ANZEIGE

Würdet ihr euren Hund nochmal haben wollen?

  • Meinen Shiba ohne die ersten zwei Jahre sofort wieder (ich wünschte, es ginge tatsächlich, sie war mein Seelenhund)
    Meinen Lapphund auch (dann aber hoffentlich ohne die Unsicherheit, die sich aufgebaut hat, weil er vermehrt angefallen worden ist)
    Und meinen Akita bedingungslos so wie sie ist

    Liebe Grüße und einen schönen Tag, Nadine mit
    Akita Megumi (*6.12.2012), Finnischer Lapphund Voitto (*3.3.2007) und immer im Herzen Shiba Inu Yamaku (*16.7.2002 +16.1.2013)

  • Ich finde die Frage schwierig...
    Sam, Fabi, Bo und Lena ohne Einschränkungen - ja!


    Brix...hm...Ich liebe diesen Hund abgöttisch und er ist auf den Weg fast die gleiche "Seelenhund-Position" zu bekommen, wie Bo. Auch wenn er an sie nie ganz herankommen wird.
    Trotzdem sage ich reflektierend: Rein vom Kopf her würde ich zu einem anderen Züchter gehen.
    Mein Herz schreit dagegen aber "Wärst du zu einem anderen Züchter gegangen, hättest du diesen Traumhund nicht hier!"

  • Als Ersthund ist meine Hündin einfach klasse! Sie ist so eine ruhige Seele! Wenn man nichts von ihr will, dann ist sie so einfach!!
    Aber ein zweites Mal wollte ich sie nicht nochmal (also wenn die Situation die gleiche wäre, wie vor 2 Jahren: keine Hundeerfahrung, erster Hund, Freund eher Angst vor Hunden, Eltern nicht einverstanden....., dann auf jeden Fall wieder!). Ich möchte einen Hund, der Lust hat was mit mir zu unternehmen, der nicht IMMER müde ist und zu faul für 2 Spaziergänge am Tag :D
    Deshalb zieht wenn alles klappt auch im August ein Welpe mit ein. Ich bin sicher meine Hündin wird eine suuper "Adoptivmama" und sie ist einfach so eine tolle Maus! Eine absolute Prinzessin. Wobei wenn ich s mir so überlege, eigentlich wollte ich sie doch immer wieder haben! Am besten mit aktivem, agilem Zweithund!
    So. :D

    Srinele mit


    Bäri (Labradorhündin, schwarz, *09.01.2009)
    Milla (Kleinpudelhündin, apricot, *12.06.2013)


    Schwarzwal und Sandwurm

  • Zitat von "Moosmutzel"

    Und wie, immer wieder! Er ist mein Seelenhund! Und, er ist besser als ich je erwartet hätte... :gut:


    Jaaaaaaaaaaaa :2thumbs: :ja: :ja: Genauso hier! Anders als in meiner Vorstellung, aber das Beste was mir je passiert ist. Meine große Hundeliebe :herzen2:

    An einem schönen Nachmittag mit meinem Hund auf einem Hügel zu sitzen, bedeutet wieder im Paradies zu sein, wo Nichtstun nicht Langeweile ist, sondern Frieden.

  • Hmm. Ich glaube schon, sie entzückt mich immer wieder, außerdem ist sie sooo hübsch und ganz lieb :-) Könnte ich die Zeit zurückdrehen, würde ich mich aber mehr auseinandersetzen, und einen Hund wählen, der etwas geduldiger und wesensstärker ist. Das wäre einfach praktischer.

    • Neu

    Ich hatte es satt nach einem passenden Hundefutter zu suchen

    :klugscheisser: es ist enorm wichtig auch das richtige Hundefutter zu füttern. Für Bello habe ich sehr lange nach dem passenden Futter gesucht. :paketliebe: Ganz einfach eine passende Futterproben-Box wählen :shocked: und so bis zu 5 verschiedene Marken ausprobieren und zwar bequem zu Hause....MEGA!


  • Ich habe vor gut 1 1/2 Jahren bei einer VDH Malteserzüchterin für eine stolze Summe zwei Wurggeschwister gekauft.
    Beide sind extrem ernährungssensibel (auf Allergien bzw. Exokrine Pankreasinsuffizienz wird jetzt getestet), beide haben Zahnfehlstellungen, einer ist ein Einhoder und der andere ist rein objektiv so schlecht pigmentiert, dass man immer denkt, er hätte eine chronische Augenentzündung und beide haben schlimmen Haarverlust. Seit die beiden Jungens da sind, vergeht kein Tag wo ich nicht überlege, wie ich ihnen helfen kann und was ich noch tun könnte, dass es ihnen endlich besser geht. Die schlimmen Magen-/Darmprobleme konnte ich schon deutlich verbesser, aber wir haben noch lange nicht alle gesundheitlichen Probleme gelöst. Der kleinere wird demnächst an seinem Leistenhoden operiert und ich sterbe schon jetzt vor Angst, dass etwas schief gehen könnte. Beide sind ziemlich stur und hören nur wenn sie wollen oder Mama mit Leckerchen winkt. Der Kleine von beiden ist immer noch nicht ganz zuverlässig stubenrein und ich weiß auch da nicht was man noch alles versuchen kann, aber bei Gott - wenn jemand heute käme und würde anbieten sie gegen preisgekrönte völlig gesunde Hunde einzutauschen - so würde ich diese Person sofort aus meinem Haus schmeißen. Auch wenn die beiden Hunde so viele Probleme im Gepäck mitgebracht haben, so liebe ich meine beiden Jungens über alles und würde sie gegen nichts in der Welt eintauschen wollen. Meine beiden Kampfschmuser haben so unbeschreiblich viel Freude und Liebe in mein Leben gebracht und unterstützen mich jeden Tag wieder aufs neue dabei wieder zurück in ein halbwegs gesundes Leben zurückzufinden. Dafür kann ich den beiden gar nicht genug danken. Sie sind beide einfach nur unbeschreiblich wunderbar - vielleicht gerade deswegen, weil sie genau wie ich ihre Beeinträchtigungen haben.


    Bei meiner Züchterin würde ich jedoch mit dem Wissen von heute noch nicht einmal mehr einen Wassernapf kaufen, denn wenn sie die Tiere nicht so schlecht ernährt hätte, dann ginge es meinen Lieblingen heute mit Sicherheit nicht so schlecht.

  • Ja, auf jeden Fall.


    Auch wenn er uns die ersten 2,5 Jahre echt gefordert hat.

    liebe Grüsse Kathrin


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - will mal ein Golden Retriever werden - 25.03.2019

  • Uih das ist mal interessant =)


    Kalle: Ja definitiv. Ich mag den Bub sehr gerne - auch wenn er nicht mein absoluter Herzenshund ist. Er hat ein paar kleine Macken (die sich sicher noch geben werden), aber er ist sooooo einfach, so ausgeglichen. Man kann ihn überall mit hinnehmen ohne dass überhaupt jemand merkt, dass wir nen Hund dabei haben. Den merkt man weder an der Leine, noch im Gasthaus oder sonst wo. Das ist einfach toll :gott:
    Allerdings würde ich zu ihm auch immer einen zweiten Hund wollen, der etwas 'arbeiten' will und der für mehr zu haben ist, als nur so nebenher zu laufen.


    Senta: Hm schwierig. Sie ist toll! Ich liebe diesen Hund einfach so sehr und würde sie niemals missen wollen - sie ist einfach MEIN Mädchen :fondof:
    Ich hab sehr sehr viel durch sie gelernt und werde bestimmt noch viel mehr von ihr lernen. Mit ihr ist einfach immer was los. Sie ist ein Hibbel ohne Ende - so n richtiger Stresskecks, hatte Angst vor allem, hat nen Jagdtrieb wie die Seuche, hat tierische Probleme mit dem Alleinbleiben, ist n Müllschlucker und sie hinterfragt wirklich alles und nutzt jede klitzekleine Möglichkeit um irgendwelchen Mist zu bauen^^ Einfach ist wirklich was anderes :hust: Trotzdem ist sie für mich die Allerbeste!
    Wenn ich jetzt wieder im Tierheim stehen würde und mich für oder gegen sie direkt entscheiden müsste - keine Frage ich würde sie sofort ohne zu zögern wieder einpacken. Wenn ich mich jetzt aber für oder gegen einen Hund generell mit ihrem Charakter, Jagdtrieb und einfach so vielen Baustellen entscheiden müsste. Nein, dann würde ich mich wohl für einen Hund entscheiden, der von sich aus ein bisschen ausgeglichener ist (dabei dürfte er dann ruhig auch tausend Baustellen haben :p).

  • Ich hab mir zwar den schwierigsten, triebigsten und anstrengendsten ausm Wurf ausgesucht, aber es passt!!!!!
    Am Anfang gabs kleine Startschwierigkeiten, aber schon nach zwei Monaten war klar was für ein Glücksgriff ich da gelandet habe!!!!


    Es würde nicht besser gehen - perfekte Kombi zwischen unkompliziertem, verträglichem Hund für den Alltag und dem triebigen Beutegeier für den HuPla, damit man auch bissl Action haben kann


    Ich möchte mir keinen anderen Hund als Ersthund vorstellen :herzen1:

    -Lenny, Deutscher Boxer (*29.06.11)
    -Bambam, Franz. Bulldogge (*30.07.17)


    Beans für immer im Herzen <3


    Unser Bilderthread:
    Rock on! Die Jungs on Tour

  • tausendmal JA! Mir hätte nichts besseres passieren können und ehrlicherweise, wenn mal ein Zweithund einzieht, dann gerne genau so einer :D Naja, ok, vllt als Pluspunkt einer, der Pferde ne Nummer toller findet ;)

    Viele Grüße Sabrina
    mit Zwergwidder-Extremschmusern Linus & Merlin, Schattenhund Baghira und Seelenpferd Sky


    Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber erstaunlich viel aus ihnen herausstreicheln.


    Keep the earth below my feet...

ANZEIGE