ANZEIGE
Avatar

Leukämie bei Pastis!?

  • ANZEIGE

    Ich bräuchte mal bitte euren Rat.


    Gestern waren wir mit Pastis beim Tierarzt weil er zum wiederholten male Durchfall hatte, aber vor allem weil er stark abgenommen hat (von ehemals 21-22kg wiegt er nun nur noch 17,5kg)


    Daraufhin wurde ein Röntgenbild vom Brustkorb gemacht, Blut abgenommen, eine Stuhlprobe eingeschickt und Urin untersucht.


    Gerade eben rief uns der Tierarzt an, er sagte die Organwerte sind alle top, aber die Leukozyten sind sehr erhöht und die Erythrozyten zu niedrig, der Tierarzt sagt das die Werte so für eine Leukämie sprechen und daher rät er zu einem Ultraschall vom Bauchraum. :sad2:


    Pastis ist 13 Jahre alt, letztes Jahr erblindet und nur noch ein Schatten seiner selbst, aber er freut sich sehr wenn er gestreichelt wird und es Futter gibt.


    Wir sind gerade ersteinmal mehr als geschockt und werden vermutlich auch ersteinmal um einen Gesprächstermin bitten.


    Da wir absolut keine Ahnung haben von Leukämie bei Hunden, wende ich mich an euch, wer hat Erfahrung damit? :hilfe:


    Ist es möglich per weitere Blutuntersuchung eine Leukämie definitiv und sicher festzustellen? Oder sprechen tatsächlich diese beiden Werte schon für sich?
    Pastis bekommt Panik wenn er auf den Rücken gedreht wird, daher möchten wir ihm wenn möglich eine Ultraschalluntersuchung ersparen.

    Pastis *15.07.2001-22.04.2016 Shar Pei
    Fala *13.01.2006 Cocker Spaniel Mischling
    Zoey *28.06.2014 Berner Sennen-Collie-Schäferhund-Australian Shepherd Mischling


    Zwei mal Zwei macht Sechs

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE