ANZEIGE
Avatar

Collie Besitzer wo seid ihr?

  • ANZEIGE

    Picard hat auf "Nein" alles sofort gelassen, aber direkt ne Verhaltenskette gebastelt, um an Kekse zu kommen.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

  • ANZEIGE
  • Aber auch wenn sie in der Welpenzeit so frech gewesen ist - die Pubertät haben wir nicht gemerkt. Da war sie der bravste Hund gewesen.

    Bei Emil wars genau andersherum und da habe ich zu spät geschaltet. Er war ein sehr zurückhaltender, bis ängstlicher Welpe, ich habe ihm immer Schutz angeboten und ihn in Erkundungsverhalten bestärkt, versucht sein Fels in der Brandung zu sein. Hat soweit gut geklappt, aber als der schüchterne Welpe zu einem rotzfrechen Junghund mutierte habe ich das nicht schnell genug realisiert. Erst war ich noch immer auf der Schiene, "ach wie schön, jetzt traut er sich mal ein bisschen was". Ja er traute sich und wenn er sich übernommen hatte, kam er zu mir geflitzt, Sicherheit suchen. Und wenn man so einen starken Zweibeiner im Background hat auf den man im Notfall immer zurückgreifen kann, dann kann man ja auch den Flegel raushängen lassen Menschen und Hunden gegenüber, Mutti wirds schon richten. :ugly:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE