Durchfall und Erbrechen - TA oder nicht?

  • ANZEIGE

    Seit gestern vormittag hat rocco aus mir unerklärlichem grund durchfall, abends hat er dann auch was futter erbrochen udn heut gegen 3 gelben schleim, er verhält sich aber onst ganz normal. nun ist es so, das wir heut nachmittag eh zum Doc müssen mit dem hund einer bekannten und ich überlege ob ich rocco auch gleich mit schleppen soll, :???:
    Dagegen sprechen würde, das es vorm 1 eh knapp is in der Kasse, das Rocco Tierärzte hasst und dort extrem gestresst ist, dafür natürlich das ich dann sicher weiss was los wär mit ihm.
    kann natürlcih auch jedderzeit alein mti ihm hin wenn es nciht besser wird, also zum Tieraazt.
    soll ich bis morgrn warten oder lieber doch heut mitnehmen?
    heut gegen 8 gabs gekochten reis mit bisschen huhn, weil er tierisch Kohldampf hatte, da ich ihm die letzte Portion futter abends aufgrund des erbrechens ausgeschlagen hatte.
    das hat er bisher drin behalten.
    Nächstes gassi steht gegen 11 an denk ich.
    tierarzttermin ist um 16 uhr.
    bin nun also ziemlich am abwägen was ich tun soll.
    hoffe auf hilfe , gruss manu

  • Wenn bis 16 Uhr nichts mehr ist würd ich ihn wohl nicht mitnehmen.
    Generell behandele ich sowas eh erstmal selber.


    Aber was anderes. Hast du kein Geld extra für Deinen Wutz zu liegen? Und wenns nur 100€ sind? Nicht böse oder vorwurfsvoll gemeint. :smile:

  • ich hab geld halt nur nich soviel wie mitte des monats wenn es gerade Gehalt gegeben hat :headbash:
    ist halt bisschen enger, jetzt.
    aber nicht so das ich aufgrund von geldmangel nich zum Doc gehen kann wenns nötig ist, ausschlaggebender ist eher der Punkt,das Rocco wohl früher ( bei mir nicht) schlechte erfahrungen mit Tierärzten gemacht haben muss, umindest kommt unserer Tierärztin ohne Maulkorb nicht an ihn ran, und die ist wirklich lieb . er kriegt schon die krise wenn der nur ins behandlungszimmer soll, wird richtig nervös udn knurt rum, man muss den dann erstmal so in "Schwitzkasten " nehmen , das man einen Maulkorb drauf kriegt und dann sind noch 2 Lute nötig zum festhalten, weil der sonst versucht mit den Vorderpfoten den MK auszuziehen und er wie wild zappelt .
    also stress pur für ihn, drum bin ich am überlegen ob ich noch warte bis morgen oder ob ich den heut gleich mitnehmen soll,

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Wenn bis 16 Uhr nichts mehr ist würd ich ihn wohl nicht mitnehmen.
    Generell behandele ich sowas eh erstmal selber.


    Aber was anderes. Hast du kein Geld extra für Deinen Wutz zu liegen? Und wenns nur 100€ sind? Nicht böse oder vorwurfsvoll gemeint. :smile:


    würd ich auch so handhaben.


    hast du mal versucht deinen Hund an den MK außerhalb des TA zu gewöhnen? damit das schon mal stressfreier ist.
    Ich würd auch überlegen ihm den TA schmackhafter zu machen. Hingehen ohne zu behandeln - beispielsweise erst vor der Praxis warten paar min und nach hause und das stetig steigern (dann in den Warteraum und wieder raus) bis du das gefühl hast es wird stressfreier. bis hin zum hineinagehen ins Behandlungszimmer leckerlie abkassieren und wieder gehen.


    Ist zwar Zeitaufwendig und langwierig aber lohnt sich sicherlich.

  • spaziergang eben war recht entspannt hab kein nervöses rumwuseln gehabt von ihm wie sonstw enn er durchfall hat udn unbedingt muss wurde nur ausgibeig gepieselt. gab eben dann noch eine portion reis mit hühnchen , nächstes gassi starte ich dann gegen 14 uhr mal sehen wie das dann ist.


    MKTraining. haben wir schon oft geübt, wenn man rocco dabei fsthält ( auch wenn s um zecken entfernen geht gibts mk drauf) geht das auch . nur wenn man ihn unbeobachtet lässt, versucht er den mk abzustreifen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • raus kram.... rocco hat mal wieder Durchfall seit heute mittag. wurde dann schlimmer bis richtig Suppe vorhin und eben hat er dann auch gebrochen..... bib langsam ratlos was das sein kann. den Futter gab es nichts neues . sonst keine Änderungen. habt ihr eine Idee?

  • Bis morgen früh abwarten und ggf. zum Tierarzt und nicht jedes Mal im Forum fragen. Zu lange und oft warten kann für den Hund ggf. mieß ausgehen.


    Geschrieben mit Tapatalk

  • Könnten Giardien sein. Kot von 3 Tagen sammeln und auf Parasiten und Bakterien untersuchen lassen, auch wenn morgen wieder alles okay sein sollte. Bei Giardienbefall ist es typisch, dass der Durchfall kommt und geht.


    Viele Grüße aus HH
    Silke

  • Mir fällt da spontan,der Thread einer Userin ein,
    die uns alle gewarnt hat,das es immo so ein Virus in Umlauf ist der
    Magen-Darm angreift,ihr >Hund hatte aus einer Pfütze getrunken
    und der Hund wurde schwer krank,ging auch mit Erbrechen und Durchfall
    los.Der Thread hieß glaub ich schwer erkrankter Hund niemand kann helfen?
    Ich weiß den Titel aber nicht mehr genau,vllcht hier jemand der es besser wei?!
    Alles Gute für deinen Rocco.


  • das hört sich auch nach Giardien an. Diese Bakterien tümmeln sich überwiegend in abgestanden Pfützen soweit ich weiss.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!