ANZEIGE
Avatar

Ursachen für "Verstopfung"

  • ANZEIGE

    Hallo,


    meine Hündin war heute morgen achtmal im Wald und hat versucht, Kot abzusetzen. Ich bin nachgelaufen und habe "gesucht", jedoch nichts gefunden. Also weiß ich nicht, ob sie gemacht hat oder nicht. Ich habe jetzt vorsichtshalber einen Termin beim TA ausgemacht, weil ich dauernd einen Darmverschluss im Hinterkopf habe. Allerdings zeigt sie sonst keine Symptome – sie frisst normal, hat Appetit, spielt, erbricht nicht, hat keinen aufgeblähten, harten Bauch und meiner Meinung nach auch keine Schmerzen.


    Jetzt mach ich mir ein wenig Sorgen, dass der TA sie gleich röntgen wird. Falls ja, ist dafür eine Narkose notwendig? Die letzte Narkose war so heftig, dass ich das eigentlich nicht noch einmal erleben möchte.


    Viele Grüße

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE