ANZEIGE
  • Hallo Ihr! :hallo:
    Ich brauche Hilfe, ich bekomme im Herbst einen Jack Russell Welpen. Un d möchte jetzt schonmal gerne mit einem HUnd spazieren gehen, da dachte ich mir es gibt bestimmt ältere Leute oder sowas in der Art die jemanden suchen der mit deren Hund spazieren geht.Ich mache es umsonst oder auch für Geld. Jetzt weiß ich natülich nicht, wie ich zu solchen Addressen kommen soll. Zeitung?STeht nicht immer sowas. Also, wie kann ich das machen????
    Helft mir schnell.
    Janine :blume:

  • Also ich habe da einen vorschlag:
    geh ins tierheim in deiner nähe und geh da Hunde ausführen. Die Hunde dort freuen sich drüber. :gut:


    LG
    Kayety

  • Ich finde es etwas unvorsichtig sich einen Hund zu kaufen (du hast es zwar noch vor) und dann noch nicht mal einen ausgeführt zu haben ! Ich rate dir erstmal ein paar erfahrungen zu sammeln bevor du dir den Hund zulegst!

  • Hallo Janine,


    die Idee mit dem Tierheim ist wirklich Klasse. Da kannst Du Hunde ausfuehren. Vielleicht findest Du sogar dort einen Hund, in den Du Dich spontan verliebst. Nicht nur, dass es gut ist, das Du Dir schon vorher Gedanken machst und Infos holst, sondern im Tierheim triffst Du Leute vor Ort, die Dir alle moegliche Hilfe geben. Dort kannnst Du soooo viel lernen.
    Ansonsten frag mal in Deiner Nachbarschaft. Vielleicht gibt es da berufstaetige Leute, die sich freuen, wenn du ihnen den Hund mal ausfuehrst. Einfach mal fragen.
    Falls Dein Zuechter (falls Du Dir schon einen ausgesucht hast) bei Dir in der Naehe wohnt, kannst Du auch da hingehen. Den Zuechter Loecher in den Bauch fragen und dort Hunde ausfuehren, pflegen und den taeglichen Umgang mit ihnen lernen.
    Lese weiter hier im Forum, auch da gibt es viel Infos (halt theoretische). Aber auch das ist wirklich gut.


    Und dann wuensch ich Dir fuer Deine Zukunft einen tollen Partner.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Zitat von "Maricool"

    Ich finde es etwas unvorsichtig sich einen Hund zu kaufen (du hast es zwar noch vor) und dann noch nicht mal einen ausgeführt zu haben ! Ich rate dir erstmal ein paar erfahrungen zu sammeln bevor du dir den Hund zulegst!


    Meine Mum hatte ja früher schon einen Hund, deswegebn kann sie mir dabei helfen!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Maricool"

    Achso die normalen....welche Rasse wär denn deine Traumrasse?


    Jack-Russell! Bekomme ich auch! Weil wir nur einen kleinen Hund kriegen, weil wir schon ne Katze haben und dich sich sonst nicht vertragen! Weil alles was größer als die Katze wird, kriegt streß mit der Katze!*g*

  • hallo janine
    ich hatte einen jack russell (also einen parson russell) terrier und er war wirklich ein super keckes kerlchen, temperamentvoll, lieb, anhänglich. ich habe mit ihm erziehungskurse besucht und agi gemacht. es war allerdings ein hartes stück arbeit, ihn wirklich gut zu erziehen. neben dem üblichen "terrierkopf" steckte in unserem eine überdurchschnittliche portion jagdtrieb.
    eine katze hätte unser jack russell niemals an seiner seite geduldet. ich habe ihn seit welpe mit in den reitstall genommen, damit er sich an alles mögliche vieh gewöhnt, das hat nichts an der tatsache geändert, dass er später jede katze, die er erwischt hätte, sagen wir mal "nicht gerade freundlich" behandelt hätte.
    ich kenne natürlich auch einige jackies, die friedlich mit katzen zusammen leben. ich würde mich nur auch sehr gut über verschiedene linien und jagdpassion informieren.
    liebe grüsse
    nadine

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE