Futtertonne gesucht

  • ANZEIGE

    Ich brauch noch eine Aufbewahrung für die 15 kg-Hundefuttersäcke (bzw. deren Inhalt). Ich hab schon das Internet rauf und runter gesucht, irgendwie find ich nichts, oder ich find keine gescheite Bestellmöglichkeit. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Was nutzt ihr so an Futtertonnen? Ich steh da im Moment echt auf dem Schlauch... :verzweifelt:

  • ANZEIGE
  • Wir verwenden die von Curver Petlife... sind zwar..ehrlich gesagt Sauteuer... aber sind von der Qualität echt gut... kein Geruch feststellbar außen... und Futter bleibt schön Frisch.. und sieht auch nett aus
    Wenn dir das Geld wert ist (30-40€) dann einfach Curver Petlife.... gibts beim großen Fluss.








    Info!
    Übrigens..Kaltgepresstes Hundefutter sollte man nicht Luftdicht verschließen.

  • ANZEIGE
  • Also ich habe eine einfache 120 Liter Allzwecktonne aus dem Baumarkt...für 5-6 Euro oder so. Man kann den Deckel durch drehen einhaken sodass kein Hund ihn aufschieben kann...günstiger gehts nicht und absolut Geruchsdicht ist sie nach meinem Empfinden auch

  • Zitat von "goodiehunter"

    Wir verwenden die von Curver Petlife... sind zwar..ehrlich gesagt Sauteuer... aber sind von der Qualität echt gut... kein Geruch feststellbar außen... und Futter bleibt schön Frisch.. und sieht auch nett aus
    Wenn dir das Geld wert ist (30-40€) dann einfach Curver Petlife.... gibts beim großen Fluss.



    :gut: Wir lagern darin auch kaltgepresstes und das ist super. Man riecht im Raum nichts und es kommen auch keine Viecher rein. Ich finde, er ist das Geld wert, sieht optisch gut aus (kann man auch so neben dem Schrank stehen haben, finde ich), hat Rollen und ist nicht so unförmig wie solche runden, nach oben breiter werdenden Tonnen.


    Wir haben die auch bei a.....de bestellt. Wir haben die für 12 kg/35 l, aber 15 kg kaltgepresstes passen ganz locker rein. Für Extruder braucht man definitiv ne Nummer größer.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Von mir gibt es auch eine Curver-Empfehlung. ;)


    Wir haben für das Trockenfutter den ganz großen mit 20kg/54 Liter. Da passt ein großer Futtersack so, wie er ist (mit Verpackung), und ganz ohne Gequetsche hinein und einiges an Platz für stinkenden Kaukram ist auch noch vorhanden.

    Es beauceront:

    Kenai 09.2000 - 01.2016 und Koda *04.2020

  • Zitat von "MayaMütze"

    Die Curver ist ja super.
    Aber gibt es die auch ohne diese grauseligen Hundebilder?


    Äh ja, mit grauseligen Katzenbildern. :D Hihi, nein Spaß beiseite...es gibt mittlerweile auch von - ich meine- jeder Größe eine Version, die mit vielen kleinen grauen und schwarzen Hundesilhouetten bedruckt ist. (Sofern du jetzt nicht am Ende die meinst. :lol: )
    Ansonsten hilft wahrscheinlich nur mit Folie überkleben oder ganz gekonnt in die Umgebung einfügen, dass die Bildchen verdeckt sind. :smile:

    Es beauceront:

    Kenai 09.2000 - 01.2016 und Koda *04.2020

  • Zitat von "MayaMütze"

    Die Curver ist ja super.
    Aber gibt es die auch ohne diese grauseligen Hundebilder?


    Ne....nur mit Bildchen... eben Hunde..und Katzen..
    Aber ich werd heute Abend wenn ich zuhause bin mal kontrollieren ob man diese eventuell entfernen kann. Aber mich störens nicht, stehen ja auch im "hundezimmer" da kommen eh keine Besucher hin :-)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!