Goldakupunktur ODER Goldimplantation

  • ANZEIGE


    Ähnlich wie bei Diskussionen über diverse andere "alternative" Methoden frage ich mich, was an Placebo so schlimm ist. Der Placeboeffekt kann durchaus ziemlich stark sein und sinnvoll angewendet ist er ein ziemlich wichtiger Teil des medizinischen Spektrums.


    Und um deine "Fragen" zu beantworten: Ja, das kann durchaus sein.


    :smile:

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Zitat von "Kolja1"


    Es gibt keine haltbaren Studien, die belegen, dass eine Goldimplantat Schmerzlinderung - abgesehen von Placebo - bewirkt. Wissenschaftlich gesehen wäre das auch ziemlich verwunderlich.. was soll das Gold denn im Körper machen?


    Naturwissenschaftlich gesehen ist keine davon haltbar und auch hier existieren keine Studien, die eine Wirkung belegen.


    Meine persönliche Meinung: Hier wird mal wieder mit der Esoterikschiene eine ziemlich gewinnbringende Masche abgezogen.


    :???:
    Mit Esoterik hat das aber nix zu tun.


    Das Gold wirkt im Körper: http://dr-horch.de/goldakupunk…ion.html?showall=&start=1
    Das ist also wissenschaftlich schon sehr lange bekannt. Es sei denn du willst an Robert Kochs Wissenschaftlerstatus herumkritisieren :/ .


    Was das Gold im Körper macht?: http://dr-horch.de/goldakupunk…ion.html?showall=&start=3
    Da steht doch alles erklärt, was das Gold so im körper macht. Irgendwo auf der Seite sind sogar Fotos, wo man sehen kann, wie und wo es wirkt.


    Verstehe Deine Kritik nicht.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "kellers"


    :???:
    Mit Esoterik hat das aber nix zu tun.


    Das Gold wirkt im Körper: http://dr-horch.de/goldakupunk…ion.html?showall=&start=1
    Das ist also wissenschaftlich schon sehr lange bekannt. Es sei denn du willst an Robert Kochs Wissenschaftlerstatus herumkritisieren :/ .


    Viele Wissenschaftler stellen Theorien auf. Das heißt aber nicht, dass jede Theorie auch eindeutig belegbar ist. Auch Robert Koch hat viele Theorien aufgestellt, die nicht haltbar sind / waren.
    Ob die in dem Text angesprochene Theorie darunter fällt kann ich nicht beurteilen. Und auch nicht, in wie fern diese Untersuchung was damit zu tun hat, was man heute mit Goldimplantaten macht. Eigentlich sind das ja schon unterschiedliche Dinge :smile:


    Zitat von "kellers"


    Was das Gold im Körper macht?: http://dr-horch.de/goldakupunk…ion.html?showall=&start=3
    Da steht doch alles erklärt, was das Gold so im körper macht. Irgendwo auf der Seite sind sogar Fotos, wo man sehen kann, wie und wo es wirkt.
    Verstehe Deine Kritik nicht.


    Wissenschaftlich gesehen handelt es sich bei der Seite hier um eine nette Zusammenstellung von Beobachtungen und Theorien aber erklärt wird leider nichts.
    Die hier beschrieben Studie von Danscher kenne ich sogar. Sie beschreibt interessante Wirkmechanismen aber viele Fragen bleiben letztendlich offen und wurden bisher auch nicht beantwortet.
    Es ist super, wenn durch Goldimplantation Heilungserfolge erzielt werden und jeder kann dies natürlich machen wie er / sie möchte.
    Nur ist derzeit ein gewisser Trend zu sehen, dass es als eine Art Wundermittel eingesetzt wird und viele Tierärzte auf der Welle mitschwimmen, ohne die Wirkmechanismen zu hinterfragen.


    Interessant wäre es zum Beispiel zu wissen, wieso das Thema in der Humanmedizin relativ klein gekocht wird. Gelenkerkrankungen ohne Nebenwirkung zu behandeln mit einer scheinbar riesigen Heilungschance.. das müsste eigentlich der Renner sein oder?

  • Ich finde das da sehr gut erklärt. Ich kenne keine andere Seite, wo das überhaupt erklärt wird.
    Hier sind aber viele Details erklärt. und das noch nicht alles bekannt ist, finde ich nicht schlimm. Die wesentlichen Zusammenhänge sind bekannt, das reicht doch.


    In der Humanmedizin ist das noch nicht so bekannt, aber es wird auch schon gemacht ;) .

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo an alle, die sich hier beteiligen!


    Vielen Dank für eure Rückmeldungen!! Das hilft uns, uns zu orientieren...


    Ich sehe die GA als eine Chance für unseren Hund. Andere schwere Eingriffe kommen erstmal für uns nicht in Frage. Er ist so jung, verspielt und energievoll. Ich weiß nicht ob er das ertragen kann, nach einer schweren OP mit den Schmerzen und wochenlanges Schonen...

  • Zitat von "kellers"

    Ich finde das da sehr gut erklärt. Ich kenne keine andere Seite, wo das überhaupt erklärt wird.
    Hier sind aber viele Details erklärt. und das noch nicht alles bekannt ist, finde ich nicht schlimm. Die wesentlichen Zusammenhänge sind bekannt, das reicht doch.


    In der Humanmedizin ist das noch nicht so bekannt, aber es wird auch schon gemacht ;) .


    Ich habe mit Ärzten geredet, die GI machen und mit anderen, die die GA machen. Beide sind überzeugt, dass nur ihre Methode funktioniert und beide haben logische Gründe dafür. Für jede Geschichte oder Behauptung findet sich immer ein Mensch, der darauf schwört, dass etwas stimmt:(

  • Ich hab mich ja leider auch eweng beschäftigen müssen und hab ich für die GA bei Dr. Rosin entschieden und bin ganz zufreiden mit dem Ergebniss. Auch wenn des Brezele noch net 100%ig top läuft, aber da arbeiten wir noch dran *g
    Dr. R. meinte im Gespräch während der Voruntersuchung, dass er Gold nur verwendet, da es vom Körper nicht abgestossen wird. Ich fand seine Pulsdiagnostik faszinierend, v.a. selber zu spüren, wie der Puls sich verändert, wenn die richtigen Akkupunturpunkte getroffen werden.
    Wir waren auch bei Dr. HOrch in SW, hab mich dann aber aus mehreren Gründen dagengen entschieden, näheres gerne per PN.
    Mir hat damals vor lauter Infos und Abwägungen gut der Kopf geraucht.....aber wie gesagt, ich denke für mich und v.a. des Brezele habe ich die richtige Entscheidung getroffen...


    besten Gruss und ebenfalls nen ruhigen, kühlen KOpf *g
    polli

  • Lustig, bei uns war es genau andersherum. Ich habe zweimal mit Rosin telefoniert, der konnte mich aber gar nicht überzeugen. Ich habe mich auch über diese Pulsdiagnostik informiert und fand das nicht überzeugend. Was hat die mit dem ganzen zu tun? Ich hab dann auch mit Schulze und Rogalla telefoniert. Der erste ist gar nicht ans Telefon, hab da mit einer Helferin telefoniert, dir mir aber nicht sehr kompetent erschien, mit der ich reden musste weil er keine Zeit hat. Rogalla war besser am Telefon, macht aber nur Goldakupunktur und keine Goldimplantation. Mein Gefühl sagte mir das die Goldimplantation in unserem Fall besser ist. Gemacht hats dann Horch, das Ergebnis ist super. Ich kann jetzt nicht beurteilen, was besser ist, Goldakupunktur oder Goldimplantation, aber bei uns hat die Goldimplantation sehr schnell gewirkt, ich würde es immer wieder machen lassen.

  • Zitat von "krawapo"


    Dr. R. meinte im Gespräch während der Voruntersuchung, dass er Gold nur verwendet, da es vom Körper nicht abgestossen wird. Ich fand seine Pulsdiagnostik faszinierend, v.a. selber zu spüren, wie der Puls sich verändert, wenn die richtigen Akkupunturpunkte getroffen werden.


    polli


    diese faszinierende Pulsdiagnostik hat dazu geführt, dass der Hund einer Bekannten seit der Akupunktur neben jeder Menge weiteren Beschwerden kein Gefühl mehr in den Hinterläufen hat und wieder auf seinen Rolli angewiesen ist. Weitere Ärzte haben meiner Bekannten bestätigt, dass die Nadeln teilweise völlig wahllos im Körper sitzen...wirklich sehr faszinierend :mute:
    Man kann von der Methode halten was man will, aber ich kann als Kunde und Hundebesitzer ja wohl verlangen, dass wenigstens wissenschaftlich überprüft wird ob die Dinger auch richtig sitzen! Billig ist der Spaß ja nu wirklich nicht

    viele Grüße von Patti & Milla

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!