ANZEIGE
Avatar

Hund schnappt nach Kindern

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    wir haben ein Problem mit unserer 3jährigen Bayrischen Gebirgssschweißhündin DANA.
    Sie schnappt ohne jegliche Vorwarnung auf kleine Kinder zu. Direkt ins Gesicht. Gott sei Dank hat sie noch nie ein Kind erwischt, beziehungsweise gebissen, aber zugeschnappt hat sie schon oft, und auch mehrmals hintereinander.
    Das Problem zeigt sich nicht nur bei Kindern, sondern auch vereinzelt auch bei Erwachsenen.
    Leider sind wir mit unserem Latein am Ende, DANA ist mit vielen Menschen aufgewachsen und nie alleine gewesen. Deshalb müsste sie eigentlich gut sozialisiert sein. Was sollen wir tun?


    Bitte helft uns! Danke.


    Liebe Grüße

  • ANZEIGE
  • Bei welchen Gelegenheiten passiert das?
    Wie kommt denn ein Gesicht in die Nähe des Hundes?


    Ich würde aufpassen, dass sich niemand einfach nähert und sich v.a. niemand über den Hund beugt.


    Abschnappen ist eine Warnung. Nehmt diese ernst, sorgt dafür dass der Hund nicht bedrängt wird.

  • Ein paar mehr Infos wären hilfreich.


    Eure Kinder? Fremde Kinder?
    Warum kommen die Kinder so nah an den Hund heran? Und wieso Erwachsene?

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • ANZEIGE
  • Der Hund wird in die Arbeit mitgenommen, seit er ein Welpe ist, und ist daher immer unter Menschen.
    Beispielsweise schnappte sie nach meinem Vater, als dieser sie streicheln wollte. Ich hab mir selbst nichts dabei gedacht, als er sie streicheln wollte, da sie ihn sogar begrüßt hat. Mittlerweile schnappt sie auf meinen Vater nicht mehr hin, da sie ihn gewöhnt ist.


    Mein Freund hat den Hund mitgebracht, deshalb kenne ich ihn erst ein Jahr. Gegenüber mir und meinem Freund (und den Menschen, welche sie bereits von klein auf kennt), ist sie ein total verschmuster anhänglicher Hund.


    Kinder haben wir keine, sie ist auch nicht mit Kindern aufgewachsen.


    Eine kurze Geschichte, wie es zu einem Schnappen bei einem kleinen Kind kam:


    Mein Neffe (4 Jahre alt) war bei uns zu Hause, und hielt sich im Vorraum auf. Ich wusste nicht, dass er da war und kam mit Dana von einem Spaziergang zurück. Er stand bloß in der Ecke und tat gar nichts, als Dana plötzlich auf sein Gesicht zuschnappte.


    Ein anderes Mal saß der Hund neben mir, als mein kleiner Cousin (6 J.) zu mir kam um mir etwas zu sagen. Er war weder gegenüber mir noch gegenüber dem Hund aufdringlich, und hat mich nur gefragt ob ich ihm die Kirschen vom Tisch geben kann (er stand sogar 1,5m von uns entfernt). Plötzlich sprang der Hund auf und schnappte 3mal hintereinander auf das Gesicht des Jungen hin.


    Mittlerweile sperre ich den Hund ins Haus, sobald Kinder in der Nähe sind. Für mich ist das aber keine Lösung, da uns bei jedem Spaziergang Kinder begegnen können. Beziehungsweise ist sie noch ein junger Hund, und was tut man, wenn man dann selbst Kinder hat?


    Danke im Vorhinein.

  • Huhu,


    wie reagiert der Hund denn vor dem Schnappen, wie ist seine Körpersprache?
    All das fehlt mir bei deinem letzten Post.
    Ohne Vorankündigung schnappen die aller wenigsten Hunde mitten ins Gesicht.


    Ist sie denn nur zuhause so oder auch unterwegs?

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    hat sie früher mal zur Warnung geknurrt, falls ja ...was habt ihr bzw. dein Freund dann gemacht? Hat dein Freund die Hündin denn bereits als Welpe gehabt? Wie verhält sich die Hündin wenn Leute in der Nähe sind bzw. kurz bevor es zu solchen (wirklich brenzligen) Situationen kommt - also macht sie sich steif, leckt sie sich über die Lefzen, legt sie die Ohren zurück? Hast du den Eindruck, dass eine Distanz zu dir od. zu deinem Freund dabei eine Rolle spielt?

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)

  • Ich muss ehrlich sagen, dass ich keine Vorzeichen bemerkt habe. Für mich war es immer aus dem nichts, aber vielleicht deswegen, da ich nie mit soetwas gerechnet hätte.


    Bis jetzt waren die Vorfälle nur zu Hause. Könnte mich aber nicht erinnern, wo anders Kinder getroffen zu haben, deshalb weiß ich nicht, wie sie woanders reagieren würde.

  • BGS verteidigen traditionell das, was ihres ist. Sie wollte die Kinder nicht in eurer nähe haben. Wird sie denn als Nachsuchenhund geführt?



    Lieben Gruß von Daniela und Moro

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

  • Geknurrt hat sie nie.
    Und wie gesagt, bestimmte Körpersprache ist mir auch nie aufgefallen.
    Ja mein Freund hat den Hund schon seit er 6 Wochen alt ist.


    Mit der Nähe zu uns hat es nichts zu tun.
    Obwohl sie schon einen Verteidigungstrieb hat.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE