Hündin ausschließlich aus Futterbeutel füttern?

  • ANZEIGE

    Meine Hündin hat, so behaupte ich mal, eine sehr gute Bindung zu mir, aber für ein frisches Kaninchen würde sie mich auf jeden Fall stehen lassen. Jagd und Abruf sind 2 Paar Schuhe und ich kann mit dem "draußen füttern zu Übungszwecken" nichts anfangen. Ich bin aber auch kein Profi. Ich habe den Futterbeutel zB bei meiner vorherigen Hündin nur genutzt um ihr das Apportieren zu mir schmackhaft zu machen. Aber das hat an der Bindung selbst nichts geändert.


    Zuerst solltest du herausfinden, ob deine Hündin wirklich Jagdambitionen hat. Mal einem Reiher nach ist für mich noch keine Indikation. Um ein Beispiel zu geben wie die Jagd bei meiner Hündin abläuft (wenn sie an der Leine ist): Stehen bleiben, starren, dann versuchen hinzukommen und weil das nicht geht zittern, speicheln, mit den Zähnen klappern und den Speichel aufschäumen, absolute Unansprechbarkeit. Die ist wie weg getreten. Da hilft nichts, überhaupt nichts. :)


    Ein Hund der nur daran interessiert ist etwas aufzuscheuchen, ist mit Rückruf gut zu händeln. Aber der will gut aufgebaut sein.


    Und Hunde die an bewegenden, flauschigen Dingen nicht interessiert sind... mein Rüde. Kannst dir also meine Überforderung vorstellen, als ich heraus fand das meine Hündin um so ernster ist was die Jagd angeht. :D

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Zitat von "PocoLoco"

    Kannst dir also meine Überforderung vorstellen, als ich heraus fand das meine Hündin um so ernster ist was die Jagd angeht. :D


    Oja, das kann ich mir lebhaft vorstellen :D.


    Hmmmm ... das ist bei ihr ganz unterschiedlich. Manchmal ist sie total uninteressiert. Ich konnte sie schon an Katzen vorbeiführen, an Raben ... sie hatte mal ein freches Eichhörnchen vor der Nase, da hat sie auch nicht großartig rumgemacht. Sie war halt interessiert, gespannt wie eine Feder, aber kein Gesabber, kein Gezerre, gar nichts. Während gestern waren wir unterwegs und da hatte ich alle Hände voll zu tun, sie von einer Elster fernzuhalten. Dass sie auf andere Hunde zustürmt, liegt glaub ich wirklich nur dran, dass sie noch nicht verinnerlicht hat: Zuerst warten, dann spielen. Aber was will man nach 7 Wochen auch erwarten? Also glaub ich gar nicht, dass der Jagdtrieb so ausgeprägt ist, aber sie liebt halt die Hatz ... das merk ich auch beim Futterbeuteltraining. Das Schönste für sie ist, dem Beutel nachzuhechten und ihn dann auch zu bringen. Da wird sie immer ganz heiß :D.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!