Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen.


    Meine Hündin hat eine dicke Backe. Links. Sie ist geschwollen und auch ganz heiss. Aufgefallen ist mir das vor 3 Stunden. Sie war zwei Stunden allein und als ich wiederkam, hatte sie diese dicke Backe. Keine Ahnung, woher. Sie ist in der Box, wenn sie allein ist.


    Ich hab versucht, die Backe, soweit sie es zuliess, zu kühlen. Sie benimmt sich ganz normal eigentlich. Frisst auch und all das.


    Wenn das morgen früh nicht besser ist, lass ich die Schule sausen und fahr zum Tierarzt. Was könnte das denn sein? Ich bin ratlos. Bissle aufgekratzt ist es, aber vielleicht hat sie daran rumgekratzt, weil es weh getan hat oder so. Vielleicht ein Zahn? Wobei die Zähne ganz normal aussehen....


    Ich krieg noch die Krise. *seufzt*


    Mitleid, Ratschläge... all das gerne gesehen..... :fear:

    Speedmeerschweinchen Kiki aka Madame Zwerg


    Rita
    05.05.2010 - 21.02.2018
    Du fehlst.

  • ANZEIGE
  • Heute Morgen ist die Backe nicht mehr ganz so angeschwollen, aber noch ein wenig dick. Wenn ich über den Knochen streichel, fühlt es sich an, als sei da etwas gebrochen :mute: oder ein Fremdkörper steckt drin.
    Kann aber auch sein, dass ich einfach nur hysterisch bin.


    Ist mir egal, ich fahr trotzdem zum Tierarzt.

    Speedmeerschweinchen Kiki aka Madame Zwerg


    Rita
    05.05.2010 - 21.02.2018
    Du fehlst.

  • ANZEIGE
  • Danke Blume.


    Tierärztin konnte nichts feststellen, ich soll es beobachten. Sie vermutet, dass Rita sich irgendwas zwischen Zahnfleisch und Wange gerammt hat (Stöckchen nicht, weil sie ja in der Box war, wenn, dann kanns nur ein Stück Rinderkopfhaut gewesen sein). Fühlt sich immer noch komisch an die Stelle, aber ich werds jetzt einfach mal im Auge behalten.


    Ich liebe diese Tierärztin. Die holt mich immer so herrlich runter <3

    Speedmeerschweinchen Kiki aka Madame Zwerg


    Rita
    05.05.2010 - 21.02.2018
    Du fehlst.

  • Hallo,


    ich wollte fragen wie es mit der Backe denn heute so aussieht, hat es sich schon gebessert?

    Liebe Grüße von Desiree mit:


    Nelly - Pudel/Maltesermischling - meine kleine Flauschkugel *01.08.2014 &
    Filou - Hauskater - seinem Namen absolut gerecht *05.2011 &
    Speedy - Hauskater- der faulste im Haus *09.2007

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für die Nachfrage Veritas :)


    Die Backe ist komplett abgeschwollen, es ist aber immer noch so ein "Knubbel" zu ertasten von innen und auch von aussen. Die Tierärztin sprach davon, dass wohl ein Bluterguss entstanden ist, der fühlt sich dann so an.
    Da Rita absolut topfit ist und auch ganz normal kaut (Rinderkopfhaut, Stöckchen, Horn), geh ich davon aus, dass sie keine Schmerzen hat.

    Speedmeerschweinchen Kiki aka Madame Zwerg


    Rita
    05.05.2010 - 21.02.2018
    Du fehlst.

  • Na das freut mich ja schon mal zu hören. Gut, dass nichts Schlimmeres war!
    Weiterhin gute Besserung an deine liebe Rita :smile:

    Liebe Grüße von Desiree mit:


    Nelly - Pudel/Maltesermischling - meine kleine Flauschkugel *01.08.2014 &
    Filou - Hauskater - seinem Namen absolut gerecht *05.2011 &
    Speedy - Hauskater- der faulste im Haus *09.2007

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!