ANZEIGE
Avatar

Meine Bulldogge muss neue Seiten kennenlernen

  • ANZEIGE

    Hallo Leute.


    Es geht um mich und meine französische Bulldogge, männlich, 9 Monate.


    Er ist robust und konsequent erzogen - wir haben keine Hierarchie Probleme bisher gehabt, bis er sich neulich ein Ding erlaubt hat was nicht geht.
    Verändert werden sollen jetzt folgende Sachen.
    - Bettverbot
    - Couchverbot


    Zur Umsetzung habe ich mit Beratung folgendes überlegt.


    - eigene Decke
    - Eigenen Platz / Box


    Meine Frage:
    Wieviel Zeit sollte ich mir nehmen zwischen den einzelnen Schritten in Bezug auf sein psychisches wohlergehen?!
    Habt ihr Erfahrungen?

  • ANZEIGE
  • Hä?
    Zeit zwischen Schritten für psychisches Wohlergehen? Mir ist leider nichy klar, was du damit meinst, kannst du das erklären?

    “Dogs are great. Bad dogs, if you can really call them that, are perhaps the greatest of them all.”


    ― John Grogan, Marley and Me: Life and Love With the World's Worst Dog

  • Hallo,


    erlaubst du mir die Frage, was er angestellt hat, das er nun von der Couch und aus dem Bett verbannt wird?


    Nicht, dass ich diesbezüglich jetzt irgendwelche Bedenken hätte. Wenn er diese Plätze z.B. vor euch oder sonst irgendwem verteidigt, würde ich es ganz genau so machen. Und da würde ich - ehrlich gesagt - keinen einzigen Zwischenschritt einbauen. Es ist eure Couch und euer Bett - nicht seins.
    Er bekommt entsprechend einen eigenen Platz auf dem er liegen kann. Wie man dann das Training weiter angeht, ist natürlich immer individuell.

    Es grüßt Sabrina Sophie mit
    der Corgizei:
    Welsh Corgi Pembroke Sheriff Carlie (*19.08.2014)
    & Welsh Corgi Pembroke Deputy Scooter (*07.08.2015)


    Lieben heißt auch loslassen...
    Berner Sennenhündin Maja (*09.04.2011 - †27.03.2015)

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Menschen brauchen je nach Typ etc. 3 Monate um sich an neue negativ Lebensumstaende zu gewöhnen.
    Bei negativ Veränderungen ist eine Schritt für Schritt Gewöhnung deutlich gesünder.



    Er hat einfach eine linke Nummer mir gegenüber abgezogen die ich nicht dulde und somit wandert er jetzt in unserer Hierachie nach unten.


    Ich hab ihn im Griff - er verteidigt nicht mal im Traum irgendwas gegen mich. Wenn ich ihm z.B. einen Knochen gebe freut er sich und tanzt um den Knochen herum was ich von Anfang an dazugenutzt habe mit ihm die Beute dann zu feiern und mittlerweile will er das Ding unter meinen Kopfkissen sehen. Also das läuft. Ich hab ihn Konsequenz und Disziplin von Anfang an nahe gelegt. - ein Weg ihn vor seiner Kastration zu schützen und in einem Jahr ein Top Hund zu haben.
    Die Rasse an sich hat eine tolle robuste Psyche mit Kämpfermentalität.

  • ich hoffe, du meinst das nicht ernst :???:

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Wer hat dir denn dieses Rudelführergedöns erzählt?


    Das klingt alles nach "oh mein Gott, der Hund will die Weltherrschaft" haben.
    "linke Nummer"? Was soll das sein, Hunde ziehen keine linken Nummern ab, die versuchen in dem Alter ihren Kopf durchzusetzen und zu schauen was sie sich erlauben können, mehr nicht.
    Es ist völlig wurst ob der Hund im Bett oder auf den Sofa ist solange er runtergeht wenn er soll, es ist auch wurst ob er ohder du als erstes durch die Tür gehst oder ißt, es ist auch egal wer beim Gassigehen vorne läuft.
    Entspann dich mal und sehe in deinem Hund einen pubertierenden Teenager der Konsequenz braucht, aber keine "neuen Seiten kennenlernen" muss. :mute:

    .

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE