ANZEIGE

Hamburg Eichtalpark + Wandsbeker Gehölz

  • Hallo,


    unsere ein Jahr alte Galgo-Mischlingshündin Emma hätte gerne jemanden zum Spielen zwischen dem Eichtalpark und dem Wandsbeker Gehölz - größere Reisen sind noch nichts für sie. Je stürmischer und rüpelhafter ein Hund ist, desto eher zieht sie den Schwanz ein, macht drei Rollen rückwärts und braucht erstmal ganz viel Zeit, um mit dem anderen Hund warm zu werden. Hat dieser hingegen gute Manieren oder zeigt wenig bis kein Interesse an ihr, ist alles in sofort Ordnung und sie macht durchaus den ersten Schritt und läuft anderen schonmal hinterher - und im Spiel ist sowieso alles vergessen. Leider gibt es nur wenige Flächen, an denen man sie bislang gefahrlos ableinen kann, da sie erst seit einem Monat hier ist. Lange Rede, kurzer Sinn: wer, mit nicht allzu kleinem und etwas sozialerem, vorsichtigerem Hund, würde mit Emma und mir ein paar Runden drehen? =)


    //


    Sie hat natürlich alle Impfungen, et cetera - kein Angstbeißer, knurrt aber gerne, wenn es ihr (und mir) deutlich zuviel wird. Wie gesagt, wenn der andere Hund nicht gerade bellend auf sie zuspringt, findet sie so ziemlich alle Hunde super.

  • Hallo!
    Hoffe, du suchst noch jemanden zum gemeinsamen Gassi gehen. Rumo, mein Greyhound Rüde, würde sich freuen, eine neue Freundin kennzulernen. Er ist sehr zurückhaltend, ignoriert andere Hunde meistens, wäre vielleicht was für deine Emma...
    Meld dich doch einfach mal!
    Grüße von Rumo und Julia

  • Hallo, hallo, ich suche wieder. Wie gesagt, meine Emma ist ganz lieb. Sie findet praktisch alle Hunde toll. Manchmal will sie nur gerne selber schnuppern, statt beschnuppert zu werden und macht dann einen Schritt zurück; oder wenn sie jemanden ganz toll findet, auch einen Satz nach vorne ;-) Aber mit den Minuten wird sie gelassener und fand bisher jeden Hund neben sich akzeptabel. Sie hat noch nie Aggressionen gezeigt - sonst würde ich das hier auch gar nicht anbieten. Wenn es ihr zu blöd wird, flieht sie lieber ein paar Meter in Sicherheit, ganz rassetypisch. Ohne Leine klappt es nur in halbwegs sicheren Gebieten ohne Straßen und ohne vorbeilaufendes Wild. Sprich: Eichtalpark oder Wandsbeker Gehölz bieten sich an, auch durch die Nähe.


    Wer will, wer hat noch nicht? :gut:


ANZEIGE