ANZEIGE

Welpe aus dem Ausland, viele Fragen....

  • ANZEIGE
    Zitat von "miepmiep"

    An die Welpen - und Zuchterfahrenen:
    Ist das denn normal, dass die Beiden so einen immensen Größenunterschied haben?


    Ich kann nur von meiner Mix-Hündin aus dem Tierschutz sprechen. Die Mutter ist bekannt, der Vater nicht. Die beiden Geschwister von ihr sehen total anders aus und man würde nie vermuten, dass die drei Hunde verwandt sind.


    Vermutlich wurde die Hündin während der Läufigkeit von verschiedenen Rüden gedeckt. So jedenfalls meine laienhafte Vorstellung, wie verschieden aussehende Welpen zustande kommen

    :D
  • ANZEIGE
  • Genau, eine Hündin kann in einem Wurf Welpen von mehreren Vätern haben

    :D


    Wir haben bei "meiner2 orga auch gerade so einen Wurf, wo offensichtlich zwei Papas beteiligt waren

    :roll:

    Liebe Grüße


    Alex

  • Die Welpen sehen wirklich sehr krank aus und die Umgebung geht gar nicht! Man Lässt doch mit einem Welpen (oder eigentlich generell nicht) keinen Müll und Sperrholz auf dem Boden liegen und Katzen in der Backofen

    :schockiert:


    Ein Hund aus so einer Umgebung der negative Erfahrungen gemacht hat wird vielleicht immer eine Macke haben. Manche Sachen kann man auch nicht komplett wegerziehen. Darüber musst du dir bewusst sein.


    Zitat

    achso, habe gestern Abend/heute Nacht sehr viele TSV angeguckt und teilweise auch angeschrieben
    unter anderem auch deutsche die hier sind und heute morgen rief jemand an und fragte direkt
    warum wir denn einen so jungen Hund wollen und ich habe ihr dazu die Gründe gesagt,
    da sieht man mal wie sich deutsche mal wieder anstellen, das passiert mir im Ausland nicht,
    denn die sind froh das die Hunde gut untergebracht sind, das heißt jetzt aber nicht das alle so sind,
    daher bitte nicht persönlich nehmen ;).


    Hast du dir im Forum mal die ganzen Notrufthemen "Hilfe mein Welpe macht dies und das-Verzweifelt" durchgelesen? Davon gibt es doch mindestens 5 Stück am Tag weil Welpen doch sehr viel ansträngender und zeitaufwendiger sind als viele Leute glaube.


    Da ist es kein Wunder, dass eine Orga da nachfragt, denn es bringt ihnen nichts einen Welpen zu vermitteln und nach 3 Wochen haben sie ihn schon wieder, weil das Thema Welpe total unterschätzt wurde.


    Ich würde mir keine Hund mehr aus einer Quelle holen die sich 0 für das zukünftige Leben des von ihnen vermittelten Hundes interessiert. Daher sehe ich das als absolut positiv, dass die Orga da anruft und nachfragt.

  • ANZEIGE
  • selbst ein erwachsener Hund macht viel Arbeit. Das habe ich als Hundeneuling total unterschätzt. Ich muss gestehen, dass ich froh bin, dass es kein Welpe ist. Die Arbeit ist da bestimmt noch mehr. Zudem muss ich sagen, dass meine Molly mir auf Schritt und Tritt folgt. Sie weiß also, dass ich ihr Mensch bin und das eigentlich vom ersten Tag an :)

  • Bitte STOP, denn das haben wohl einige missverstanden!!


    Ich habe mich bisher NUR bei Orgas umgeguckt und angeschrieben, darunter auch die mich heute morgen anriefen, wo ich auch eine Selbstauskunft von mir geben muss und da waren teilweise Fragen bei wo mein Lebensgefährte schon sagte ''langsam muss es reichen, die wissen ja fast mehr als ich'' :D, na und, trotzdem habe ich diese ehrlicherweise beantwortet!!


    ich habe in diese Selbstauskunft extra reingeschrieben, das ich einen jungen Hund suche ab 14 Wochen (bis 8 Monate), ich habe ihr sehr wohl die Antwort nochmals am Telefon gegeben das ich gerne einen jungen Hund hätte, da ich mit ihm einiges vor habe und andersrum, na ist ja egal, jedenfalls ''stocherte'' sie immer wieder drauf rum, das man das ja auch mit einem älteren Hund machen könne und nein, leider geht das nicht, dann kam als Antwort von ihr, das sie keine so jungen Hunde mehr hätten obwohl es auf der HP ganz anders aussieht, ist ja auch egal, Rückschläge muss jeder einkassieren...


    So, dann hatten wir ja heute die Vorkontrolle:
    Mutter und Tochter (16 J.) kamen rein, stellten sich kurz vor und schon kamen wir ins Gespräch und es war genauso wie einige und ich gesagt haben, das sie nur kurze und knappe Ansagen bezüglich des Hundes hatte und MEHR NICHT (!!). Sie hatte sich währenddessen sie den Auftrag bekam (kam von einer ortsansässigen Orga) auch die Bilder angeguckt und meinte viel viel später, erst als ich meine Bedenken äußerte, das ich mir besser woanders einen Hund holen sollte, aber das ganze müsste ich selber wissen! Baff, das saß und hätte ich nicht von ihr gedacht, aber gut ich war froh über ihre ehrliche Meinung und sagte ihr dies auch.


    Dann erzählten wir noch etwas und sie berichtete auch von ''ihrem'' Verein. Sie arbeiten ebenfalls mit Bulgarien zusammen, aber da sieht es ganz anders aus und vor allen Dingen auch sauberer, sie erzählte mir aber auch, das sie wohl so angefangen haben wie ''Ivanka'' und zeigte mir auch dazu Bilder, aber das war eine Veränderung wie Tag und Nacht!! Des weiteren kamen wir auf ihre Welpen zu und sie sagte das sie mehrere im gleichen Alter, da wohl 9 Stück, hätte. Sie schrieb mir die HP auf und so guckte ich wie sie weg waren mal neugierig drauf und ja, auch dort sind 2-3 Welpen die uns sogar sehr gut gefallen haben und nun sind wir immer noch am überlegen, was wir jetzt genau machen und wie wir vorgehen, denn den Hund könnten wir Mitte-Ende Februar haben und wir sollen uns das mal überlegen und ihr dann Bescheid geben...


    Übrigens ist die VK komplett Positiv ausgegangen, heißt hier dürfen weitere Tiere einreisen

    :gut:


    liebe grüße eure Sandy2013


    PS: @ Junimond: es wäre nett, wenn du deine ''unter-die-Gürtellinie-Ausdrücke'' zumindest mir gegenüber sein lässt, denn ich habe dir soweit ich weiß, nichts getan oder sag ich soetwas zu dir?!?

    LG von Sandy2013
    mit
    Chihuahua / Yorkie-Mix Hündin ''Jacky'' *31.08.2012

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Schimpft mich kleinlich, aber das finde ich ehrlich gesagt noch bedenklicher, dass die Vorkontroll-Frau wie vom großen Zampano gesteuert auf die Welpen ihrer eigenen Orga zu sprechen kommt und versucht, sie zu vermitteln. Hat sie sich denn vorher gar nicht schlau gemacht, für wen sie da vor den Vorkontroll-Karren gespannt wird? Muss ihr erst die Interessentin die Grusel-Bilder zeigen? Sehr merkwürdig!


    Sorry, Sandy

    :verzweifelt:


    Ich hoffe, Du triffst die richtige Entscheidung und findest bald Deinen Hund!

  • Zitat von "Wauzihund"

    Schimpft mich kleinlich, aber das finde ich ehrlich gesagt noch bedenklicher, dass die Vorkontroll-Frau wie vom großen Zampano gesteuert auf die Welpen ihrer eigenen Orga zu sprechen kommt und versucht, sie zu vermitteln. Hat sie sich denn vorher gar nicht schlau gemacht, für wen sie da vor den Vorkontroll-Karren gespannt wird? Muss ihr erst die Interessentin die Grusel-Bilder zeigen? Sehr merkwürdig!


    :gut:


    Wenn ich gebeten werde, eine VK zu machen, dann informiere ich mich VORHER, für wen ich da eigentlich eine VK machen soll und entscheide dann, ob ich FÜR diese Orga (ist es in dem Fall nicht, aber egal), also in deren Namen und Auftrag, überhaupt eine VK übernehmen möchte oder nicht.


    Kein Wunder, dass (Auslands-)Tierschutz immer öfter negativ belegt ist

    :-/

    Traurig für die, die wirklich seriös arbeiten!

  • Ganz offensichtlich will man Welpen verkaufen, wenn nicht von da, dann von wo anders.
    Und das soll Tierschutz sein???? Das ist ganz offensichtlich Tier- bzw. Welpenhandel.

  • Das die beiden eine VK für eine Person machen, von der sie selber keinen Welpen nehmen würden, kann ich auch nicht verstehen.
    Vor allem, weil die Beiden wohl über eine (ihre?) Orga an diese VK herangekommen sind...


    :???:

    Grüße von Lea

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE