Collie Besitzer wo seid ihr?

  • ANZEIGE

    Ophelia und Oberon stehen beide drauf. Wie es am Ende ausgeht, wie viel Mädels es sind und so, wird sich zeigen.

  • Orie klingt gut, vor allen Dingen wenn man weiss was es bedeutet. Aber Onida finde ich jetzt wirkich sehr schön, den werde ich mir auch mal gleich auf meine Liste setzen!

  • Oder man hat das Glück den Namen selbst aussuchen zu dürfen 😊.

    Wir durften bei Indy den Namen aussuchen, aber mit dem Buchstaben "I" hatten wir uns echt schwergetan. So auf Anhieb fiel uns damals nichts ein was uns wirklich gut gefiel. Schließlich nannten wir ihn dann für´s Papier Indian Sky. Zuserst wollten wir ihn Sky rufen, aber dann hatten wir gerade "Indiana Jones" geschaut und somit hieß dann unser Hund Indy. :lol:

    Athos hieß eigentlich Angus!

  • ANZEIGE
  • Bei Moon konnten wir den Namen selbst aussuchen und sie heißt ja richtig Moonlight.

    Ich hätte auch Momo oder Molly schön gefunden, wollte aber unser Sohn nicht.

    Und bei Betty war der Anfangsbuchstabe ja egal, sie hat ja keine Papiere.

    Grüße von Silke mit Betty (*15.11.18) und Moon (*29.11.20)

  • Ihr Lieben, ich melde mich auf mal wieder :winken:


    Wir sind umgezogen und das waren gerade stressige Wochen für uns. Nach anfänglicher Schwierigkeit sich an die neue Wohnung zu gewöhnen, liebt Neyva jetzt ihr neues Zuhause! Wir sind vom 2ten Stock in eine Erdgeschoss-Wohnung umgezogen und wir haben jetzt einen Aussenplatz, leider keinen Garten aber immerhin, und Neyva könnte nicht glücklicher darüber sein :beaming_face_with_smiling_eyes: So sehr freut sie sich über den freien Zugang nach draussen, dass sie gar nicht mehr reinkommt, ausser man ruft sie. Einerseits bin ich happy, dass sie jetzt so glücklich ist, andererseits sehe ich meinen Hund fast nicht mehr, denn sie schläft sogar freiwillig draussen und kommt nur mal ab und zu sich eine Kuscheleinheit einholen und weg ist sie wieder. Ich bin im Zwiespalt :upside_down_face:


    Ich habe meine Kamera seit Monaten nicht mehr ausgepackt, also gibt es nur mittelmässige Handybilder :smiling_face:

    img_59260gjhe.jpg


    img_59283gksp.jpg


    img_6138cvkk3.jpg


    img_6064pzkvq.jpeg


    img_6091qtk7t.jpg


    img_6128wokvk.jpg


    img_6113r3j29.jpg


    img_6151fnjw6.jpg


    img_61588mkm8.jpeg

    Benji - Mischling *04.2013

    Neyva - Collie *06.2019

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Oder man hat das Glück den Namen selbst aussuchen zu dürfen 😊.

    Wir durften bei Indy den Namen aussuchen, aber mit dem Buchstaben "I" hatten wir uns echt schwergetan. So auf Anhieb fiel uns damals nichts ein was uns wirklich gut gefiel. Schließlich nannten wir ihn dann für´s Papier Indian Sky. Zuserst wollten wir ihn Sky rufen, aber dann hatten wir gerade "Indiana Jones" geschaut und somit hieß dann unser Hund Indy. :lol:

    Athos hieß eigentlich Angus!

    :beaming_face_with_smiling_eyes: Unsere ist auch ein I Wurf und heißt Indian Moon und hat den Rufnamen Indy auch wegen Indiana Jones.

  • Heute hat Merlin ein neues Halsband bekommen.


    WpLu9KQ.jpg

    YTNTJOr.jpg

    apJcUHO.jpg


    Leinenführigkeit klappt jetzt tatsächlich schon ganz gut wenn keine Hunde oder keine Menschen da sind. :relieved_face:

    Vorher hatte er sich immer nur Bürsten lassen wenn ich ihm ein Leckerlie gegeben habe und dieses dann gefressen hat.

    Jetzt habe ich ihn einfach mal gebürstet und immer wieder wenn er in die Bürste gebissen hat, habe ich nein gesagt und die Bürste weggezogen.. und dann nochmal übers Fell mit der Bürste.

    Nach ungefähr gefühlt 10.000 mal Nein hat er tatsächlich das beißen sein lassen und sich seinem Schicksal gefügt. Jetzt wird auch das Bürsten öfter mal geübt.


    Morgen ist die erste Welpenkurs Stunde für uns. Ich bin sehr gespannt.

  • Ich glaub, der Teenie hat einen Reifeschub gemacht.

    Gestern liefen wir eine ganze Weile hinter einer Frau mit Labbihündin her und ich musste nur einmal dran erinnern, den Abstand nicht zu verkürzen.

    Dann habe ich ihn leinenlos durch eine winzige Bauernschaft mit vier, fünf Höfen laufen lassen und zum ersten Mal hat er es ohne Kommando geschafft, in meinem Umkreis zu bleiben, ohne auf die Grundstücke latschen zu wollen und beim Rumsitzen auf einer Bank am Feld hat er nur zweimal Blödsinn gemacht und sich fast ne halbe Stunde lang ganz langweilig hingelegt und geguckt. :herzen1:

    Das Ende des Wegs führt quer über den Fußballplatz, vorher ist da ein sehr steiler, unübersichtlicher Weg, den sie immer erst runter dürfen, wenn ich geguckt habe, ob niemand von unten kommt. Wie immer ist Picard einfach mal runtergebrettert und blieb abrupt stehen, guckte zum Fußballplatz und wieder zu mir und kam dann zurück. :shocked: Auf dem Platz hinter dem eigentlichen Platz fingen nämlich gerade die Kleinsten an zu trainieren. Früher wär er losgedüst, um mitzumachen, jetzt guckt er und kommt zu mir. Hach, der Kleine wird erwachsen. :nicken:


    Morgen hat er sein erstes Minishooting, bin gespannt, wie er das mitmacht.


    e5d229a8c.jpg

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!