Avatar

Canon EOS 1000D erkennt SD Karte nicht mehr

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben!


    Ich habe die Gelegenheit eine gebrauchte Canon EOS 1000D sehr sehr günstig zu bekommen, allerdings muss sie wohl repariert werden. Die Kamera erkennt die SD Karte nicht mehr. :/ Es wurden schon verschiedene Karten ausprobiert, sie erkennt keine. Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen könnte und wie umfangreich eine Reparatur sein würde? Ich habe leider echt wenig Ahnung und es ist wohl so, dass ich 40 Euro für einen Kostenvoranschlag zahlen müsste, egal ob ich die Kamera dann Reparieren lasse oder nicht. Deswegen dachte ich, ich frag mal hier, vielleicht hat ja jemand eine Idee oder schon einmal das gleiche Problem. =)

    Sonja mit ihrem ungarischen Panzerdackel Tomi


    - Die wahre Größe eines Hundes wird nicht in cm gemessen! -

  • ANZEIGE
  • Es gibt Stifte, die die Karte erkennen. Brechen oder verbiegen die Stifte, erkennt es keine Karte mehr.


    Würde ich jetzt da auch vermuten, ist zumindestens ein Fehler der häufig vorkommt, weil das sehr feine Drähte sind.


    wir hatten mal eine 300er die das irgendwann hatte. Dadurch habe ich mitbekommen, dass das öfter vorkommt und bin deshalb jetzt auch doppelt vorsichtig beim SD Karten Austausch,


    Edit: ich glaube ganz günstig ist das nicht, müsste man abwägen ob es sich lohnt.

  • Danke dir! Ja, das könnte in der Tat gut sein, die Kamera ist ja schon etwas älter und die Karte wurde natürlich auch oft rein und raus genommen. Hmm, ich sag mal so, ich bekäme die Kamera quasi geschenkt (wird getauscht gegen eine Einladung zum Essen) müsste mich halt nur um die Reparatur kümmern. Selbst wenn die mich um die 100 Euro kosten würde, wäre das ja noch ok, oder? Ich habe halt echt keine Ahnung von der Materie, aber nachdem was ich im Netz gefunden habe, ist das ja ein ganz gutes Einsteigermodell auch wenn es schon etwas älter ist, oder? :???:

    Sonja mit ihrem ungarischen Panzerdackel Tomi


    - Die wahre Größe eines Hundes wird nicht in cm gemessen! -

  • ANZEIGE
  • Ich würde sagen ja.


    was ich machen würde, aktuelle Preise anschauen und schauen was die Reperatur kosten würde. Da könntest du dann ausloten =)

  • Ja, ich werd mal bei diesen Servicedingsstellen fragen. Blöd, dass man für den Kostenvoranschlag schon zahlen muss. :roll:

    Sonja mit ihrem ungarischen Panzerdackel Tomi


    - Die wahre Größe eines Hundes wird nicht in cm gemessen! -

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • [quote='RatzRatz','http://www.dogforum.de/index.php/Thread/186449-Canon-EOS-1000D-erkennt-SD-Karte-nicht-mehr/?postID=12873455#post12873455']Hallo ihr Lieben!


    Ich habe die Gelegenheit eine gebrauchte Canon EOS 1000D sehr sehr günstig zu bekommen, allerdings muss sie wohl repariert werden. Die Kamera erkennt die SD Karte nicht mehr./quote]


    hast du probiert die Karte in der Kamera zu formatieren?

    Caronna


    Wo der Wolf läuft, wächst der Wald
    Ich hoffe das er bald auch hier in der Eifel auftaucht, Platz ist genug!

  • Ich hab die Kamera noch nicht. Soweit ich das verstanden habe, ging das gar nicht erst weil die Kamera die Karte überhaupt nicht mehr erkannt hat.

    Sonja mit ihrem ungarischen Panzerdackel Tomi


    - Die wahre Größe eines Hundes wird nicht in cm gemessen! -

  • Achso, noch eine ganz doofe Frage @AnnaAimee ich hab mal etwas rumgesucht und zu dem Problem mit den Pins nur etwas zu CF-Karten gefunden, gibts diese Pins auch bei SD-Kartenslots? :ops:

    Sonja mit ihrem ungarischen Panzerdackel Tomi


    - Die wahre Größe eines Hundes wird nicht in cm gemessen! -

  • Was macht das denn für einen Unterschied? Wenn ich Google sehen die identisch aus =)


    Ich dachte Canon hat überall die gleichen Slots dran. Zumindest habe ich eine ganz alte und eine ganz neue Kamera und es ist identisch. Wüsste jetzt nicht warum das bei der 1000D anders sein sollte, die zudem doch neuer als die 300D (die ich habe) ist (meine ich, wenn ich so im Gedächtnis grabe).


    also SD Karten steckt man doch in CF Slots oder so ähnlich. Technisch bin ich wirklich eine Niete. also falls das einen Unteschied macht- ich glaube aber nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!