Zeigt doch mal her Eure Pferde/Ponys oder RB Teil 2

  • ANZEIGE

    Meine Pferde bzw. Ponys sind nur noch "Deko". |)


    Stört die Bande nicht im Geringsten. xD


    Und die sind alle so gut erzogen, dass man durchaus einfach mal nach Monaten nen lässigen und entspannten "Spaziergang" mit Kind(ern) drauf machen kann.


    Gibt schlimmere Pony-Leben. :D

    LG
    Nathy mit Elli, Carlson, Lübke, Sierra, Orca, Midna...und Scooby Doo.


    Meine Hunde

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Mein Pferd war aus gesundheitlichen Gründen die letzten 2 Jahre nur ''Deko'' und wir haben die Spaziergänge und Ausflüge absolut genossen und umso mehr power hat sie jetzt im Viereck und im Gelände. Wenn mein Pferd irgendwann im hohen alter in Rente geht (was hoffentlich noch lange dauert) dann ist sie auch nur noch ''Deko'' und man geniesst die gemeinsame Zeit ohne dem Reiten. Und auch wenn sie Leute nur zur Deko ein Pferd kaufen, finde ich das nicht verwerflich. Eine Freundin von mir hat 4 Pferde nur zum anschauen ... finde ich auch nicht tragisch ;) .

    Leidenschaft Fotografie klick


    Pudelpower

  • Wobei Deko ja nicht gleich Deko ist, ich denke Bad Angel geht es darum, das mit der Stute gar nichts gemacht wird, da meine ich nicht arbeiten ansich, sondern Pflege, Mähne kämmen damit sie nicht verfilzt, Hufe auskratzen damit diese nicht anfangen zu gammeln oder festgetretene Steine Probleme bereiten etc.


    Friesen, zumindest meine Stute und viele von denen ich weiß, sind generell recht Menschenbezogen und genießen es gekrault zu werden, Ansprache zu erhalten, bei ihrem Menschen zu sein. Da geht es ihr nicht ums arbeiten sondern um den Kontakt mit dem Menschen/Besitzer selber.


    Wenn die Friesenstute auch so ist, dann kann ich verstehen das es schade ist wenn sie wirklich nur reine Deko ist.

    Pastis *15.07.2001-22.04.2016 Shar Pei
    Fala *13.01.2006 Cocker Spaniel Mischling
    Zoey *28.06.2014 Berner Sennen-Collie-Schäferhund-Australian Shepherd Mischling


    Zwei mal Zwei macht Sechs

  • ANZEIGE
  • Genau dass würde ich auch denken Panama. Wenn die Haltung stimmt und das Pferd trotzdem betüddelt wird, dann ist es für mich auch völlig ok, dass man ein Pferd "nur" zum angucken hat. Was man aber trotzdem nicht vergessen sollte, dass es auch Pferde gibt, denen Deko sein trotz betüddeln nicht reicht. Huibuh ist so ein Fall. Der große Mann ist viel ausgeglichener seit ich ihn arbeite. Hat Selbstbewusstsein bekommen und ist in der Herde auch viel souveräner geworden. Payka würde es auch reichen morgens im Kindergarten abgegeben zu werden. Irgendwo rum stehen fände sie auch doof.

    Humor und Geduld sind Kamele, die uns durch jede Wüste tragen.

  • Hier gibt es auch einige Dekopferde - finde ich wirklich nicht schlimm solange man sich trotzdem irgendwie um das Pferd und seine Bedürfnisse kümmert. Bei uns gibt es eine Stute, die sich seit zwei Jahren die Beine in den Bauch steht. Ist zwar Offenstall aber ab und zu mal zum Putzen oder Spazierengehen rauszukommen, fände die Stute auch nett. Die Besitzerin kommt nur, wenn sie was bezahlen muss und schaut auch nicht nach dem Rechten.


    Das Pferd ist gerade mal 8 Jahre alt. Zwei Jahre lief sie super, ein Jahr wurde es stetig schlechter und dann wurde sie einfach weggestellt, weil die Reiterin frustriert war und auch nicht wirklich an sich arbeiten wollte. Das finde ich dann wirklich schade!



    Mal eine andere Frage: hat wer so Heunetze die man über die Rundballen stülpt? Stülpt man die wirklich einfach nur drüber, wenn der Rundballen steht? Und hält das?

    Neu im Team; Benito *11.11.2018


    Die Kröte; Hedi *2010


    Die Zaubermaus, geliebt und unvergessen; Betzi *04.06.2004 - 16.12.2018

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei der Heunetzfrage kann ich leider nicht helfen...


    Ich wollte nur mal von Jamies Abnahme berichten.
    Ein paar Tage nach dem Wiegetermin mit 659kg hatte er mit dem Maßband 204cm Bauchumfang (was laut Maßband 624kg entspricht, also 35kg unter seinem echten Gewicht).


    Heute hatte er einen Umfang von 195cm - das wäre laut Band 555kg und mit den 35kg Zuschlag dann 590kg! :hurra:

  • Ich meine es so wie @Panama es geschrieben hat.


    So wie beim Hund muss man sich beschäftigen um eine Beziehung aufzubauen. Das fehlt hier noch, ich hoffe wirklich es ist "noch".

    Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
    Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
    Pinschlinge

  • Ärgerlich, blubbb, aber sicher besser so fürs Pferd!


    Thea, Glückwunsch zur Abnahme :D


    Zur Pferdedeko: Wenn die Grundlagen stimmen, kann so ein Pferd natürlich auch einfach mal nur rumstehen, wenn es ihm nix ausmacht. Aber wenn ich mich da mal so bei uns im Stall umschaue, dann gibt es da auch Leute, deren Pferde vorrangig Deko sind und zwar schlicht, weil die Leute Schiss haben, dass ihnen was passiert. Und das ist dann eben ne doofe und nicht besonders pferdegerechte Version von Deko. Die Pferde werden nur mit Wattebäuschen beworfen und wenn das Pferd mal diskutieren möchte, wird sofort nachgegeben. Damit sind die Pferde nicht wirklich zufrieden...


    Wir haben jetzt ein Shire im Stall. Ich kannte den noch nicht, dachte "huch, sieht aus wie ein Shire, ist aber irgendwie zu kurz geraten" und erfuhr dann, dass er doch ein Shire ist und mit 1,5 Jahren einfach noch nicht besonders hoch sein muss :D


    Und wir waren heute ausreiten. Das erste mal so richtig ausreiten mit Pane seit der Fohlenpause. Einmal waren wir schon draußen, aber nur gemütlich ohne Sattel. Heute sind wir dann auch mal ordentlich im gestreckten Galopp über die Wiesen geheizt und das war sooo schön :herzen1: generell war es sehr lustig, das Wetter war auch toll.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!