Wirklich Toxoplasmose? Bitte Hilfe beim Blutbild etc.

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    im September fingen bei uns die Probleme an:
    Lilly ist mir beim Spaziergang umgekippt, zitterte, war unruhig.....Nach wenigen Minuten Zwangspause war sie wieder normal, als wäre nichts passiert. Tage später fiel mir auf, dass sie zwischendurch mit dem Kopf zuckte und 1 x kam es in einer Ruhephase zu einem Anfall in Verbindung mit Atemproblemen, auch das war nach max. 30 Sekunden vorbei. Am gleichen Tag bekam sie eine Panikattacke draußen, auch diese endete nach 1-2 Minuten.


    Dann hatten wir eine Situation wo sie im Garten war, einen Punkt zwischen 2 Bäumen fixierte und gar nicht ansprechbar war. Auch hier nur kurze Zeit, dann war sie wieder ganz normal.


    Dann war erstmal wochenlang Ruhe. Bis zum 02.11., da bekam sie wieder diese Atemprobleme, sie schnappt nach Luft, guckt uns panisch an, nach 20-30 Sekunden ist alles wieder vorbei, danach ist sie erschöpft, anhänglich.....Am gleichen Tag wieder diese Panikattacke wie oben schon beschrieben, auch diese endete nach wenigen Minuten.


    Wir waren in der Zwischenzeit natürlich beim TA, dieser schmiss den V.a. Epilepsie im Raum oder aber das Herz.
    Also auf zum Kardiologen, genauer gesagt zu 2 Kardiologen: Herz unauffällig. Auf Anraten der Ärzte Tagebuch führen über die Auffälligkeiten und neurologisch untersuchen lassen.


    Bei der neurologischen Untersuchung war sie unauffällig (TA vermutete Gleichgewichtsorgan als Ursache für die Anfälle). Wie haben Blut abnehmen lassen inkl. Toxoplasmose und Neosporose. Die Ergebnisse kamen und mein TA sagt, sie sei positiv auf Toxoplasmose getestet worden. Wir haben Medis mitbekommen, die wir mind. 4 Wochen geben sollen.


    Nun liest man natürlich im www und ich bin ehrlich gesagt nicht ganz sicher, obs wirklich an Toxoplasmose liegt .


    Lilly ist ansonsten total unauffällig. Sie spielt, frisst normal, hat keinen Durchfall o.ä. , eben nur diese "Anfälle".....und selbst diese treten ja zum Glück nur so selten auf. Zwischen dem vorletzten und letzten Ereignis liegen 5 Wochen.


    Kennt sich hier jemand mit Toxoplasmose und dem Titer aus? Ich bin irgendwie zu blond zum Verstehen. :D

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Infos dazu


    http://cms.tier-neurologen.com…smose-und-neosporose.html


    Zitat

    Die Diagnose ist oft nicht einfach. Allgemeine, neurologische Untersuchung und Blutuntersuchungen bestimmen, ob sich die Infektion mehr in der Muskulatur oder mehr im zentralen Nervensystem abspielt. Antikörpertiter im Blut sagen oft nur aus, dass irgendwann ein Kontakt mit Toxoplasma oder Neospora stattgefunden hat, aber nicht unbedingt, dass jetzt eine aktive Infektion vorliegt. (Ähnlich wird ein Antikörpertiter nach einer Impfung gebildet, ohne dass man daran erkrankt war). Nach Kontakt mit Neospora caninum können Hunde über Jahre hinweg einen Antikörpertiter behalten und dabei klinisch gesund sein. Es gibt keine zwangsläufige Korrelation zwischen der Höhe des Titers und der Schwere der Symptome.


    Zitat

    Da es keinen einfachen Test gibt, der sicher sagen kann, ob eine Infektion mit Toxoplasma gondii oder Neospora caninum vorliegt, wird Ihr Tierneurologe mit den oben aufgeführten Untersuchungen andere Erkrankungen ausschließen, die Ergebnisse aller Tests abwägen und so zu einer weitgehend sicheren Diagnose einer Toxoplasmose oder Neosporose gelangen.

  • ANZEIGE
  • Ich würde nach 2 Wochen einen weiteren AK-Test machen, bei einer aktiven Infektion müsste der AK-Titer dann steigen.


    Tut er´s nicht, kann man davon aushgehen, dass der AK-Titer nicht mit der Erkrankung zusammen hängt.


    Über Katzenkot, Wildkot etc haben Hunde recht viel Kontakt zu Toxoplama gondii, so dass ein erhöhter Titer gar nicht so ungewöhnlich ist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Probleme haben wir seit Mitte/Ende September, dafür finde ich den Titer mit 1:64 zu gering.
    Ich glaub der TA war nur froh, dass er was gefunden hat.....
    Bei den Threads im www ist der Titer der anderen immer deutlich höher.....



    Sent from my iPhone using Tapatalk

  • Einer meiner Hunde hatte im Sommer 1:800....


    2 Wochen später war er auf < 1:50 runter......


    Wegen einem einmaligem Titer von 1:64 würde ich mir (noch) keine Gedanken machen. Wie gesagt: nachtesten in 2 Wochen, Verlauf der AK-Bildung bewerten

  • Was hattet ihr an gesundheitliche Probleme? Wie hat sich das gezeigt?
    Müsste der Hund nicht jeden Tag dann Probleme haben?



    Sent from my iPhone using Tapatalk

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!