ANZEIGE
Avatar

2000qm und verpachten?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir haben ja zu unserem Haus gehörend noch 2000qm wilde Wiese,hinter dem eigentlich genutzen Grundstück.


    kann mir jemand sagen,wenn ich das zum "abfressen" für Schafe zur Verfügung stellen möchte,was ich da vorher alles in die Wege leiten muß?
    Wie sieht das da mit Versicherungen usw. aus?


    Wir haben uns überlegt,solange wir das nicht aktiv nutzen,das ganze von Schafen kurz halten zu lassen.
    Eigene Schafe wären möglich aber momentan nicht mein Ding.


    Macht das jemand von euch?

  • ANZEIGE
  • Welche Nutzung dort erlaubt ist, erfährst du bei der Gemeinde. Ob man einen Zaun machen darf, ob tierhaltung erlaubt ist usw. Ist es Aussenbereich?


    Dann kommt es darauf an, ob ihr oder der Pächter Landwirte seid (privilegiert), dann darf man mehr machen, als als Privatmensch.


    Du könntest bei der örtlichen Raiffeisen nach Schäfern fragen, oder einen Aushang machen. vielleicht hat jemand eine Herde, mit der er das abweiden möchte. Dauerhafte Tierhaltung ist dann noch mal ne ganz andere Sache. Da muss dann z.B. für Wetterschutz gesorgt werden.


    Ganz einfach ist Schafhaltung auch nicht, und man muss einige Auflagen erfüllen. die landwirtschaflichen Lehr- und Versuchsanstalten dürften auch ein guter Ansprechpartner sein, um Infos zu bekommen.

  • ANZEIGE
  • Danke,werd gleich mal ne Mail rausschicken ans Amt,dann haben die des Montag gleich aufn Tisch :smile:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Weiß jemand von euch wieviele Schafe man auf 2000 qm setzen kann?Denke da so an einmal umsetzen.

  • Für wie lange sollen die da stehen?


    Kommt auf die Rasse und den Boden an.


    2.000 qm ist ja nicht viel. Ich weide so kleine Flächen gar nicht ab, der Aufwand mit hinbringen und so lohnt sich nicht. Aber einer, der nur so ein paar Schäfchen hat...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE