Collie Besitzer wo seid ihr?

  • ANZEIGE

    Die Frage kam sicher schon mal aber konnte jetzt mit der Suche nichts finden.


    Wie groß und schwer waren eure Collies als Welpen? Und gab es da Unterschiede zur Größe der Eltern?

    Merlin ist jetzt mit 13 Wochen knapp 40 cm und 12 Kg.

  • Innerhalb 14 Tagen hat er am anfangen immer 1.5kg zu genommen. 8 Wochen 4.75kg 10 Wochen um die 6.5kg 12 Wochen 8.0kg und mit 14 Wochen dann 9.5kg usw. Ab Monat 5 dann halt langsamer.


    Wie groß er mit 14 Wochen war weiß ich nicht, mit 6 Monaten war er 49.5cm groß (mit Körmaß gemessen) und wog um die 15kg. Mit einem Jahr hat er erst die 20kg dann gesprengt. Heute 62.5cm und 25kg schwer, Typ Windhund.

  • ANZEIGE
  • Ich bin ja immer wieder überrascht wie sich meine beiden in der Dämmerung verhalten. Da erkenne ich sie kaum wieder. Normalerweise sind sie zu jedem und allem einfach nur lieb. Jeder Spaziergänger wird freundlich begrüßt und wenn sie dann noch gestreichelt werden sind sie total happy. Auch wenn Jemand zu Besuch kommt würden sie am liebsten den Leuten gleich auf den Schoß klettern. Da gibt es nie ein böses Knurren oder irgendwas wo ich Bedenken hätte sie könnten vielleicht zubeißen.

    Aaaaber sobald ich mit ihnen in der Dämmerung oder im Dunkeln unterwegs bin wird Jeder der mir entgegen kommt wirklich total böse angeknurrt und wenn sich derjenige weiter nähert auch ernsthaft angebellt. Ich muss sie dann schon ordentlich halten damit sie nicht hinstürmen. Also ich glaube wenn da Jemand etwas im Schilde führen würde die beiden würden angreifen. Das gibt mir schon ein gutes Gefühl in der heutigen Zeit! Ist mir gerade gestern Abend wieder passiert. Ich ging unser kleines Waldpfädchen, die Hunde liefen hinter mir und waren wegen Brombeerhecken und Kurven nicht zu sehen. Weiter vorne kam mir ein seltsamer Typ entgegen der sich plötzlich hinter einen dicken Baum stellte. Bevor ich noch die Hunde festhalten konnte stürmten sie schon auf den Kerl zu und der kam wieder hinter seinem Baum hervorgesprungen, rief dann ich sollte bitte die Hunde an die Leine nehmen. Was ich dann ja auch direkt gemacht hatte. Er ging dann schnell an mir vorbei und die Hunde stellten sich an wie verrückt! Ich glaube ja nicht, dass er unbedingt etwas vor hatte aber die Hunde fanden ihn wohl genauso merkwürdig wie ich. Ich bin so froh, dass ich die beiden habe!

  • sobald ich mit ihnen in der Dämmerung oder im Dunkeln unterwegs bin wird Jeder der mir entgegen kommt wirklich total böse angeknurrt und wenn sich derjenige weiter nähert auch ernsthaft angebellt. Ich muss sie dann schon ordentlich halten damit sie nicht hinstürmen... Das gibt mir schon ein gutes Gefühl in der heutigen Zeit!

    Irgendwie klingt das für mich so, als wären Deine Hunde im Dunkeln aus irgendeinem Grund sehr gestresst und unsicher. Da würde ich vielleicht mal einen Trainer draufgucken lassen, falls das so ist wäre das ja sehr unschön für die Hunde.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wie groß er mit 14 Wochen war weiß ich nicht, mit 6 Monaten war er 49.5cm groß (mit Körmaß gemessen) und wog um die 15kg. Mit einem Jahr hat er erst die 20kg dann gesprengt. Heute 62.5cm und 25kg schwer, Typ Windhund.

    Echt spannend, Ethans Jungs hatten mit 6 Monaten Größen zwischen 57,5 und 59 cm (nicht ganz genau natürlich, da nicht mit Körmaß gemessen) und ein Gewicht zwischen 18,8 und 21 kg.


    Bin riesig gespannt wie die Entwicklung weitergeht.


    Tony hatte mit 9 Wochen 5,9 kg und mit 6 Monaten 19,6 kg bei etwa 58 cm.

  • Lucifer, Geboren am 09.10.20


    17.12.20

    Gewicht: 6,8 kg

    Größe: 36 cm


    31.12.20

    Gewicht: 8,5 kg

    Größe 40 cm


    16.01.21

    Gewicht: 10,2 kg

    Größe: 43 cm


    29.01.21

    Gewicht: 11,3 kg

    Größe: 46cm


    15.02.21 (18,5 Wochen)

    Gewicht: 13,2 kg

    Größe: 51cm


    13.03.21 (22 Wochen)

    Gewicht: 15 kg

    Größe: 53,5 cm


    28.03.21 (24 Wochen)

    Gewicht: 16,1 kg

    Größe 54,5 cm


    Danach hab ich es nicht mehr eingetragen :sweet:

  • Hab gerade mal die Bilder mit 6 Monaten rausgekramt :D Ethan hat keine Pony Ahnen im Stammbaum.
    Eltern 53 und 60 Zentimeter. Großeltern usw. alle im Standard.

    Frau Mama hat die Ponys im Pedigree :D die sind auch der Grund warum nun auch physioclaudi ihr Lucifer ein verdammt großer Hund ist.

    ethan_update_6mo_mlakdl.jpg

    Glaub man sieht das er kein "Pony" war. Hat halt wie ein Mini-Collie immer in richtigen Proportionen ausgesehen.

    dsc03812ksqk09.jpg

    Ethans Schwester Elsa im Alter von 6 Monaten und einem Tag, die war da sogar noch 4cm kleiner :D Sie wurde an dem Tag auch vermessen mit 45.5cm
    Ethans Bruder Eddi/Merlin, der auch da war hatte auch nur 47cm.

    59cm hatte Ethan nicht einmal mit 9 Monaten :D

    Dann schon mal Vorweg die Bilder von 7-9 Monate.

    ethan_7mo_k3ipjpu.jpg
    7 Monate

    ethan_8mo_ktcj22.jpg
    8 Monate

    ethan_9mo_knkj8l.jpg
    9 Monate (57cm und 18kg etwa)

    Darfst natürlich gern die Bilder in die "Wurf Whats App Gruppe" weiterleiten.

  • Hast du auch ein Welpenbild? Mich würde mal das Fell interessieren. Nando hat echt wenig und ich wollte mal gucken, ob ich hoffen darf, dass er nicht in Papas Richtung einschlägt. Du sagst ja immer Ethan ist recht moderat. Die Geschwister waren deutlich plüschiger, als ich ihn abgeholt habe. :grinning_squinting_face:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!