ANZEIGE
Avatar

Muss man alles immer erst hinterfragen..

  • ANZEIGE

    Ich mein damit nochnichtmal Motivationslevel erhöhen sondern wirkliches festkonditionieren
    Gerne genommen ( sry an alle die es anständig machen ich hatte es nur die Tage ... Und wir hatten uns deswegen furchtbarstens in den Haaren bei meiner Bekannten auf dem Platz) konditioniertes Entspannungssignal das so "überkonditioniert" wurde das es nichtmehr schön war
    Das raus wurde an sich als Kommando schon positiv bestärkt aber mit Bestärker ohne hohe Motivation ( Stichwort Fingerspitzengefühl) wurde es nicht ausgeführt wurden die Hunde ( ohne meckern ohne zerren) rausgebracht, angrabschen und wohinpositionieren war bei uns schon immer neutral
    Das Ziel war ja ein fast neutrales Kommando ( jaja ich bin ja auch bis ins kleinste Organisiert hier :D ) ab der Schwelle selbstbestimmung


    Worauf ich raus will, eigentlich tuts mir ja fast Leid das Du jetzt herhalten musstest :D , positiver Aufbau heisst nicht immer das der Effekt positiv und Druckfrei für den Hund ist
    Du hast jetzt entspannte Kammeraden die pennen, nimmste meine die würden da liegen und auch nicht geiern aber entspannen wäre nicht drin, zumindest nicht die innere Entspannung die sie im neutralen Bereich zeigen

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

  • ANZEIGE
  • Wie sieht denn überkonditionierte positive Entspannung aus?


    Im letzten Punkt stimme ich Dir im wesentlichen zu. ABER: Nur weil es manchmal falsch gemacht wird und seltsame Auswüchse hat, bedeutet es ja nicht, dass die Methode falsch ist :D Wie Du schon sagtest: Fingerspitzengefühl ist gefragt

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

  • Das der Hund von jetzt auf gleich aus einem extrem hohen Erregungslevel zwanghaft sofort runtergefahren hat in optische Entspannung auf höchster Ebene
    Sprich das Adrenalin rauscht aber der Hund "schaut" locker aus
    GsD gibts da ja den ein oder anderen Anhaltspunkt ;)

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Buddy-Joy"

    Das der Hund von jetzt auf gleich aus einem extrem hohen Erregungslevel zwanghaft sofort runtergefahren hat in optische Entspannung auf höchster Ebene
    Sprich das Adrenalin rauscht aber der Hund "schaut" locker aus
    GsD gibts da ja den ein oder anderen Anhaltspunkt ;)


    Und wieder Jain :D


    Ganz ähnliches sag ich immer, wenn Leute mit pos. Strafe arbeiten und dann behaupten, dass ihr Hund aber ganz entspannt sei. Auch da passiert es oft dass der Hund zwar entspannt ausschaut, Herzfrequenz und Cortisolspiegel was anderes aussagen.


    Wie haben die Leute denn Entspannung konditioniert?

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

  • Ehrlich? Behaupte ich nicht ;) Wenn mein "böses Wort" kommt entspannen meine Hunde nicht sondern machen "Jawoll Sir", packen sich ins Platz und meiden dann auch kurz
    Kann man schön reden... Muss man aber nicht
    BtW bevor der Vorwurf kommt, die haben die ne "Tracht Prügel" bekommen, meine Hude sind schlau genug mich so zu lesen das sie wissen wann Ende der Wurst ist


    Die beiden Damen sind fanatische Anhänger der Dame aus Deiner Signatur ;) und nach ihren Aussagen wurd es rein und sowas von blütenweiss positiv konditioniert, da schaut Meister Propper gegen aus wie der Sarottimohr :D

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mein Hund ist quasi in höchster Erregunslage, weil grad nen Hase/Reh/Katze direkt vor ihr hoch gegangen ist und durch ein Signal fällt sie kommentarlos um und pennt? (überspitzt formuliert)

    "Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will !"


    (Albert Schweitzer)


    Nala and friends

  • Zitat von "Buddy-Joy"


    Die beiden Damen sind fanatische Anhänger der Dame aus Deiner Signatur ;) und nach ihren Aussagen wurd es rein und sowas von blütenweiss positiv konditioniert, da schaut Meister Propper gegen aus wie der Sarottimohr :D


    Entspannung kann gar nicht mittels "positiver Konditionierung" (ich denke du meinst damit positive Verstärkung :???: ) und innerhalb des operanten Lernens aufgebaut werden.


    "Fanatischer Anhänger" zu sein bedeutet ja leider nicht automatisch, auch alles zu verstehen bzw. sich je wirklich mit der Materie beschäftigt zu haben.


    Nakima...natürlich nicht. Das Erregungsniveau wird ein bisschen gesenkt und der Hund gerät vom reflexiven Zustand wieder in den denkenden Zustand und kann so wieder besser auf Signale reagieren, die er andernfalls im wahrsten Sinne des Wortes "überhört".

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

  • Positiv konditioniert und positive Konditionierung is für mich n UNterschied


    Ja es lief über positive Verstärkung ( soweit man den Aussagen glauben darf)
    Mir war aber fast klar das ein CC aus der Ecke schiesst und sich schützend vor die Dame wirft ... Habe ich jesacht das Systemn ist Scheisse?
    Nainsen habe ich nicht lediglich das die beiden Ladys fanatische Anhänger sind


    BtW @ Nakima... So hatten es die Damen wohl verstanden das es laufen muss und so in etwa sah es auhc aus ;)

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

  • Ich meinte jetzt nicht die normale konditionierte Entspannung - die kenn ich =) - sondern ich meinte das Beispiel von Manu und das Extrem dieses Verhaltens.


    Edit: Gut, dann hab ichs richtig verstanden ;)

    "Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will !"


    (Albert Schweitzer)


    Nala and friends

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE