Avatar

Erste Läufigkeit

  • ANZEIGE

    Hallo,
    unsere Hündin ist das erste mal Läufig. Seit dem 10.09.2014 fing sie sichtlich an zu bluten was auch bis heute immer noch anhält. Es sind ja auch noch keine 3 Wochen rum also wird es auch noch ne weile dauern.


    Jetzt zu meinem Problem:
    An sich ist sie ganz gut drauf, im Freien läuft sie natürlich nur noch an der Leine, zieht auch ein wenig weil sie schneller wo hin will,was ich versuche zu unterbinden, und ist voll und ganz konzentriert und zufrieden. Zu Hause sieht das ganze aber schon wieder ganz anders aus. Da liegt sie die ganze Zeit nur rum, will selten spielen frisst schlecht bis gar nichts, selbst Fleischwurst nicht, und sieht unzufrieden aus. Sie hält sich nur wenig in unserer Nähe auf, außer nachts, da schläft sie neben dem Bett. Sie verkrümelt sich in ihre Hütte, kommt aber wenn wir sie rufen mit herunter hängenden Ohren und sieht schlapp aus.


    Ist dieses Verhalten für eine Läufige Hündin normal oder sollte ich den TA aufsuchen??

  • ANZEIGE
  • Gerade die erste Läufigkeit ist für viele Hündinnen sehr "anstrengend". Die hormonelle Veränderung im Körper ist neu, stresst leicht und das ganze ist auch noch nicht wirklich im Gleichgewicht.
    Da sind Müdigkeit und Fressunlust durchaus normal.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    Dolor hic tibi proderit olim. - Ovid

    Schön ist, was dem Gebrauch dient

  • Aus eigener Erfahrung kann ich auch sagen, dass das normal ist. Würde mir da keine Gedanken machen. Meine waren auch immer schlapp und ein bisschen lustlos während der Läufigkeit.
    Nimmst du deine während dieser Zeit an die kurze Leine? Ich hatte meine dann immer an der Schlepp, sodass sie wenigstens noch ein bisschen Freiraum genießen konnten. Vielleicht würde deine dann auch nicht mehr so ziehen und draußen etwas zufriedener sein.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "kleinermax"


    Zu Hause sieht das ganze aber schon wieder ganz anders aus. Da liegt sie die ganze Zeit nur rum, will selten spielen frisst schlecht bis gar nichts, selbst Fleischwurst nicht, und sieht unzufrieden aus. Sie hält sich nur wenig in unserer Nähe auf, außer nachts, da schläft sie neben dem Bett. Sie verkrümelt sich in ihre Hütte, kommt aber wenn wir sie rufen mit herunter hängenden Ohren und sieht schlapp aus.


    Die Beschreibung passt 1a auf meine Hündin. Die hat fast 3 Monate kaum was gefressen. :ugly:

    Grüße Steffi & der Mini-Tibi
    (Tibet-Terrier, *Mai2013)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!