ANZEIGE
Avatar

Wolfshundmix - unwahrscheinlich?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen :)


    Ich stell die Frage einfach mal aus purer Neugier...
    Ich hab seit ein paar Wochen eine 11 Monate alte Hündin aus dem Tierheim und wir rätseln rum, was wohl alles in ihr drin ist, das kennt sicher der ein oder andere ;)
    Wir dachten erst, sie könnte ein Deutsch Drahthaar-Mischling (wegen ihrem etwas rauen Fell und den "Barthaaren" am Kinn) sein, allerdings ist sie jetzt schon 63cm hoch und hat für den Rest ihres Körpers noch ziemlich große Pfoten O.o....... Auch ist sie schlanker als ein Deutsch Drahthaar und ihr Gesicht ist schmaler. Jetzt sind wir am rumspinnen, ob da wohl Irischer Wolfshund drin sein könnte. Der Körperbau passt ziemlich genau. Sie stammt ursprünglich aus einem Zwinger von einem Bauernhof in Niederbayern.
    Wie wahrscheinlich ist es, dass da Wolfshund drin ist? Die sind doch nicht sooo häufig oder? Und landen schon garnicht zufällig in irgendeiner Linie?


    Liebe Grüße!

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Stimmt, ein Foto wäre klasse...


    Aber soooooo unwahrsheinlich ist es nicht, dass da ein Irischer mitgemischt hat, unsere kleine Kröte ist ja auch ein Irischer Wolfshund x Hovawart.

    Liebe Grüße,
    Cati mit Schaf im Wolfspelz Arya (Irish Wolfhound-Hovawart-Mix *04.02.2014)

  • Okay sooooo struwwelig ist meine jetzt nicht^^ man fühlt auch immernoch die "Babyunterwolle" ;) Aber wie gesagt, das Fell ist rauer als es aussieht und ich hab sie erst ausgiebig gebürstet, deshalb sind die längeren Zotteln weg ;) wir kamen halt als erstes über ihre Größe drauf.... Aber ich kenn mich auch nicht soooo gut mit Rassen aus, über andere Ideen freu ich mich auch :)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE