ANZEIGE
Avatar

Wobbler Sydrom ?

  • ANZEIGE

    Wir haben da ein kleines Problem oder doch ein grösseres. Seit ca. 2003 ist es so das Fly immer wieder mal gehumpelt hat (vielleicht alle 3 Mon. 1-2 mal) Man denkt sich ja nicht immer gleich was vorallem wenns nach 1-2 Tagen schonung wider weg ist. Leider hat sich das mit der Zeit verstärkt, so das es ende 2004 immer schlimmer wurde und mir auch in der Physiotherapie aufgefallen ist das sie empfindlich im bereich Schulter, brust und Hlaswirbelsäule ist. Sie hat sich auch nicht die Schultern beugen lassen. Also hab ich sie mit auf Arbeit genommen, chef hat geguckt und gesagt er find nix ist halt Border, der spinnt. :abgelehnt: Also selbst rum gedoctert mit Homöopathie. keine deutliche besserung. Im 3 Kurlehrgang habe ich sie einem Dozenten gezeigt und hab ihm erzählt was mir auffällt. Er hat mir dann geraten den TA dort aufzusuchen weil er sich auf Lahmheitsdiagnostik spezialisiert hat. Waren dann auch gleich da und er hat auch was gefunden und zwar einel leichte Schultermuselatrophie links, leicht Schmerzhaft im SChultergelenk rechts, Schmerzhaft im bereich Hals/Brustwirbelsäule, Termin an nächsten Tag, in Narkose gelegt und alles Geröntgt. Beide Schultern, beide Ellenbogen, Brust und Halswirbelsäule, leider alles ok. Nichts zusehen. Er aht mir geraten weiter Homöopath. zubehandeln da Fly auch mit der Leber probleme hat und man da vorsichtig mit Schmerzmitteln sein muß. Leider wurde es nicht besser, sondern schlimmer. Also sind wir hier in die Klink und haben ein CT machen lassen, bei dem leider auch nicht bei rum kam und der TA aber meinte es könnte ein beginnendes Wobbler Sydrom sein. Das heisst das sich Wirbelkörper bei einer bestimmten Bewegung kurz auseinander schieben und sich dadurch natürlich auch nerven einklemmen können (ähnlich wie beim Hexenschuss). Sie sollte kein Halsband mehr tragen nur noch Geschirr. Und sonst könnte sie machen was sie will (spielen, Hundesport usw.) Leider Humpelt sie immer noch oft, bzw. sie läuft unrund, wie auf eiern. Jetzt weis ich nicht was ich machen soll. WEil OP hat der TA gesat käm noch nicht in frage weil man im CT ja nichts sieht. (Schädigungen der Bandscheiben oder Wirbel). Hundesport machen wir erstma keien und wild spielen auch nicht.


    Hat jemand von euch einen rat oder weis wo ich mich noch hinwenden kann ???


    (Physiotherapeutisch wird sie von mir schión behandelt)

  • ANZEIGE
  • Seufz. Ich kenne Fly ja auch ein bisschen und das tut mir wirklich sehr, sehr leid. Sie ist wirklich nicht mit Glück gesegnet.
    Deine Shila ja auch nicht :nixweiss: .


    Ich weiss nicht, was ich Dir raten soll...TA-technisch kennst Du Dich ja sehr gut aus. Bei solchen Dingen wäre meine erste Anlaufaddresse wahrscheinlich Dr.Walla, aber wahrscheinlich kennst Du die Kliniken hier wirklich besser als ich.


    Knuddel Fly mal von mir. Und Shila auch.

  • Hey,


    Meine erste Adresse bei Lahmheiten u.ä. ist Dr. Höhner
    in Bretzenheim an der Nahe (bei Bad Kreuznach),
    er hat eine Tierklinik und ist spezialisiert auf Orthopädie bei Hunden !!!


    Ich drück euch ganz fest die Daumen, das ihr das in den Griff bekommt !!!


    Liebe Grüße Christine

  • ANZEIGE
  • @ monster


    ja irgendwie hauts net so hin mit meinen Wauzis, zum Glück gehts Shila im moment gut.


    @ Christina


    ja vom Namen kenn ich den Dr. Höhner auch, weiß auch das er viel mit Orthop. und TEP macht. Mal schaun, werd es erst aml weiter beobachten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Tierärztliche Klinik Bretzenheim an der Nahe
    In den Zehn Morgen 4
    55559 Bretzenheim (bei Bad Kreuznach)


    Tel.: 06971 / 33264



    Ja ich war mit Gismo dort, er hatte einen Kreuzbandriß
    und wurde dort operiert (TPLO).


    Wir waren sehr zufrieden dort, mit allem :biggthumpup:


    Grüße Christine

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE