ANZEIGE
Avatar

Hilfe Demodikose Behandlung mit Propolis

  • ANZEIGE

    Hallo,


    bei meinem 6-monatigen Mops-Chihuhua Mischlingsrüden wurde generalisierte Demodikose festgestellt. Er bekommt gegen die Milben Ivomec oral ins Maul gespritzt (0,24ml täglich) und dazu das Antibiotika Synulox, da es auch schon zu einer bakteriellen Entzündung gekommen ist.


    Jetzt gebe ich ihm diese Chemiebombe schon eine Woche und bisher habe ich keinerlei Besserung feststellen können. Er beißt, kratzt und leckt sich immer noch sehr oft und auch wenn er keine blutigen Stellen bisher hat, falls das so weitergeht führt das bestimmt dazu. Dazu kommen immer weitere kleine rote Pickel und die Haut erscheint mir oft sehr heiß. Jetzt hat er auch schon gespukt (2x) und das morgens. Habe natürlich sofort TA angerufen, aber der meinte ich soll ihm die Medizin erstmal weitergeben. Glaube auch nicht, dass das Spuken vom Milbenmittel (Ivomec) kommt, sondern von dem Antibiotika. Der ganze Körper wird so sehr zu tun haben, diese ganzen Mittel zu verarbeiten.


    Zu seiner Ernährung: Ich barfe ihn (Rund/Huhn). Zusätzlich kriegt er ab und zu Knochen (Lamm, Rindermark), Ziemer, Pansen, Hühnerhälse/füße und Lachsöl


    Zu meiner Frage: Kennt ihr alternative Heilmittel, die meinem Hund bei der Behandlung von Demodikose helfen könnten?? Ich habe ihn auch schon öfter gebadet (heute mal mit Olivenöl) - aber habe nicht das Gefühl, dass das hilft. Kratzt und beißt sich fast noch mehr danach.
    Habe heute Propolis Tinktur ohne Alkohol gekauft und wollte ihm das ins Futter machen. Habe es aber erstmal an einer kahlen Stelle bei ihm ausprobiert, um zu gucken, ob er allergisch drauf reagiert. Dann noch PROPOLIS SIRUP von ZIRKULIN - hat damit einer Erfahrung?? Kann man das dem Hund bedenkenlos geben? Ich dachte mit Honig und dazu Propolis muss doch einfach eine gute Mischung sein. Ich würde ihm davon erstmal einen 1/2 TL geben und gucken ob er es verträgt. Was meint ihr??


    Ich frage mich einfach warum es nicht besser wird? Wie lange dauert es bis Ivomec wirkt? Ab wann hört das Jucken auf? Oder gibt es dafür noch andere Heilmittel außer Bäder? Habe auch noch Katzenkralle, Bierhefe und Kieselerde gekauft, um sein Immunsystem wieder etwas aufzubauen. Der Arme verliert immer mehr Haare :(


    Lieben Dank für euren Rat!

  • ANZEIGE
  • Ich bin echt kein Experte, aber mein Wissen über Demodex ist, dass die Milben immer am Hund sind, aber nur in Erscheinung treten bzw. Probleme machen, wenn das Imunsystem geschwächt ist - sprich solange es Welpen sind. Mein Rüde hatte an der Schnauze auch ne kleine Stelle, aber die hat sich mit der Zeit verwachsen, ich glaube wir haben einmalig ein Spoton gegeben in den Nacken und das war es dann auch schon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE