kenai 09.2000 - 01.2016 und Koda *04.2020

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich bin noch nicht auf die Idee gekommen meinen schlafenden Hund rumzuschieben ;) .

    Liebe Grüße, Katy


    Rico - Australian Shepherd - *07.05.2008
    Garfield - Freigänger mit Leib und Seele



    Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.

  • Charlie schleppt häufig seine Decke zu uns ins Wohnzimmer, um bei uns zu schlafen. Gehen wir dann ins Bett, kann man ihn mit der Decke auf den Flur zu seinem normalen Schlafplatz ziehen, er wacht nicht auf. Aber wehe, jemand klappert noch in der Küche herum, dann wird aus dem Tiefschlaf durchgestartet! :smile:

    Grüße von Charlie (Labrador-Goldiemix, *18.8.2014) und Gartenfee

  • Das gleiche Phänomen gibt es hier auch.
    Wenn ich zur Uni muss bringe ich Charlie immer einen Stock tiefer zu meinen Eltern, da sie meine Hundesitter sind.
    Manchmal kommt es aber vor, dass ich sehr früh weg muss und dann ist es jetzt schon des öfteren vorgekommen, dass ich Charlie in seinem Körbchen schlafend runter getragen habe, da Herr Hund noch friedlich weiter schlummert und es auch nicht für nötig hält die Augen aufzumachen geschweige denn aufzustehen. :fear:
    Zum Glück wiegt er nicht sonderlich viel...


    Liebe Grüße, Maggie

    Liebe Grüße von Maggie mit


    Charlie (*01.12.2011), Border Collie-Mix
    &
    Caja (*02.01.2015), Border Collie

  • deine schlafen nicht mit im Bett, oder?


    Doch, mein Hund und mein Kater dürfen mit im Bett schlafen. Der Hund kommt allerdings erst ins Bett, wenn auch ich ins Bett gehe. Der Kater liegt oben bei meinem Kopfkissen.

    Liebe Grüße, Katy


    Rico - Australian Shepherd - *07.05.2008
    Garfield - Freigänger mit Leib und Seele



    Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!