ANZEIGE

Allesfütterer, was gabs heute bei euch?

  • Angeregt durch den Kochthread und den für die Barfer fand ich die Idee ganz gut auch einen Thread für all diejenigen aufzumachen die von allem etwas füttern :smile:


    Meine Chili z.B. hat bisher eine Mahlzeit Barf und eine Nassfutter bekommen. Dazu geeignete Essensreste. Da ich momentan wegen diversen Schwangerschaftswehwehchen keinen Nerv habe riesige Mengen Fleisch zu portionieren bekommt sie nun in der Regel morgens Nassfutter und abends Trockenfutter und weiterhin die Essensreste. Ab und zu gibt es aber noch Barg wenn ich es praktisch portioniert im Supermarkt gekauft habe und wenn Schwein mal im Angebot ist koche ich ihr das.


    Ich fände es interessant zu wissen was bei euch so täglich im Napf landet und fange dann einfach mal mit Chilis Mahlzeiten heute an.


    Morgens: Nassfutter mit einem Eßlöffel gekörntem Frischkäse
    Abends: Trockenfutter mit einem Stück Sauermilchkäse und dazu ein bisschen Kartoffeln mit Schnittlauchsoße und einem Klecks Apfelmus


    Bin gespannt was eure Hunde hete schlemmen durften :D

  • morgens: TroFu, 100g Josera und 150g Markus Mühle
    mittags: Erbseneintopf bei meinen Eltern (was übrig geblieben ist) und eine Scheibe Toast
    abends: NaFu, Lukullus 400g, gemixt mit DiscounterNaFu, stand noch bei meinen Eltern und da ich da nicht so zimperlich bin, hab ichs untergemischt. Hund hat es aber grandios geschmeckt, so lecker Geschmacksverstärker und Co. ;)


    Gestern Abend gab es übrigens für Herrn Hund eine Portion Eintopf mit Stielmus ;)

  • Oh cool - Gleichgesinnte! :D
    Im Barf-Thread hab ich mich inzwischen ehrlichgesagt schon relativ unwohl gefühlt.... :hust:


    Bei uns gab es heute morgen (wie meinstens morgens) für jeden eine Portion Markus Mühle.
    Zwischendurch und über den Tag verteilt als Belohnung ein paar böse, böse Frolics und ein paar Scheibchen Hähnchenbrustaufschnitt.
    Und Abends dann für Skadi Hähnchenschenkel (roh), Banane, Kartoffeln, Gemüse aus meiner Rinderbrühe, einen Rest rote Bohnen-Tomate-Mais-Mix und ein rohes Ei.
    Für Nemo selbiges ohne Hähnchenschenkel und Ei dafür mit Jogurt und Quark.

    "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
    - Albert Einstein


    Es grüßen Eva, Der Katzendackel und das Skadidil
    Und immer im Herzen:
    Nemo 11.05.2004 - 23.09.2014

  • Hier bin ich auch richtig. :smile:


    Morgens: eine Hand voll Markus Mühle für Jette
    Mittags: für jeden ein Fleischknochen
    Abends: Nassfutter gemischte Sorten

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Oh hier gefällts mir, mal ein ganz entspannter Umgang mit der Mampferei :)


    Morgens: ein paar Scheibchen Lachsschinken für die Tabletten und Hirschstangerl von unserem Futtermann


    Jetzt dann: Trockenfutter mit einem Löffel Nassfutter (nix konventionelles, haben hier jemanden im Ort, der ganz tolles völlig chemiefreies Futter selber macht) dazu für jeden bissi Quark und ein rohes Ei.

  • Oh cool, heir fühl ich mich grad mehr zugehörig als im Pottkieker Thread =)


    Heute Morgen: ne Portion Josera
    Mittags: 2 Scheiben Käse von meiner Stulle, ne halbe Banane und ein paar so bunte Hundekekse vom Bürokollegen
    Eben gerade: Reinfleischdose Lamm Mix mit Reisflocken, Karottenpellets und Gedöns (Lachsöl, Kalk etc.)

  • Wow, hätte garnicht gedacht das sich hier so viele tummeln die so unkompliziert füttern :smile:
    Freut mich sehr und interessant find ichs auch was so täglich in den Näpfen eurer Hunde landet. Trockenfutter schmeckt mit einem Klecks Soße oder was auch immer einfach gleich 3 mal so gut :D

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE