Avatar

Mein Hund kratzt sich - und meine Kollegen auch!

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Halter,


    oh dieser Herbst, so schlimm war es mit meinem Mops (3j) noch nie! Er kratzt sich ununterbrochen. Jetzt habe ich allerlei Mittel angewandt, von Neem-/ Lavendel-/ Kokosöl bis Bio Spot On und Fellspray, nichts half. Ich kämme ihn regelmäßig aber erwische kein einziges Viech. Ich habe mein Apartment gefoggt, kein einziges Insekt lag auf dem Boden als ich zurückkam. Aber sobald es dunkel wird, beginnt es meinen Hund wieder zu jucken.


    Jetzt bin ich auf den Tipp Heilerde gestossen und es hilft, puder uns beide mit Heilerde und er kratz sich seit 24h nur noch selten. Dann wird direkt nachgepudert und gut ist. Ich hab mich also gefreut, jedoch heute früh im Büro kratzte sich die gesamte Belegschaft am Kopf.


    Ich weiß nicht wer es vom wem hat, aber ich glaube da geht bei uns was rum. Kann ich das von meinem Hund denn eingeschleppt haben, so das mehrere Kollegen betroffen sind?


    Das verrückte ist, ich bin so wahnsinnig sauber. Ich hab alles gewaschen, gesaugt, gewischt, desinfiziert, den Hund gebadet, es ist kein Ungeziefer in der Wohnung aufzufinden. Trotzdem juckt es ihn (besonders im Dunkeln) und mich auch - und jetzt sogar Personen, die gar nicht involviert sind. Nicht mal die Tierärztin hat erkannt das mein Hund was hat! Ich kann das langsam nicht mehr fassen.


    Hat jemand von euch ähnliches durchgemacht? Kokosöl & Heilerde kann ich sehr empfehlen!


    Liebste Grüße

  • ANZEIGE
  • Sprichst du von Flöhen? Oder evtl. von Grasmilben? Wenn du so gar nix findest.


    Ist dein Hund unsicher/ängstlich in der Dunkelheit? Vlt. kratzt er sich deswegen wenn es dunkel wird?


    Oder eine Futterunverträglichkeit?



    Und wenn sich die Belegschaft im Büro am Kopf kratzt ......... hat da wer Kinder im KiGa-Alter? Könnt ja auch was anderes sein :hust:


    LG
    Bine mit Puschkin

    Mein Hund ist nicht dafür geboren, um so zu sein, wie andere ihn haben möchten.
    ---------------
    Fotos vom Schwarzen:
    Puschkin Schwarzbrot
    ---------------
    Fotogalerie der Userhunde - Seite 11

  • Danke, ja solche Gedanken hab ich mir auch gemacht: Ich glaub nicht das es Angst vor der Dunkelheit ist, weil er zunächst ruhig daliegt und plötzlich anfängt sich zu kratzen, oder manchmal auf dem Sofa auch wie gestochen aufspringt und näher zu mir ran krabbelt.


    Ob Milben, Flöhe,.. kA ich weiß es nicht. Auf jedenfalls sieht man nichts.


    Wenn es Viecher wären die am Wirt bleiben wär's ein Indiz, aber selbst nach dem vernebeln des Raums blieb nichts auf dem Boden zurück.. daher denke ich auch eher unwahrscheinlich dass es aus einem Kindergarten kommt, aber ausschließen kann ich das für meine Kollegen natürlich nicht. Puh es ist wirklich kompliziert und unangenehm. Ich hoffe halt das ich sie nicht angesteckt habe.

  • ANZEIGE
  • Ähm - hast du das Büro gefoggt?


    Da war doch dann kein Kollege drinne dabei oder? Also, wenn die was von woanders hergeschleppt haben, tragen die das auf dem Kopf auch wieder raus - also die elenden Viecher mit "L" ;)


    Oder kennst du das "Symptom" : wenn ich nur dran denke, dass da so Viecher sitzen, juckt es mich auch, auch wenn da nix ist.


    Also wenn du so gar nix an Viechzeuch findest, kann ich mir irgenwie nicht weiterhelfen und vermutet eher keinen Zusammenhang zwischen Hund und Kollegen. Kann mich aber auch irren.


    Und du puderst euch mit Heilerde ab und dann isses besser - ich glaub nicht, dass sich das Krabbelgedöns davon beeindrucken lässt. Kommt mir eher wie eine Hautgeschichte vor.

    Mein Hund ist nicht dafür geboren, um so zu sein, wie andere ihn haben möchten.
    ---------------
    Fotos vom Schwarzen:
    Puschkin Schwarzbrot
    ---------------
    Fotogalerie der Userhunde - Seite 11

  • Heilerde macht die Viecher bewegungsunfähig, weil sie sich auf ihnen ablagert. Welches Mittel wäre effektiver? Ich bin für jeden Rat dankbar. Die ganzen Spot Ons / Pflege Sprays und der Fogger (den ich in meiner Wohnung anwandte) haben nicht gereicht.


    Es ist kein Hirngespinst, der Hund hat rote Bissstellen im Nacken, ich hatte schwarze Krümel auf der Kopfhaut, das war wahrscheinlich vom Floh. Und einen 3Stich am Bauch, sieht auch nach Flohbiss aus. Kann im Park passiert sein. Die Krümel hingegen finde ich ständig wieder. Ich krieg es leider nicht besser nachvollzogen, aber es juckt ja nicht nur mich, es juckte den Hund, es juckt die Kollegen, Einbildung ist definitiv was anderes. Gut ich will nicht alles Jucken miteinander in Verbindung bringen, aber einfach ignorieren kann man das leider auch nicht mehr.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Was fütterst du denn? Vielleicht sinds gar keine Tierchen (zumindest nicht auf dem Hund :D ) sondern die Haut macht Probleme?

    DANCE like no one is watching, LOVE like you'll never be hurt, SING like no one is listening, & LIVE like there's no tomorrow!

  • Bestes Futter Fellow Banane und die Nassfuttersorte Geflügel von Bestes Futter. Manchmal auch Wolfsblut Duck oder Pacific. Aber Allergiejucken das tendenziell im Dunkeln beim Hund aufkommt? Irgendwie passt das nicht, auch nicht zu den Stichen.

  • Du hast ja geschrieben, dass du nur biologische Mittel benutzt hast. Ich würde es mal mit Frontline Combo oder Atvantage vom FN probieren.


    Hast du dich selbst oder Kollegen mal mit einem Lauskamm gekämmt? Denn da bekommt man normalerweise immer welche raus.


    Die schwarzen Krümel könntest du mal auf ein feuchtes Küchentuch streuen und schauen, ob es sich rot verfärbt, dann ist es nämlich Flohkot.


    Ansonst, was mich irritiert ist die Tatsache, dass es nur im Dunkeln juckt - das würde für Wanzen sprechen, die dann auch nicht unbedingt durch den Fogger sichtbar werden, da sie sich tagsüber auch in den Steckdosen, Lichtschaltern etc. verstecken.
    Vielleicht hast du dir ja sowas von wo eingeschleppt?

  • Ich habs mit Kämmen probiert, Lauskamm und auch mit nem feinzinkigem Furminator. Sonderlich verfärbt hat sich das Rausgekämmte beim Zerreiben nicht, jedoch waren da schon eins, zwei rote Flocken drunter. Keine Viecher.


    Wanzenstiche hatte ich als Kind mal, die stachen mehrmals zu, so schlimm ist es gerade zum Glück nicht. Daher vermut ich irgendwas, das hauptsächlich auf den Hund geht.


    Ja ich fürchte auch, das ich etwas schärferes zur Bekämpfung wählen sollte, aber Toxisches macht mir ein bisschen Sorgen.. vll Frontline mal probieren, wird ja viel angewandt und es ist ein absoluter Härtefall.

  • Aber nimm das Frontline COMBO, denn das wirkt auch in der Umgebung des Tieres, also falls es was ist, dass auch auf den Hundeplätzen lebt oder Eier legt!!


    Meine vertragen alle auch das Advantage super ohne jegliche Reaktionen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!