ANZEIGE

übungsmöglichkeiten in der schweiz

  • hallo husi


    gehst du nicht mehr nach wilteroltigen hüten? ich meine mich zu erinnern, dass du da warst?


    wo wohnst du denn? die http://www.ssds.ch seite kennst du ja sicher? dort sind die regionalgruppen vertreten.
    ich habe bemerkt, dass wenn man etwas leute kennen lernt, man doch schnell auf hilfsbereitschaft stösst was das hüten und trainingsmöglichkeiten angeht. es ist aber auch so, dass ein seriöser schafhalter dich nicht ohne gute grundausbildung an seinen tieren trainieren lässt. ich verstehe eben nicht ganz, was du unter "trainingsmöglichkeit" verstehst - neben der ausbildung üben oder als reine hüteaktivität??
    liebe grüsse aus dem aargau
    nadine

  • hallo nadine!
    doch, ich gehe noch zu toni zur ausbildung und möchte auch dort bleiben. ich dachte, dass vielleicht jemand eine übungsmöglichkeit wüsste, wo ich nebenbei hingegen könnte, was eventuell ein wenig näher wäre. ich weiss, dass ich nicht einfach auf schafe von schäflern rangehen kann. darum habe ich gedacht, dass hier jemand eventuell einen ort weiss

    Grüässli Husi

  • hallo husi


    kannst du nicht toni fragen ob er jemanden in deiner nähe kennt? die schweiz ist ja nicht so gross und die eingefleischten "schäfeler" kennen sich glaube ich ganz gut! :gruebel:
    ich dachte auch erst, bei uns gibts nichts, jetzt kenne ich einige leute, die schafe halten und aktiv hüten und wo man mit einem gut ausgebildeten hund auch mitmachen dürfte..
    liebe grüsse
    nadine

  • Da kann ich dir leider echt nicht helfen. auch bei uns ist es schwer Hütemöglichketen zu finden, doch
    wir halten ja selbst Schafe. warscheinlich ist es gar nicht so leicht in der
    Schweit eine Trainings-Möglichkeit zu finden.


    Wünschen dir aber viel Glück auf deiner suche!


    LG
    Kayety

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE