ANZEIGE
Avatar

Abszess zwischen Ballen?

  • ANZEIGE

    Liebe Community,


    ich schreibe weil mir meine kleine Italienerin tierische Sorgen macht:


    Seit mehr als einer Woche leckte sie an ihrer Pfote, sehe konnte ich auf den ersten Blick nichts. Heute allerdings fiel mir auf, dass zwischen den Ballen, wenn man alle Haare beiseite legt ein kleine entzündete, abgekapselte und haarfreie Stelle zwischen den Ballen ist. D.h. nicht de gesamte Pfoteninnenraum ist entzündet. Nur so ein roter entzündeter rundicher Knubbel (denke einer Eiterkapsel). Beim Auftreten stört dies allerdings noch nicht, da die Entzündung nicht so weit wie die Ballen selbst herausragt. Auffällig ist lediglich das häufige Abschlecken der Pfote.


    Hat jemand schon ähnliches erlebt und einen Tipp für mich? Salben oder Verbände oder soll ich noch morgen früh schnellstens zum Tierarzt? Ich vermute, dass ev. etwas eingewachsen ist, ob Haare oder etwas von der Straße. Allerdings alles reine Vermutung.


    Vielen Dank im Voraus.


    liebe Grüße,
    Euer dashin

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    einer meiner Rüden hatte das mal, er hatte sich einen Dorn eingetreten. Ich habe die Pfote damals mehrmals in Kernseife gebadet, anschließend Zugsalbe draufgetan und einen Pfotenverband angelegt.
    Ansonsten, wenns nicht besser wird, am Montag kurz dem TA vorstellen.

  • Bei meiner stoffwechselkranken Hündin war's ein Eisenmangel, der diese Zwischenzehenzysten auslöste. Als der behoben war, kamen sie nie wieder - vorher waren wir vergeblich von TA zu TA gerannt.


    Im akuten Stadium half bei uns zweimal täglich ein Bad in lauwarmer Schmierseifenlösung übrigens sehr gut, dann waren die Abszesse schnell "reif" und offen und heilten ebensoschnell sauber ab.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE