Wie man sich auf die Finger setzt,....

  • ANZEIGE

    [...] ohne sich auf die Finger zu setzen!


    Anlässlich der Anmeldung des bösen Untertons in diesem Forum vor einigen Monaten, scheint sich gemäß des physikalischen Grundsatzes Aktion - Reaktion die "Moralapostel vs. Moralapostel"-Bewegung zur aktuellen Modeerscheinung zu entwickeln. Achtung: Teilweise getarnt als "im realen Leben"-Szenario.


    Berechtigter und häufig angebrachter Einwand einiger unserer Brüder und Schwestern ist dabei der Rat:


    "Lies nur das, was du lesen willst. Und überlies das, was der vom bösen Unterton Befallene, möglicherweise in einem Moment der geistigen Schwäche, der ihn besonders anfällig gemacht hat, dahin getippelt hat. Und wenn du das nicht überlesen kannst, dann setz' dich einfach mal auf deine Finger - wenn es der andere schon nicht geschafft hat."


    Jetzt muss ich mich outen, dass ich unglaublich schlecht im Überlesen bin und fast noch schlechter darin, mich auf die Finger zu setzen. Zumal ich, wenn ich auf meinen Fingern sitze, weder meinen Hund streicheln kann, noch eine freie Hand habe, um den Beitrag, der mich überhaupt erst in diese Rage gebracht hat, weg zu klicken - und die Rage durch längeres Betrachten des nicht weg klicken könnenden Beitrags ins Unermessliche steigt. Die Maus mit dem Mund bedienen ist irgendwie ekelig.
    Nur, wie löst man dieses Problemchen?
    Als angehender Wissenschaftler habe ich meine beruflichen Qualifikationen genutzt, um die ultimative Alternativlösung zu entwickeln, für alle, die nicht überlesen können und sich noch weniger auf die Finger setzen wollen. Sie nennt sich:


    Wie man sich auf die Finger setzt, ohne sich auf die Finger zu setzen!


    Gratis, Umsonst, For Free, Kostenlos!



    *räusper*



    Mal wieder einen Beitrag vor dir, der dir das Blut in den Kopf steigen lässt? Die ultimativ nervige Frage, die allein in der aktuellen Woche knapp 1.000x gestellt wurde? Die Frage, die dir ein Benutz' doch einfach die SuFu entlockt?* Oder vielleicht der Beitrag eines Moralapostels mit doppeltem erhobenen Zeigefinger plus die moralisch erhobenen Zeigepfoten seines Hundes? Oder gar - und das wäre vielleicht noch schlimmer - in Kombination mit dem Moralapostel, der den Moralapostel Moral apostelt???
    *Achtung: Könnte zu weiteren nervigen Fragen eines Neuankömmlings führen, der sich SuFu erklären lassen muss!


    Dann kommt hier die ultimative Lösung! Kleist, Goethe, Schiller, Fontane... sie alle haben das angewendet, was heute für uns im Zeitalter des digitalen Schreibens noch so viel einfacher zu nutzen ist: Das Praescriptum! (Außer Kafka, der hat hundert Mal drüber geschrieben oder durchgestrichen und ent-durchgestrichen, sodass man es einfach nicht mehr lesen konnte)
    Praescriptum (Begriff selbst definiert): Das Verwerfen, Zerreißen, Verbrennen abstruser Gedanken, die auf dem Papier aufgeschrieben plötzlich sinnlos, sinnfrei, anmaßend, niveaulos erschienen. Quasi die Darmentleerung des Geistes.


    Übertragen auf das digitale Zeitalter, verfolge folgende Instruktionen:


    (1) Lies den blöden, schlimmen, bescheuerten, frivolen, ätzenden Beitrag.


    (2) Lies den blöden, schlimmen, bescheuerten, frivolen, ätzenden Beitrag ein weiteres Mal. Wenn du dabei mit dem Oberkörper vor und zurück wippst, Finger, Hände und Arme verkrampft anspannst, bringst du dein Blut in Wallung und die eigene Wut wird potenziert.


    (3) Jetzt klicke auf Antworten oder wahlweise Zitieren!


    (4) Lass' deiner gesteigerten Wut freie Lauf. Lass' deine Kreativität wüten. Schreib' alles nieder. schreib' alles klein. ALLES GROSS. ALLES FETT. ALLES KURSIV. ALLES FETT, KURSIV UND UNTERSTRICHEN. Schreib es Bunt! Oder noch viel bunter!



    LASS ES ALLES RAUS!!!


    Schreib' so gehässig, wütend, rundumschlagend, beleidigend wie du nur kannst. Schreib' so, dass deine Mutter einen geistigen Stich im Herzen erfährt, aufgrund fehlgeschlagener Erziehungsmodelle!


    (5) Lies nochmal den Ursprungsbeitrag, der alles verursacht hat und direkt im Anschluss deine schriftliche Atombombe.


    (6) Bist du leer? Nein? Dann erweitere deinen Beitrag. Bist du jetzt leer? Ja?


    (7) Jetzt scrolle nach oben und klicke Wahlweise auf:


    - DogForum.de
    - Foren-Übersicht
    - ...
    - oder das rote X rechts oben im Fenster (respektive links oben, wenn du mit einem Macintosh arbeitest)


    Dein Beitrag verschwindet für die Welt ins Nichts. Du aber konntest alles sagen, was dir die Sicherungen hat durchbrennen lassen.


    (8) Klicke bloß nicht auf Absenden. Wenn der Kopf leer ist, braucht man das nicht mehr. Wenn der Kopf nicht leer ist, dann hämmer noch 5 weitere Minuten auf der Tastatur rum.




    Ich nutze Praescriptum seit nunmehr 4 Wochen und mein Leben hat eine völlige Wandlung erfahren! Probier es jetzt aus und merke, wie du dich veränderst (und dein Hund dadurch automatisch auch ;) )! Kein angestrengtes Überlesen mehr. Keine gebrochenen Finger mehr, die verzweifelt zur Tastatur wollten, obwohl der Kopf Nein sagte und die Stirn auf die Finger hämmerte. Einfach schreiben und es ins Nichts befördern. Für alle, die innere Schweinehunde züchten!




    Jetzt zum Vorzugspreis von



    Zitat

    GRATIS





    PS: Wer seinen Beitrag in die Forenwelt gelassen und nicht ins Nichts befördert hat, weil er als Gewohnheitstier unfallmäßig aus Versehen auf "Absenden" geklickt hat, sollte schleunigst eine gute Bindung zum Ändern-Button aufbauen, um nicht hochkant aus dem Forum zu fliegen.


    PPS: Trage dich jetzt ein für die Anleitung: "Wie ich eine gute Bindung zum Ändern-Button aufbaue", wenn du als Moralapostel gern Moralapostel apostelst und tollpatschig bist. Für nur 49,99€!!! Kreditkartendaten per PN hinterlassen. Nur VISA!


    PPPS: Bitte mit Humor nehmen!


    PPPPS: Sorry, ein Procrastinations-(An)Fall.


    PPPPPS: Wusste nicht, welches Unterforum. Bei Bedarf verschieben... außer ins Nichts. Versteht sich von allein!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!