ANZEIGE
Avatar

Vegetarische/Vegane Gerichte

  • ANZEIGE

    Gestern zu Besuch im vegetarischen Restaurant. Es gab Kartoffel-Lauch-Suppe, Sojageschnetzeltes mit Tomaten-Zwiebel-Salsa, Schmorgemüse, Reis und Salat.
    Zum Nachtisch Vanilleeis mit Crunchies, Schokosauce und Obst

    Ich wünschte, wir hätten auch ein vegetarisches Restaurant in der Nähe... Die meisten Restaurants haben bei uns nicht gerade eine sehr abwechslungsreiches vegetarisches Menü... Aber wir haben jetzt gestern zufällig ein Restaurant gefunden, wo man eine Art (vegetarisches) Buffet für die ganze Familie an der Tisch bekommt. Das war super lecker. Ich habe leider nicht alles fotografiert:



  • ANZEIGE
  • Rote Linsen - Quinoa - Süßkartoffel - Curry


    2016-08-25 05.39.02 by S P, auf Flickr


    Kichererbsen - Paprika - Quinoa - Tomate - Chili/Kreuzkümmel


    2016-08-25 16.08.00 by S P, auf Flickr


    Ich hab son Problem mit Currygeschmack, wenn ich koche.... xD Wenn ich an Curry denke, erwarte ich den intensiven, starken, etwas scharfen Currygeschmack, wie bei einer Currywurstsoße früher. Kann das schlecht beschreiben, aber auch die Hähnchenhaut mit Curry bei meinen Eltern früher, war viiiiel intensiver als wenn ich irgendwas mit Curry koche. Woran liegt das wohl? Schlechtes Gewürz? Zur Zeit hab ich vermutlich das Billigste vom Billigen, war in einem Gewürzkarussell dabei und viel zu günstig. Davor aber das "normale" aus dem Supermarkt für 2€ oder so die Dose.
    Oder erwarte ich eine Geschmackskombination? Höher dosieren bringt auch nichts. Wenn ich da von 2 TL oder so in manchen Gerichten lese...hatte gestern bestimmt 5+ TL drin, hab einfach geschüttet. xD


    Also welches Curry oder welche fehlende Zutat zur finalen Kombination suche ich? Jemand ne Idee? :ka:

  • Also welches Curry oder welche fehlende Zutat zur finalen Kombination suche ich? Jemand ne Idee? :ka:

    der Suche schließe ich mich an! Die Mutter meines Freundes macht immer so 'nen geilen Curry-Nudelsalat. Als ich letztens einen gemacht hab war der nicht mal halb so gut. :muede: hab da echt ewig viel Curry rein, aber man hat das kaum geschmeckt.

  • ANZEIGE
  • welche fehlende Zutat zur finalen Kombination suche ich?


    Es kommt zwar auch sehr auf die Gewürzmischung an, aber bei dir tippe ich weiterhin auf fehlendes Röstaroma. Habe ich Recht? Nicht nur die Zutaten sollte man dafür anbraten sondern sogar das Currypulver selbst.


    Edit: Außerdem kannst du noch Cayennepfeffer dazugeben und natürlich ist Fett immer ein guter Geschmacksverstärker.


    Edit II : Bei der Currywurst kommt, glaube ich, auch Ketchup in die Sauce, oder? Da wäre dann Zucker ein wichtiger Bestandteil der Kombination.

  • Es kommt zwar auch sehr auf die Gewürzmischung an, aber bei dir tippe ich weiterhin auf fehlendes Röstaroma. Habe ich Recht? Nicht nur die Zutaten sollte man dafür anbraten sondern sogar das Currypulver selbst.

    Danke! Oft brate ich mittlerweile die Zwiebeln an, aber Gewürze tatsächlich nie. Werde ich mal ausprobieren. :smile:


    Cayennepfeffer muss ich mir mal besorgen. Fett ist immer ein bisschen drin. Kokos- oder Ernussöl meist und ich brate die Zwiebeln im Topf an, bevor der Rest draufkommt und alles zusammen gekocht wird.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Knoblauch passt auch noch sehr gut zu Curry, den kann man auch gleich mit zu den Zwiebeln und den Gewürzen geben und kurz anbraten.

  • Ich könnte mir vorstellen das es an der Qualität liegt bzw. eventuell am Alter des Gewürzes. Wobei die Oma, sicher das Zeug aus der Kaufhalle nimmt, dann ist das Zeug aber wahrscheinlich noch recht frisch.


    Curry ist ja erstmal nur eine Würzmischung und da kommt es auch immer auf den Geschmack an.


    Es macht Sinn sich die unterschiedlichen Gewürzfirmen mal anzuschauen und zu vergleichen.


    Meine Currys (also die Gerichte) sind gewürzt mit:


    Kreuzkümmel *
    Koriander *
    Curkuma *
    Garam Masala * (Gewürzmischung - Kardamon, schwarzer Pfeffer, Zimz, Gewürznelken)
    Zimt
    Salz
    Cayennepfeffer


    Tomaten für die Säure, Honig für etwas Süße. Die Sachem mit *Sternchen werden in Fett geröstet bevor die anderen Zutaten hinzu kommen.


    Bei Salaten empfiehlt sich immer die einen Tag ziehen zu lassen, auch Kartoffelsalat, Nudelsalat schmeckt am nächsten Tag besser und im Idealfall macht das Zeug einen Tag eher an.

  • Ich hole immer Curry aus einem Kräuterlädchen, da liegen alleine schon 5 verschiedene Currysorten =) Ich habe ein relativ mildes, das trotzdem intensiv nach Curry schmeckt. Mittlerweile hole ich all meine Gewürze dort, ist war teurer als das im Supermarkt, aber ich finde den Geschmack vieler Gewürze auch viel intensiver.
    In den Rezepten steht eigentlich auch immer, das man das Curry mit anrösten soll.

    Tanja
    mit Paco *2009
    und JayJay *02.05.2000 - †12.09.2011 für immer im Herzen.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE