ANZEIGE

Hilfe- Öl im Fell

  • Hallo


    Meinem Vater ist heute morgen ein kleiner Unfall passiert. Er wollte am seinem Traktor das Getriebeöl wechseln. Als er neues einfüllen wollte, ist etwas Öl übergelaufen und Lyn stand direkt unten drunter.
    Lyn sieht jetzt aus....na ja ihr könnt es euch denken.
    Ich habe sie jetzt schon zwei mal gewaschen, aber ganz weg ist es immer noch nicht. Habt ihr ncoh einen Tipp???


    Gruß
    Kathrin & Mädels

  • ich atte das mal mit meinem kater der war zwei tage in einem ölschuppen eingesperrt und hatte in einem fass öl "gebadet" und wir mussten ihn auch fast eine woche lang täglich baden und kämmen und dann ging es weg aber einen richtigen tipp wüsste ich nicht. :nixweiss:

  • Zitat von "Bellobub"

    ich atte das mal mit meinem kater der war zwei tage in einem ölschuppen eingesperrt und hatte in einem fass öl "gebadet" und wir mussten ihn auch fast eine woche lang täglich baden und kämmen und dann ging es weg aber einen richtigen tipp wüsste ich nicht. :nixweiss:


    Also, wenn ich mal Motoröl an den Händen habe, reibe ich meine
    Hände gründlich mit Margarine ein und spüle sie anschliessend gut ab.


    Ein altes Hausmittel, es wirkt sicherlich auch bei einem Hund.


    LG Marianne

  • Zitat von "MGF2"

    Also, wenn ich mal Motoröl an den Händen habe, reibe ich meine
    Hände gründlich mit Margarine ein und spüle sie anschliessend gut ab.


    Ein altes Hausmittel, es wirkt sicherlich auch bei einem Hund.


    LG Marianne


    vielleicht geht das wirklich das hätte ich damals wissen sollen als mein kater mit öl beschmirt war! na ja aufjedenfall geht es auch so wie ich es sagte dauert nur ein wenig länger^^"

ANZEIGE