ANZEIGE

blöde "Kampfhund-Sprüche"

  • Hi!


    ich habe vor 3 Jahren "Mary" aus dem TH geholt. Ihre mutter ist ein American-Staffortshir-Terrier Pit Bull Mix! Das heißt, Mary gehört zu den so genannten "Kampfhunden".


    Schon seid sie ca. ein Jahr alt war (jetzt ist sie 3), kann ich mir immer wieder so Sprüche anhören wie "Vorsicht, ein Kampfhund" oder "Ohhh, pass auf, da kommt was gefährliches". Lauter solche sch*** Sprüche!


    Dabei ist sie wirklich lieb, kinderfreundlich, usw. Sie hat auch die BH bestanden und macht Agility...


    Jetzt wollte ich fragen, ob es hier noch andere Hundebesitzer gibt, die das Problem kennen und wie ihr damit umgeht oder umgehen würdet???


    Am Anfang haben mir diese Sprüche nichts ausgemacht, dann hab ich mich aufgeregt, aber mittlerweile nervt es einfach nur noch...


    Würde mich über Antwort freuen.


    Liebe Grüße Lari

  • ich war zwar noch nit in der situation weil ich keinen kapfhund hab aber ich finde dass sooooo lustig wenn jemand so sagt
    "vorsicht da kommt ein kampfhund"
    und du sagt dann extra laut
    "oh vorsicht "mary" der mensch da beist"
    dass find ich soo, lustig!!! :rofl:
    gruß aiken-ka

  • Also, ich habe ja eine Am.Staff. Hündin & einen Pitbull Rüden & hatte vor den zweien auch eine Pitbull-Hündin. Gott sei Dank musste ich solche Sprüche nie hören - allerdings steht es manchen Leuten ins Gesicht geschrieben, wenn sie einen sehen & die Strassenseite wechseln :nixweiss:


    Mir persönlich geht es am A... vorbei, denn ich weiß, dass es nur aufgrund mangelnder Aufklärung und aus mangelndem Interesse zustande kommt :stupid:


    Ich erfreue mich lieber an den positiven Kommentaren, die eigentlich immer kommen, wenn die - eventuell vorher skeptische/ängstliche - Person meine Wuffels kennengelernt hat. Dann höre ich immer "Oh diieee sind aber liieeeb, obwohl es Kaaampfhuuundeeee sind!" :biggthumpup: Das "obwohl" gefällt mir dann zwar auch nicht, aber Hauptsache mal wieder etwas positives Marketing für Listenhunde geleistet, denke ich :bgdev:

  • Zitat von "aiken-ka"

    ich war zwar noch nit in der situation weil ich keinen kapfhund hab aber ich finde dass sooooo lustig wenn jemand so sagt
    "vorsicht da kommt ein kampfhund"
    und du sagt dann extra laut
    "oh vorsicht "mary" der mensch da beist"
    dass find ich soo, lustig!!! :rofl:
    gruß aiken-ka


    Ich sage manchmal zu meinen Hunden im vorbeigehen, wenn eine/r zu blöd schaut "Nein Rocco-Schätzchen, heute wird kein/e Mann/Frau mehr gefressen, Du kannst Dir morgen mit Melina wieder den Briefträger teilen, gell Ihr zwei Süßen!" Manchmal kann ich einfach nicht anders.... sorry... :bgdev:

  • Hallo Yves!


    :respekt: dass du das so locker nehmen kannst! :top:


    Ich werde es auch mal so machen wie du. Ich nehms locker und sag nen Spruch zurück!


    einmal hat einer gesagt "vorsicht, ein kampfhund" und ich hab dazu gesagt, "vorsicht ein kampfmensch"


    LG Lari

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Lari"

    Hallo Yves!
    :respekt: dass du das so locker nehmen kannst! :top:
    Ich werde es auch mal so machen wie du. Ich nehms locker und sag nen Spruch zurück!
    einmal hat einer gesagt "vorsicht, ein kampfhund" und ich hab dazu gesagt, "vorsicht ein kampfmensch"
    LG Lari


    Einmal hat es bei uns geklingelt (als wir noch kein Hundeschild am Gartentor hatten), als Rocco im Vorgarten "gegrast" hat & die Person an der Sprechanlage sagte "Ich wollte Ihnen nur sagen, das ein Kampfhund bei Ihnen im Garten steht, damit Sie gewarnt sind!" Ich bin sofort raus & sage zu Rocco: "Rocco, um Gottes Willen, hier soll ein Kampfhund sein, los such, geh mal gucken!" Rocco ist sofort losgeschossen & hat seinen Garten kontrolliert :bgdev:

  • In den Hochzeiten der "Kampfhund-Hysterie" mußt sogar ich mit meinem, damals schon nicht mehr jugendlichen, Pudel solche Sprüche anhören. Ich hab's einfach ignoriert oder gesagt:" Ja klar, ist ein ausgebildeter Kampfhund. Hauptdisziplinen Kampfschmusen + Kampffressen :!: "


    Manche Leute ticken halt einfach nicht ganz gerade. Da wird alles was auf 4-Beinen daherkommt und an der Leine ist, egal ob Yorki, DSH oder Dogge zur Bestie. Meine Mutter sagt immer: "Laß sie gehen. dem Lieben Gott sein Tiergarten ist halt groß!"

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Mein Schwager besaß eine Deutsche Schäferhündin. Jeden Morgen beim Gassigehen trafen sie auf eine Dame mit Yorkshire-Terrier. Die Dame nahm jeden Morgen ihre Terrier auf den Arm, so nach dem Motto: "Hilfe ein großer böser Terrier-Fresser."


    Eines Morgens, die Dame kommt wieder mit ihrem Yorkshire-Terrier, mein Schager, nimmt geistegegenwärtig die Schäferhündin auf den Arm und sagte nicht so ganz leise: "Hilfe, ein kleiner böser Yorkshire-Terrier... "


    Seit dem hat die Dame ihren Terrier nicht mehr auf den Arm genommen.


    Ich stell mir das Szenario auch mit einem "Kampfhund" lustig vor.
    Auf den Arm nehmen und nicht so ganz leise etwas vom Kampfmenschen murmeln und dabei sehr empört aus der Wäsche schauen. ;)

  • Zitat von "Ezri"

    Ich stell mir das Szenario auch mit einem "Kampfhund" lustig vor.Auf den Arm nehmen und nicht so ganz leise etwas vom Kampfmenschen murmeln und dabei sehr empört aus der Wäsche schauen. ;)


    Die Idee finde ich süß, nur an der Umsetzung hängt's leider, weil unser Hündin 30kg & unser Rüde 40kg schwer ist, wobei noch "erschwerend" hinzukommt, dass sie aufgrund ihrer Muskelmasse nicht so "biegsam" sind - leider :gruebel:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE