Avatar

Dino ist allergisch

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen, :hilfe:


    ich erzähle am besten ersteinmal Dino´s Krankheitsgeschichte: Vor ca. 6 Monaten fing es damit an, das Dino einen extrem Juckreiz an seinem Unterkiefer bekam. Er scheuerte sich wo es nur ging (Teppich, Sofa etc.) Wir gingen zum Tierarzt und dieser meinte es könnten eventuell Milben sein, dies wurder untersucht war aber negativ. Wir bekamen Tabletten und eine Tinktur gegen den Juckreiz und damit hatten wir das ganze ziemlich schnell im Griff. Die Tabletten wurden abgesetzt und der Juckreiz fing wieder an, wenn auch nur leicht und das wirklich nur am Unterkiefer. An anderen Körperstellen also Pfoten, Ohren, Bauch etc. juckt es nicht. Vor ca. 6 Wochen kam dann schubweise Durchfall hinzu. Auffällig ist, ist der Durchfall da, ist auch der Juckreiz extrem schlimm und er kratzt sich da teilweise blutig. Wir also wieder zum Tierarzt, dieses mal wurde Blutabgenommen und gestern bekamen wir das Ergebnis Dino reagiert auf vieles allergisch. Laut Ergebnis sollen wir auf folgende Nahrungsmittel verzichten:
    -Huhn
    - Pute,
    -Ente
    -Wild
    -Lamm
    -Schwein
    -Fisch
    -Roggen
    -Weizen
    -Milchprodukte


    Füttern dürfen wir:


    -Rind
    -Kängeruh
    -Pferd
    -Kanninchen
    -Ziege
    -Gans
    -Karoffeln
    -Karotten


    So nun sind wir auf der Suche nach dem passenden Trockenfutter... oder sollten wir besser zum barfen übergehen?...ich bin mir echt unschlüssig.... Bei einigem Trockenfutter wird z.B. angegeben nur 1 tierische Eiweißquelle z.B. Pferd und dann liest man in den Zutaten: Geflügelöl. Dürfte ich dies dann füttern? Ich bin gerade ein bissl überfordert irgendwie :???:

  • ANZEIGE
  • soweit ich weiß, reagieren Hunde tatsächlich auf Proteine, die in Öl nicht enthalten sind
    allerdings ohne Gewähr


    solltest du dich für Trockenfutter entscheiden, könntest du nach Acana oder Exclusion schauen z.B.

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • ANZEIGE
  • Was wurde denn bisher gefüttert an Fertigfutter. ?


    Ansonsten würde ich das hier empfehlen.
    "Pottkieker" - Kochen für Hunde Teil IV


    Ich würde die Trockenfutterrationen, solltest du ein passendes finden, reduzieren und mehr natürlichere Nahrung füttern, natürlich auf die Bedürfnisse deines Hundes abgestimmt.

    LG Anette

    (Mohikaner und Inventar)

    Für immer in meinem Herzen

    Diego *2004 - † 21.Juni 2018

  • Hallo,


    ganz ehrich? Ich würde kein Fertigfutter geben, sondern Anettes Rat annehmen oder mich für die Rohfütterung entscheiden, dann weißt Du, was Du fütterst


    Zitat von "Maanu"

    soweit ich weiß, reagieren Hunde tatsächlich auf Proteine, die in Öl nicht enthalten sind


    Manu, das verstehe ich nicht. Auch wenn ich keinen Allergiker habe, interessiert es mich. Meinst Du das?

    Zitat von "Dino2009"

    Geflügelöl. Dürfte ich dies dann füttern?

    Geflügelöl habe ich noch nie gehört

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Manu, das verstehe ich nicht. Auch wenn ich keinen Allergiker habe, interessiert es mich. Meinst Du das?


    genau
    wenn ich mich recht erinnere, reagieren Lebenwesen auf Eiweiße, also Proteine
    Öl dürfte also keine Reaktion hervor rufen in dem Sinne
    aber ich mag mich da nicht festnageln lassen ;)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Da wir Anfangs ein kleines Gewichtsproblem mit Dino hatten, bekam er Bosch light Huhn und Reis. Ich weis nicht gerade das beste Futter aber damit konnten wir das Gewicht sehr gut reduzieren und er hat jetzt sein Idealgewicht.


    Mein Verstand sagt mir auch mehr frisch zu fütternn ...aber ich hab ehrlich gesagt echt Angst was falsch zu machen bei der Berechnung usw.


    Vielen Vielen Dank für eure Hilfe ;)

  • Zitat von "Dina2009"

    Mein Verstand sagt mir auch mehr frisch zu fütternn ...aber ich hab ehrlich gesagt echt Angst was falsch zu machen bei der Berechnung usw.


    Dafür sind doch hier genügend User, die Dir helfen können.
    Versuche es doch einfach mal, so schwer ist das nicht.
    Unsere Hunde bekommen seit Jahren Frischfütterung (gar nicht wissenschaftlich) und sie sind gesund, Dago bereits 15 Jahre alt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!