Avatar

Weiße Läufigkeit?

  • ANZEIGE

    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir vllt ein wenig weiterhelfen :smile:


    Unsere Labradorhündin Nala (5 Jahre) ist läufig... zumindest glauben wir das :D Rechnerisch kommt es hin, sie war vor 6 Monaten das letzte Mal läufig und 2014 auch Ende Januar. Dafür spricht auch, dass unser intakter Rüde die typischen Verhaltensweisen zeigt wenn eine von den Mädels läufig ist. Aaaber sie blutet nicht, also wirklich gar nicht und wir sind etwas irritiert. Laut TÄ ist sie gesund und sie erwähnte ne weiße Läufigkeit.


    Meine Frage: Kennt sich jmd genauer damit aus oder hat selber Erfahrungen damit gemacht? Danke schonmal im Voraus :gut:

    Ich fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.


    Doris Day



    LG von dem Familienrudel
    Juno (*23.03.2014)
    Dante (*05.01.2013)
    Nala (*13.11.2009)
    Baghira (*20.11.2006)

  • ANZEIGE
  • Schade, hat noch keiner Erfahrungen damit gemacht?

    Ich fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.


    Doris Day



    LG von dem Familienrudel
    Juno (*23.03.2014)
    Dante (*05.01.2013)
    Nala (*13.11.2009)
    Baghira (*20.11.2006)

  • Hallo,
    Meine Hündin hatte ca 2/3 Monate nach ihrer ersten läufigkeit eine "weisse".
    Sie hat sich benommen wie vor der ersten (rueden waren plötzlich total spannend, ..) hab dann gewartet ob sie läufig wird aber nix ist passiert. Erst der Tierarzt hat dann mein Gefühl bestätigt und mir gesagt, dass es so was überhaupt gibt. (Erster hund). Allerdings hatte sie damals auch blutparasiten. ..
    Keine Ahnung ob da ein Zusammenhang ist

  • ANZEIGE
  • Die weiße Hitze, auch stille Hitze genannt, ist bei vielen Hundebesitzern eher unbekannt, obwohl es keinesfalls selten vorkommt. Meine Hündin war auch schon davon betroffen! Das war in ihrer Jugend, ich glaube nach der ersten Läufigkeit. Zuvor hatte ich auch noch nichts davon gehört.

    LG Michaela

  • ....noch ein kleiner Hinweis:
    Bei einer Hündin die eine weiße/stille Hitze hat ist möglicherweise der Östrogenspiegel niedriger als normal, aber sie ist trotzdem empfängnisbereit.

    LG Michaela

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • [quote='emma1208','http://www.dogforum.de/index.php/Thread/186239-Weiße-Läufigkeit/?postID=12858697#post12858697']Hallo,
    Meine Hündin hatte ca 2/3 Monate nach ihrer ersten läufigkeit eine "weisse".
    Sie hat sich benommen wie vor der ersten (rueden waren plötzlich total spannend, ..) hab dann gewartet ob sie läufig wird aber nix ist passiert. Erst der Tierarzt hat dann mein Gefühl bestätigt und mir gesagt, dass es so was überhaupt gibt. (Erster hund). Allerdings hatte sie damals auch blutparasiten. ..
    Keine Ahnung ob da ein Zusammenhang ist[/quote


    Oje was sind denn Blutparasiten? :???:

    Ich fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.


    Doris Day



    LG von dem Familienrudel
    Juno (*23.03.2014)
    Dante (*05.01.2013)
    Nala (*13.11.2009)
    Baghira (*20.11.2006)

  • ....noch ein kleiner Hinweis:
    Bei einer Hündin die eine weiße/stille Hitze hat ist möglicherweise der Östrogenspiegel niedriger als normal, aber sie ist trotzdem empfängnisbereit.


    Danke für den Hinweis, also ihre erste Läufigkeit ist es nicht... Hatte sie sonst auch noch nie.

    Ich fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.


    Doris Day



    LG von dem Familienrudel
    Juno (*23.03.2014)
    Dante (*05.01.2013)
    Nala (*13.11.2009)
    Baghira (*20.11.2006)

  • Danke, werd die TÄ mal drauf ansprechen...

    Ich fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.


    Doris Day



    LG von dem Familienrudel
    Juno (*23.03.2014)
    Dante (*05.01.2013)
    Nala (*13.11.2009)
    Baghira (*20.11.2006)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!