Avatar

Hilfe bei der Jausenfindung

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Foris :smile:


    Ich bräuchte dringend mal eure Hilfe, denn ich bin an den Grenzen meines Ideenreichtums angekommen.
    Es geht um die tägliche Jause für meinen Liebsten. Um euch unsere Situation kurz zu umreißen: Er arbeiten Vollzeit und geht abends in die Schule, da er sein Abi nachmacht, das heißt er geht morgens um 7 außer Haus und kommt abends so gegen 22:30 wieder. Das ist wahnsinnig anstrengend für ihn, darum muss ich ihm so gut es geht alles andere abnehmen. Das ist für mich auch völlig ok, allerdings haben wir jeden Tag das selbe leidige Problem - seine Jause. Ich bin damit völlig allein und muss mir quasi aus den Fingern saugen was er möchte, da er nicht bereit ist sich mit dem Thema zu beschäftigen. Dazu lässt er sich auch nicht überreden, weiß der Geier warum :???: Jedenfalls bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Die Rahmenbedingungen sind folgende: Es muss etwas sein, was man kalt essen kann, denn er hat in der Arbeit keine Möglichkeit etwas warm zu machen. Ich predige zwar immer, er soll da was organisieren (dann könnte ich wenigstens was vorkochen!), aber bis jetzt ist noch nichts passiert. Von Wurstbroten hätte er gerne mal ne Pause, davon hat er die Nase voll. Was ich aber schon auch verstehen kann, mangels besserer Ideen hatte er das die letzten zwei Wochen am Stück. Zwar immer mit unterschiedlichem Brot und unterschiedlicher Wurst, aber Wurstbrot bleibt nunmal Wurstbrot... Mariniertes möchte ich gerne vorerst noch vermeiden (zwei oder drei Wochen lang), da er davon zur Zeit immer Bauchschmerzen bekommt. Darum fallen Salate auch erstmal weg.
    Ich hatte irgendwo mal ein Rezept für sowas wie Piroggen, die mochte er gerne, allerdings hat mich dieser Teig in die Verzweiflung getrieben, weil er so furztrocken war, dass er sich nicht anständig ausrollen ließ.


    Meine Frage an euch wäre also - hat irgendwer eine Idee, was ich ihm als Jause anbieten könnte?
    Ich bin durchaus bereit, dafür mehr Aufwand zu betreiben, solange ich mich nicht jeden Tag 2 Stunden in die Küche stellen muss.


    Was ich noch anmerken möchte: ich liebe meinen Mann und ich mache das gerne für ihn, allerdings fehlt es mir einfach an Kreativität. Ab Freitag mittag ist er zu Hause, sprich Freitag bis Sonntag koche ich was warmes und hochwertiges, das passt auch und da gibts nichts zu meckern. Nur unter der Woche haben wir dieses leidige Problem. :fear:
    Ich hoffe, jemand von euch kann mir ein wenig weiterhelfen.


    Liebe Grüße


    Mantsch

  • ANZEIGE
  • Ich hab zuhause so ein kleines Büchlein von Tupperware für Mitnehm-Gerichte. Da kann ich dir heute abend gerne ein paar Sachen rausschreiben.


    Spontan fällt mir gerade nur Milchreis ein, den kann man ja auch kalt essen, aber ich glaub, das empfinden die meisten Männer nicht als vollwertige Mahlzeit.


    Oder halt Nudel- /Kartoffelsalate.

  • Ich mach meinem Freund auch immer mitnehm-Essen und habe das gleiche Problem, dass ich mir ständig selbst was überlegen muss.
    Aktuell kommen Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen super bei ihm an. Die schmecken auch kalt und sind am Vorabend schnell gemacht ;)

    Liebe Grüße
    Binks mit ihren Monstern
    Manfred, Rottweiler-Mix, ca *01.07.2004
    Lennard ("Ferkel"), DSH, ca *01.11.2006
    Bob, Zwergspitz, *19.07.2007
    Buh, Zwergspitz, *24.03.2014
    Ulf-Wolfram, Wolfsspitz, *01.12.2014
    und im Herzen Fil, DSH, *12.11.1998 - 08.2004

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Spontan fallen mir folgende Dinge ein:
    - Frikadellen mit Brötchen
    - Pizzaschnecken (fertigen Pizzateig belegen, einrollen und backen).
    - Herzhafte Muffins.
    - Fladenbrot oder Pitas gefüllt mit selbstgemachten Gyros, Krautsalat und Tzaziki (?) oder mit Fetakäse und rohem Schinken oder wie Sandwiches. Lässt sich meiner Meinung nach auch gut vorbereiten.
    - Kartoffel- und Nudelsalate finde ich auch ne gute Idee, als Fleischbeilage halt Würstchen wenn nötig. Obwohl das auch Richtung mariniert geht.
    - Nudelauflauf. Schmeckt mir persönlich auch kalt :smile:

    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist die Welt erklärt."

  • Ich danke euch für die vielen tollen Vorschläge. Das klingt wirklich alles sehr lecker, da werd ich mir sicher selber auch das ein oder andere davon genehmigen :D


    Tuuka: Jause heißts in Österreich ;)

  • Was wäre denn mit Suppen in guten Thermoskannen? Morgens bevor er wegfährt warm machen, abfüllen und mittags hat er dann eine warme Suppe. Für abends kann er dann ja immer noch ein Brot oder was auch immer mitnehmen. So hätte er dann wenigstens eine warme Mahlzeit.


    Oder so was hier http://www.kivanta.de/isolierte-behaelter. Dann kann er auch andere Sachen warm mitnehmen :).


    Den hier fände ich z.B. toll http://www.kivanta.de/Kivanta-…haelter-350-ml-mit-Becher. Hält bis zu 6 Stunden heiß.

    Seinen Weg finden und gehen muss letztendlich jeder für sich alleine. (Dr. med. Christian Künster)

  • Wie wärs, wenn dein Mann einfach mal fragt, ob er in der Arbeit einen Mikrowelle aufstellen darf? Die gibt es ja heutzutage schon für kleines Geld. Dann kann er sich was warm machen. An kalten Sachen gibts halt nicht soviel Auswahl.
    Für meinen Freund schmier ich auch jeden Tag Butterbrote mit Käse und Wurst. Dazu pack ich ihm immer was anderes: Gewürzgurken, Wienerle, Wurstsalat, Frikadellen, Käse am Stück, diese geräucherten kleinen Salamis und natürlich auch immer ein bisschen Süßkram. Kinderpingui steht hoch im Kurs. :D
    Frag deinen Mann, was er will. Wenn er es selber nicht weiß, muss er halt mit Wurstbrot leben. Ist doch kein Kind mehr.

    Liebe Grüße von Jasmin und Hazel (Aussie)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!