ANZEIGE
Avatar

Kleiner Findling auf dem Weg in ein besseres Leben!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    Das war ein Morgen... Ich wollt ja eigentlich mit den Jungs ausschlafen, bis mein Telefon klingelte! Ich also noch halb im Halbschlaf ran gegangen. Mein Freund war es, mit der Nachricht, dass bei ihm auf Arbeit wieder ein kleines Kätzchen mitten auf der Straße sitzt und schrecklich Laut ruft! Er meinte, dass er es erstmal gestützt von der Straße weg gesetzt hat und wir erstmal abwarten, ob die Mama nicht doch noch zurück kommt! Ich sollte mich aber schon mal bereit halten!
    Naja, wie sollte es auch anders kommen? Nach 4 Stunden, war natürlich immer noch keinen Mama aufgetaucht! Ich mich also ins Auto gesetzt und los gefahren um den Zwerg abzuholen!


    Naja und nun ist das kleine also bei uns! Hat total verklebte Augen, macht aber ansonsten einen fitten Eindruck! Fläschchen gab es auch schon und nun schläft es eine Runde :)
    Ich schätze es mal so auf 3-4 Wochen. Aber wir sind guter Dinge, hab ich die letzten 3 Kätzchen doch auch im Alter von nur 1 Woche (Mama wurde überfahren) groß bekommen :)


    Heut Abend gehts erstmal zum Tierarzt, um zu schauen, warum die Augen so verklebt sind, ich vermute katzenschnupfen!


    Ich halt euch dann mal auf dem laufenden :)




    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    Viele Grüße
    Katja


    Remus - Australian Cattle Dog (Blau) : 10.03.2014
    Nepomuk - Deutscher Boxer (Weiß) : 07.06.2012
    Tief im Herzen:
    Diesel - Australian Cattle Dog (Rot) :27.02.2012 - 17.03.2014
    Molly - Mops :unbekannt - 31.08.2012

  • ANZEIGE
  • Ach Gottchen, so ein armer kleiner Zwerg. Toll, dass ihr euch dem Würmchen annehmt! Ich drück euch die Daumen, dass die Augen bald wieder gesund sind und ihr das kleine Miezlein groß bekommt. Aber bestimmt! Scheinbar ist sie ja bei euch in besten Händen! =) Alles Gute und Danke!! dass ihr nicht weg schaut sondern einfach helft. :ops: :rollsmile:

  • Awwww ist das niedlich... :fondof:


    Alles Gute für das Kleine...

  • ANZEIGE
  • Schön, dass ihr euch um den süßen Zwerg kümmert! :gut:
    Hier in der Gegend gibt es auch eine Flut an Katzenbabies :sad2:
    Darf der Kleine auf Dauer bei euch bleiben?

    Bin gespannt was der Arzt sagt, die Augen sind ja ziemlich verklebt.
    Ich drücke auf jeden Fall alle Daumen, dass alles gut geht!

    Bitte berichte fleißig weiter ;)

  • aww so ein süßes Ding <3 drücke dir die Daumen das alles gut geht mit der kleinen!

    DANCE like no one is watching, LOVE like you'll never be hurt, SING like no one is listening, & LIVE like there's no tomorrow!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nach dem ich vor 3 Jahren die ersten 3 kleinen groß gezogen hab, war ich danach nervlich echt am Ende! Am Anfang jede Stunde füttern, auch nachts! einer hatte immer irgendwas (Verstopfung, durchfall usw) als sie dann größer wurden, haben sie mir echt die komplette Wohnung zerlegt! Wir mussten danach komplett renovieren!
    Aber für meinen Freund und mich stand fest, sollten wir wieder in so eine Situation kommen, dann würden wir sofort wieder helfen!
    Geärgert hab ich mich damals nur über unser tierheim! Ich hatte wegen der Vermittlung damals gefragt, ob sie mir zur Seite stehen und mir helfen! Sie waren dort extrem unfreundlich und haben uns alleine dastehen lassen! Aber am Ende haben wir alle 3 dann doch gut untergebracht!


    Ich denk mal schon, dass das kleine hier bleiben darf! Wir Haben ja eine perserkatze namens Lilly! Laut Tierarzt hat sie ein neurologisches Problem, benimmt sich überhaupt nicht wie eine Katze und kann nicht mal auf den kratzbaum springen, ohne sich weh zu tun! Bis jetzt hatten alle anderen Katzen Angst vor ihr (zB Nachbars Katzen, die öfters mal bei uns im Garten sind)
    Aber ich bin guter Dinge, das Lilly und unser Findling sich gut verstehen werden! Noch ist es ja unter "Quarantäne" bis der Tierarzt sein ok gibt! :)



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    Viele Grüße
    Katja


    Remus - Australian Cattle Dog (Blau) : 10.03.2014
    Nepomuk - Deutscher Boxer (Weiß) : 07.06.2012
    Tief im Herzen:
    Diesel - Australian Cattle Dog (Rot) :27.02.2012 - 17.03.2014
    Molly - Mops :unbekannt - 31.08.2012

  • Also das rechte Auge hab ich etwas besser sauber bekommen und das kann sie jetzt auch öffnen! Wollte jetzt auch nicht zu sehr an ihr rumfummeln und sie erstmal zur Ruhe kommen lassen.


    Mein Freund hat das komplette Gebiet abgesucht, aber das kleine war wohl ein Einzelkind. Er hat aber seinen Kollegen bescheid gegeben, dass alle die Augen und Ohren offen halten, falls doch noch eins auftaucht :)



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    Viele Grüße
    Katja


    Remus - Australian Cattle Dog (Blau) : 10.03.2014
    Nepomuk - Deutscher Boxer (Weiß) : 07.06.2012
    Tief im Herzen:
    Diesel - Australian Cattle Dog (Rot) :27.02.2012 - 17.03.2014
    Molly - Mops :unbekannt - 31.08.2012


  • Ihr seit toll :gut:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE