Tellingtons TTouch Methode

  • ANZEIGE

    Hallo!
    hat hier jemand Erfahrung mit Linda Tellingtons TTouch Methode?!
    Ich würd gern wissen ob das wirklich gut klappt, bei "Problem"hunden oder Krankheit, Nervosität etc...
    Im Netz findet man viele Geschichten, die fast an Wunder grenzen.... Und die Methode finde ich auch immer öfter inBeiträgen erwähnt.
    Hat vielleicht jemand die Ausblidung gemacht?


    Würd mich über Erfahrungsberichte freuen, Danke!
    Fortunat

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
    mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“


    Franz von Assisi

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Eine Ausbildung bezüglich Tellingten-Touch habe ich nicht gemacht; aber Seminare besucht.


    Einige Sachen daraus finde ich sehr gut; aber manches halt ich für überzogen.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • Als Wunderwaffe würd ich es nun nicht bezeichnen.
    Aber TTouch hat mir sehr geholfen, meinen Angstpflegling an Berührungen heranzuführen.
    Gerade den OhrenTouch wende ich im Alltag bei gestressten Hunden gern und durchaus erfolgreich an. Insgesamt bringt Körperarbeit bei ängstlichen Hunden viel, habe ich den Eindruck. Unangenehm fand es bisher noch kein Hund, bei dem ich es angewendet habe.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

  • ANZEIGE
  • Ich habe ebenfalls ein Seminar besucht und fand es ganz nett.
    keine Wunderwaffe aber eine entspannte Art der Berührung. Wir haben im gleichen Seminar noch Körperbandagen kennen gelernt und das finde ich super!

    LG von Lisa & Lino



    "Und beim Anblick dieser Schönheit fällt mir alles wieder ein: Sind wir nicht eigentlich am Leben, um zu lieben,um zu sein?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • @Sunti hast du vll einen informativen Link für mich?


    Von TTouch?
    die homepage von Linda Tellington ist http://www.ttouch.com
    die deutsche lautet http://www.tteam.de


    gibt auch jede Menge Bücher



    Danke für Eure Berichte!
    überlege die Ausbildung zu machen....

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
    mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“


    Franz von Assisi

  • Rübennase: vor allem hab ich das Buch "Tellington-Training für Hunde". Und dann halt geübt.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!