ANZEIGE
Avatar

Vegetarische/Vegane Gerichte

  • ANZEIGE

    Ich liebe One Pot Pasta :applaus:
    Gibt es bei uns mindestens alle 14 Tage.


    Es ist auch völlig egal, was man rein schmeißt - es schmeckt immer lecker :D
    Klappt übrigens auch mit Mie-Nudeln, Gemüse, Soja Soße und entsprechenden Gewürzen. Klappt sogar mit Reis statt Pasta.
    One Pot Curry funktioniert 1A!
    Nur bei Vollkorn Nudeln klappt es nicht immer perfekt. Die nehmen oft zu wenig Wasser auf, bleiben aber dennoch härter.
    Eines unserer One Pot Pasta Rezepte hat es sogar mal in ein Kochbuch geschafft. Allerdings ein Kochbuch für Fußball Fans, ist auch schon etwas her :lol:

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Wir hatten die Woche auch einiges leckeres :D


    Montag gabs z.B. Mit Tomatencouscous gefüllte Zucchini (für mich) und Paprika (für meinen Mann, er mag Zucchini nicht)... das war sosososo lecker. Dazu noch Couscoussalat, weil ich mich immer bei der Menge verschätze. Der hat dann auch noch für den nächsten Tag für die Arbeit gereicht.




    Lecker :cuinlove:
    Wir bekommen Sonntag Brunchbesuch, da gibts das auch. Und noch Kokosmilchsuppe, Antipasti, Rühr"ei", Tzaziki mit Gemüse zum Dippen, Gemüsebällchen, Brot, Brötchen, verschiedene Aufstriche usw. Freu mich schon :applaus:


    Gestern gabs Salat mit gebratenen Gemüsemaultaschen, auch genial.


    Hat jemand von euch schonmal Griesbrei mit Reismilch gekocht? Die wird hier nie leer und ich dachte, ich könnte damit Griesbrei machen, als unterste Schicht ins Glas füllen und darauf Apfel- oder Kirschkompott... Nun frag ich mich, ob das gut funktioniert und auch schmeckt?

    Everything will be okay in the end, if it's not okay, it's not the end.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mal wieder infiziert vom Kichererbsenvirus habe ich mir dieses Rezept rausgesucht:
    Spinat-Kichererbsen-Curry – Indisch inspirierte Köstlichkeit


    Klingt einfach und lecker, wird's bald geben - und das supersimpel-Rezept von @jennja auch. :)


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

  • @Soona Was ist denn das für ein Käse da drauf? Ist das echter Käse oder veganer Käse? Sorry, weiß gerade nicht, ob du Veganer, Veggetarier, Felxitarier oder sonst was bist :D


    Griesbrei hab ich in meinem ganzen Leben noch nie gekocht :lol:

  • Mein Lieblingsgericht ist aktuell: Süßkartoffel-Chilly sin Carne.
    Schnell zubereitet und superlecker.


    Zutaten: Süßkartoffeln, Kidneybohnen, Mais, gewürfelte Tomaten (Dose), gebratene Zuccini, Aubergine,
    Sambal Olek, Gemüsebrühe.

    Wir brauchen viel Mut, wenn wir den Versuch machen, Veränderbares zu verändern, viel Gelassenheit, um zu akzeptieren, was nicht zu verändern ist, und viel Weisheit, um den Unterschied zwischen beidem zu erkennen.

  • @Soona Was ist denn das für ein Käse da drauf? Ist das echter Käse oder veganer Käse? Sorry, weiß gerade nicht, ob du Veganer, Veggetarier, Felxitarier oder sonst was bist :D


    Griesbrei hab ich in meinem ganzen Leben noch nie gekocht :lol:

    Das ist normaler Käse, ist vegetarisch. Ich hab noch nie wirklich viel Fleisch gegessen, selbst zubereitet auch eher selten (nicht weil ich es irgendwie eklig finde oder so, ich brauche es einfach nicht) und dass ich es jetzt schon einige Zeit komplett weglasse ist eher so schleichend passiert. Mal gucken, in welche Richtung dass hier noch geht :D Mein Mann isst Fleisch, aber wenn es keins gibt, ist es für ihn auch okay.


    Heute waren wir essen (Jahrestag :herzen1: ) und es gab lecker Bruschetta und Tagliatelle alla Boscaiola (mit frischen Champignons), es war super lecker.

    Everything will be okay in the end, if it's not okay, it's not the end.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE